Veranstaltungen | Events (200)

 Forschung findet Stadt 

posted by PP 9 years ago
Clemens Zimmermann (Universität des Saarlandes) hält heute um 19.00 Uhr (Festsaal des Alten Rathauses, Wipplinger Straße 8, 1010 Wien) einen Vortrag zum Thema Zurück zum Sozialen? Die historische Stadtforschung zwischen 'Kultur', 'Gesellschaft' und 'Medien'. Er wird, wie zu erfahren war, zunächst die historische Stadtforschung der 1970er bis 1980er Jahre darstellen, sich anschließend dem historiographischen Umbruch der 1990er Jahre zuwenden, des weiteren die mediale und kommunikationsgeschichtliche Dimension der Stadtgeschichte behandeln, um sich zuletzt mit der wachsenden Diversität einer europäisierten Stadtgeschichte auseinanderzusetzen.

 50 Jahre VGA 

posted by PP 9 years ago
Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Vereins für die Geschichte der Arbeiterbewegung (VGA) wird am 12. und 13. Februar 2009 ein Symposion ausgerichtet, das dem Thema Routes into Abyss? Coping with Crises in the 1930s / Vor dem Abgrund. Krisen und Krisenlösungsstrategien in den 1930ern gewidmet ist. Beginn ist jeweils um 09.00 Uhr, die Arbeitssprachen sind wie ersichtlich Deutsch und Englisch. Ort ist die Wiener Hauptbücherei am Gürtel (Urban Loritz-Platz 2a). Das Programm im Detail:

 Galizischer Jour fixe 

posted by PP 9 years ago
Die Jours fixes der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte (KKT) sind von Oktober 2008 bis Jänner 2009 dem Schwerpunktthema Galizien und Bukowina gewidmet. Referiert haben bereits Roman Dubasevych (Galizien. Eine Wi(e)der-Belebung [.pdf]), Klemens Kaps (Zivilisierung des Rückständigen: Mikrokolonialismen, Nationalismen und Peripherisierung in Galizien 1867-1914 [.pdf]) und Jan Surman (Habsburgische Wissenschaft und nationale Universitäten. Überlegungen zu Universitätslandschaft der Habsburgermonarchie anhand der Mobilität der Hochschullehrer 1848-1918 [.pdf]). Kommenden Montag ist nun der Vortrag

Simon Hadler (Wien): Die Stadt als Pantheon. Raumordnung und Gedächtnis in Krakau um 1900 [19.01.2009, 15.00 Uhr s.t.; ÖAW-Hauptgebäude, Ignaz-Seipel-Platz 2, 1010 Wien]
an der Reihe.

 Gefallene Imperien und Träume 

posted by PP 9 years ago

H.o. wurde ja bereits auf das Symposion Der Fall der Imperien und der Traum einer besseren Welt verwiesen, nun gibt es auch einen Bericht davon auf den Seiten des Bundeskanzleramts zu lesen:

 Im grünen Wald zu Mayerling... 

posted by PP 9 years ago

Nicht erst in Gestalt des Möbelspediteurs Flatzelsteiner und dessen Vorliebe für genauere Untersuchungen an den Gebeinen von Mary Vetsera hat das Interesse an den Umständen, die zum Tod Kronprinz Rudolfs und Mary Vetseras führten, seine Höhen und Tiefen erfahren. Im Rahmen der Reihe "Aus der Werkstatt der Forschung" des Österreichischen Staatsarchivs wird nun der Direktor des Haus-, Hof- und Staatsarchivs, Leopold Auer, neue Schlaglichter zu werfen sich anschicken: Mayerling als Problem historischer Quellenkritik lautet der Titel seines Vortrags am 14. Oktober (16.00 Uhr; Haus-, Hof- und Staatsarchiv, Minoritenplatz 1, 1010 Wien).

 Von einfachen und schwierigen Entscheidungen 

posted by PP 9 years ago

Was Sie, geschätzte p.t. Leserinnen und Leser, am kommenden Samstag vorgehabt haben werden, hoffen wir h.o. schon heute zu wissen. Es wird jedenfalls eine gute Entscheidung gewesen sein, Open Access ist eines der zentralen Themen der heraufdräuenden Änderungen im Publikationswesen - und die beim Workshop Emergenzen 7 referierenden/diskutierenden Kolleginnen und Kollegen haben dazu eine Menge zu berichten.

Schwieriger wird es nächste Woche, wenn gleich zwei ebenso lohnende wie hochgradig besetzte Veranstaltungen zu Wien auf Ihre geschätzte Aufmerksamkeit bauen:

 Kaffeehaus, jetzt 

posted by PP 9 years ago

Klar, man kann sich auch gegen jede Form der Hexerei und im Speziellen gegen den Satan segnen lassen. Kulturhistorisch ein klein wenig spannender könnte jedoch eine gründliche Aufarbeitung des allzu oft mit der Süße einer Sachertorte dem touristischen Schlund kredenzte Thema des Kaffeehauses sein. (Und Kaffee soll ja im Gegensatz zur Weisheit des Kinderliedes, wonach der "Türkentrank" die Nerven schwäche, einen blaß und krank mache, durchaus gesund sein; obwohl...) Und wer am 17./18. Oktober in London ist - so rein zufällig -, wird dann vielleicht auch gleich die Konferenz The Viennese Café as an Urban Site of Cultural Exchange besuchen. Nähere Infos wie folgt:

 Keine Literatur ohne Typographie 

posted by PP 9 years ago

Eine Tagung der Teilprojekte Dementis ästhetischer Erfahrung und Versuche ihrer Restitution und Die Spezifik der ästhetischen Erfahrung des Wortkunstwerks im Sonderforschungsbereich 626 "Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste" bringt von 25.-27.09. im Hörsaal des Instituts für Theaterwissenschaft der FU Berlin (Grunewaldstr. 35) das Thema Typographie und Literatur aufs Tapet. 

 Verfassung und Verwaltung 

posted by PP 9 years ago

Das Institut für Österreichische Geschichtsforschung (IfÖG) veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Staatsarchiv (ÖStA) vom 10. bis 12. September 2008 eine Internationale Tagung zum Thema "Verfassungs-, Verwaltungs- und Behördengeschichte der Frühen Neuzeit. Aufgaben und Zukunftsperspektiven". So ein Thema klingt nun aufs erste Hinlesen hinaus vielleicht nicht übertrieben aufregend, die Tagung widmet sich jedoch nahezu völlig vernachlässigten Subdisziplinen der Frühneuzeitforschung, die am Institut für Österreichische Geschichtsforschung seit über 100 Jahren in Forschung und Lehre betrieben werden und speziell für den Beruf des Archivars wichtig sind. Aber auch darüber hinaus ist das Thema als hochspannend einzustufen.

 Platzwechsel 

posted by PP 10 years ago

Während allerorts eher aufwendige Vorbereitungen auf ihr jeweiliges Finale zusteuern, das dann wiederum den Beginn einer Serie mit 31 Einheiten setzen soll, begibt sich heute um 19.00 Uhr und wie beiläufig angekündigt die EM-Eröffnung der auch und gerade in Kakanien  - vermittels diverser Workshops und Präsentationen - mehr als bekannten Drahtwarenhandlung (Neustiftgasse 57-59, 1070 Wien). Geplant ist dem Vernehmen nach die Auflösung eines (sagen wir: eigenwilligen) EM-Gewinnspiels, beinhaltend u.a. die Zusammensetzung von Nationalpuzzleteilen und sowie Klärung aller logischer Inkonsistenzen. Und weil das schon sehr verheißungsvoll ist, wird im Anschluss daran der Fachmediziner unseres Vertrauens, Wolfgang Pennwieser, aus seinem aktuellen Buch "Platzwunde" (Czernin-Verlag, 2008) lesen. Sodann folgt, schenkt man entsprechenden Aussendungen diesbezüglich Vertrauen, ...

 Ästhetikunterricht 

posted by PP 10 years ago

Wir unterbrechen unsere momentanen Anstrengungen in Sachen "Fußlümmelei" gerne für den Hinweis auf den kommenden Jour fixe der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte (KKT) an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften: "Die Anfänge des Ästhetikunterrichts an den wichtigsten Universitäten der Habsburgermonarchie 1763-1805: Wien, Prag, Freiburg im Breisgau" - so lautet das Thema von Thomas Hlobil (Prag) am kommenden Montag, dem 9. Juni (15.00 Uhr; ÖAW-Hauptgebäude, Dr. Ignaz Seipel Platz 2, 2. Stock).

 Roth Joseph 

posted by PP 10 years ago

Im Sinne der Ausweitung der unregelmäßigen Berichterstattung zu 2008 und die Folgen heute der Hinweis auf eine Ausstellung im Literaturhaus zu Wien: Unter dem Titel

Joseph Roth im Exil in Paris 1933/1939

(von 12. März bis 28. Mai 2008) werden Joseph Roths Jahre in der französischen Emigration beleuchtet. Vor rund 70 Jahren floh Joseph Roth (geb. 2. September 1894 Brody/Galizien; gest. 27. Mai 1939 Paris/Frankreich) vor den Nationalsozialisten nach Frankreich. Die Schau dokumentiert sein Leben - zu seinem Pariser Freundeskreis gehörten u.a. Irmgard Keun, Klaus Mann und Franz Werfel - in dieser vom Nationalsozialismus überschatteten Zeit in Dokumenten von ihm selbst, von Forschern und Freunden sowie in Interviews und Fotografien.

 Austrofaschismus oder Staatswiderstand 

posted by PP 10 years ago

Übermogen, am 06.02.2008, findet im Renner-Institut zu Wien (Bruno-Kreisky-Saal; Gartenhotel Altmannsdorf, Hoffingergasse 26-28 [erreichbar mit U6, Station "Am Schöpfwerk"]) ein Workshop zum Thema Österreich 1933/38 - Austrofaschismus oder Staatswiderstand statt. Als ReferentInnen sind gemeldet: Wolfgang Maderthaner (Verein für Geschichte der Arbeiterbewegung), Siegfried Mattl (Ludwig Boltzmann-Institut für Geschichte und Gesellschaft / Cluster Geschichte), Béla Rásky (Historiker, Wien / Budapest), Ilse Reiter-Zatloukal (Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte, Universität Wien), Christiane Rothländer (Historikerin und Juristin, Wien), Gerhard Senft (Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Wirtschaftsuniversität Wien).

Der Workshop ist dahingehend intendiert, strukturelle Entwicklungen der rechtlichen, ökonomischen und sozialen Sphären zwischen 1933 und 1938 aufzugreifen und diese in Bezug zur zeitgenössischen Gedächtnispolitik zu setzen.

 Ein Literat und Gentleman: Kurt Wolff 

posted by PP 10 years ago

Das Literaturhaus in Wien zeigt ab 15. Jänner 2008 die erste umfassende Ausstellung - kuratiert von Barbara Weidle - über eine der bedeutensten deutschen Verlegerpersönlichkeiten: Kurt Wolff (1887-1963). Aufbereitet wurden und präsentiert werden sein vielfältiges Wirken und sein Einfluss auf die Literatur- und Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts. Zu sehen sind rund 300 teilweise erstmals öffentlich gezeigte Exponate - darunter Fotos, Briefe, historische Tondokumente, Erstausgaben, aufwändig gestaltete Kunstbände und hochklassige Grafiken.

Überdies erschien ein Begleitbuch zur Ausstellung, das u. a. unveröffentlichte Briefe und Tagebuchaufzeichnungen von Kurt Wolff sowie ein Gespräch mit seinem Sohn, dem Komponisten Christian Wolff, enthält.

 Turbo, folks - and more 

posted by PP 10 years ago

Another contribution by Tatjana Marković, this time she reports from the symposium Research of Dance and Music on the Balkans:

The first meeting of the newly-established Association of the Balkan Music and Dance that was held in December 6-9 in Brčko, Bosnia, under the auspices of the International Musicological Society. Namely, the IMS has been fostered both study groups focused on specific topics (such as, for instance, Cantus planus, Musical iconography in European art, Musicology and computers) as well as wider regional groups of scholars. The latter groups include three associations, related to the Baltic countries, the Eastern Slavic countries (Russia, Ukraine, Moldova), and now also the Balkans.

 Historische Raumforschung / Südost 

posted by PP 10 years ago

Das Augenmerk  sei gelenkt auf (und ein entsprechender Kalendereintrag wäre vorzunehmen für) einen Workshop an der Universität Wien, den Mitchell Ash (Federführung; Institut für Geschichte), Carola Sachse (Institut für Zeitgeschichte; u.a. Boardmitglied von Kakanien revisited) und Josef Ehmer (Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte) am 7. und 8. Dezember 2007 veranstalten: HISTORISCHE RAUMFORSCHUNG/SÜDOST.

 Veranstaltungen | Events - Part 184 

posted by peter 10 years ago
Von "Raum" war gestern schon die Rede, hingewiesen sei in diesem Zusammenhang auch noch auf Béla Ráskys ausgesprochen lesenswerte Rezension [.pdf] - "Lost (and Found) in Moscow's Space" - von
Rüthers, Monica: Moskau bauen von Lenin bis Chruščev. Öffentliche Räume zwischen Utopie, Terror und Alltag. Wien, Köln, Weimar: Böhlau 2007, 363 pp.
Rásky zitiert gleich eingangs Rüthers zentrale These:
Die Kategorie "Raum" ermöglicht Erkenntnisse jenseits von Modellen, die aufgrund westlicher Gesellschaften entwickelt wurden [...]. Die Annahme eines komplexen Raumgefüges löst den Gegensatz von Mikro- und Makrogeschichte auf.
Womit wir auch schon bei der Empfehlung des Tages sind, dem Symposium [.pdf]
FREIHEIT FREIZEIT. Fluchtwege aus dem Alltag in der Architektur Ost- und Westeuropas 1960–1980 (08./09.11.2007; ETH Zürich Hönggereberg, Gebäude HXE, 8093 Zürich)

 Veranstaltungen | Events - Part 183 

posted by peter 10 years ago
Der interdisziplinäre geisteswissenschaftliche Forschungsschwerpunkt KURA (Konstruktion von Kulturräumen) der Universität Kassel veranstaltet eine Ringvorlesung über Raumkonzepte (Flyer im .pdf zum Download - und das Programm in .html), wobei aus einem Interesse für zentral- und osteuropäische Kultur und Literatur insgesamt heraus v.a. folgende Vorträge besonders interessant erscheinen:

 Veranstaltungen | Events - Part 182 

posted by peter 10 years ago

In Sofia, Plovdiv und Veliko Tarnovo findet statt (bzw.: wird stattfinden): Eine Ausstellung von Georg Keim mit dem Titel Hoffentlich hält sich die Bräune; es geht um Postkarten, die von Urlaubern aus der DDR anlässlich ihres Urlaubs in Bulgarien in die Heimat gesandt wurden.

 Veranstaltungen | Events - Part 181 

posted by peter 10 years ago
Heidrun Hamersky und Ann-Kathrin Reichardt (Universität Bremen) berichten auf H/Soz/u/Kult unter dem Titel Das andere Osteuropa – die 1960er bis 1980er Jahre. Dissens in Politik und Gesellschaft, Alternativen in der Kultur über die gleichnamige Konferenz (15./16.06.2007) der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen. Die Forschungsstelle widmet sich grundsätzlich zeitgenössischen Entwicklungen in Kultur und Gesellschaft Ostmittel- und Osteuropa und Ziel ist somit auch die komparative Erforschung des politischen Dissens und alternativer Kulturen in den Ländern Ost- und Ostmitteleuropas in der Zeit von Stalins Tod 1953 bis zu den Systemwechseln der Jahre 1989/91.
Anspruch der besagten Konferenz war es nun im Speziellen, so Hamersky und Reichardt,
die Geschichte des Dissens, der Bürgerrechtsbewegungen und der alternativen Kulturen in einen übergreifenden historischen Kontext einzuordnen und nach den Möglichkeiten einer vergleichenden kulturgeschichtlichen Forschung zu fragen.

 Veranstaltungen | Events - Part 180 

posted by peter 10 years ago
Eine Korrektur:
Soeben kam per Mail der Hinweis, dass der kürzlich wie hier angeführte Vortrag von Anton Tantner
Informationsvermittlung in der Frühen Neuzeit: Théophraste Renaudot und das "Bureau d’Adresse"
beim Jour fixe der KKT auf den 10. Dezember verschoben wurde.

 Veranstaltungen | Events - Part 179 

posted by peter 10 years ago
Nach mehrfachen Ankündigungen wie sonstigen Hinweisen informativer Natur sind nun das Programm und (mea culpa: nur fast) alle inhaltlichen Kurzfassungen zu den Beiträgen des 5. Emergenzen-Workshops
Wissenschaftskommunikation und Fantastik 1900|2000
(5./6. Oktober 2007; Eötvös-Loránd-Universität, Germanistisches Institut, H-1088 Budapest, Rákóczi út 5., Raum 245)
online:

 Veranstaltungen | Events - Part 178 

posted by peter 10 years ago

Während die ungarischen Eisenbahnsysteme endlich mehr Würdigungen erfahren, empfiehlt es sich für nicht in Budapest Wohnende denn doch, sich den entsprechenden Verkehrsmitteln und ihren Dispositiven anzuvertrauen und den 5. Emergenzen-Workshop über Wissenschaftskommunikation und Fantastik (nach Ausfall eines Referenten: 05./06.10.2007) zu besuchen. Amália Kerekes hat eine Zusammenstellung aller acht bisher vorliegenden Abstracts sowie der CVs der Vortragenden zusammengestellt.
 

 Veranstaltungen | Events - Part 177 

posted by peter 10 years ago
Noch ein Querverweis Richtung Budapest-Weblog.
Es geht wieder um den bevorstehenden 5. Emergenzen-Workshop, WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION UND FANTASTIK 1900/2000 (04.-06.2007), diesfalls wird ein Abstract von Béla Rásky angekündigt und jenes von Magdolna Orosz, betreffend "Identität, Identitätskonstruktionen und Fantastik bei Leo Perutz", vorgestellt:

 Veranstaltungen | Events - Part 176 

posted by peter 10 years ago
The final conference of the ZiF Research Group Science in the Context of Application which is located at the Center for Interdisciplinary Studies (ZiF), Bielefeld University, will handle the homonymous topic
Science in the Context of Application (September 27 - 29, 2007) [D / E]

 Veranstaltungen | Events - Part 175 

posted by peter 10 years ago

Go East, young wo/man:
Fünf waren bereits pflichtschuldigst zu vermelden, nun gibt es das sechste Abstract (diesfalls von Amália Kerekes / Katalin Teller: "Die wilde Mitte. Realitätseffekte und Exotismus in den Wild West Shows von 1905 im Wiener Prater") für den 5. Emergenzen-Workshop (04.-06.10.2007; ELTE Budapest, Germanistisches Institut), der - wie angelegentlich bereits mitgeteilt -zum Generalthema haben wird. Kerekes / Teller nehmen sich im Speziellen Folgendes vor:
 

 

 

WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION UND FANTASTIK 1900/2000

 Veranstaltungen | Events - Part 174 

posted by peter 10 years ago
Unter dem Titel Fremde im eigenen Land - Roma zwischen Stigmatisierung und Romantisierung. Zwei Tagungen zum Stigma 'Zigeuner' finden sich auf H|Soz|u|Kult die Berichte zu zwei interdisziplinären Tagungen, die vom Projekt C 5 [.pdf] (Fremde im eigenen Land. Zur Semantisierung der "Zigeuner" von 1850 bis zur Gegenwart) des SFB 600 (Fremdheit und Armut. Wandel von Inklusions- und Exklusionsformen von der Antike bis zur Gegenwart) an der Universität Trier in Sibiu/Hermannstadt veranstaltet wurden, und der historischen und gegenwärtigen Repräsentation von Sinti und Roma im deutschsprachigen und osteuropäischen Raum gewidmet waren.

 Veranstaltungen | Events - Part 173 

posted by peter 10 years ago
Auf H/Soz/u/Kult findet sich der Tagungsbericht von Martha Keil (Institut für Geschichte der Juden in Österreich) zu der von ihr und zwei KollegInnen organisierten Konferenz Neuland. Migration mitteleuropäischer Juden 1850-1920 (01.-04.07.2007, Wien). Die Veranstaltung fokussierte, wie nun auch der Bericht, neben der allgemeinen Thematik auf "Mythen der Migrationsgeschichte", "Unterschiedliche Methoden und Zugänge", "Personengeschichtliche Zugänge", "Innerjüdische Aspekte und Kulturtransfer".

 Veranstaltungen | Events - Part 172 

posted by peter 10 years ago
Planung hat durchaus ihre konstruktiven Seiten. In diesem Sinne nachstehend ein kursorischer (chronologisch angeordneter) Überblick hinsichtlich einiger Veranstaltungen unseres Kooperationspartners Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte (KKT) an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften:
  • 20.-22. September: Gedächtnis und Erinnerung in Zentraleuropa. Jahrestagung des gemeinsamen Literatur- und kulturwissenschaftlichen Komitees der Österreichischen und der Ungarischen Akademie der Wissenschaften
  • 17. September: Rudolf Jaworski (Kiel) - Jubiläen und Gedenktage im östlichen Europa. Versuch einer einordnenden Betrachtung
  • 22. Oktober: Barbara Agnese (Wien/Montréal) - Der Platz in der Geschichte. Urbanismus und Zivilisation. Morphologie und Soziogenese der öffentlichen Stadträume von der Neuzeit bis zur Gegenwart. Wien: Innere Stadt und Ringstraße
  • 5. November: Anton Tantner (Wien) - Informationsvermittlung in der Frühen Neuzeit: Théophraste Renaudot und das "Bureau d’Adresse"
  • 8.–10. November: Kommunikation – Gedächtnis – Raum: Orientierungen im "Spatial Turn" der Kulturwissenschaften 2007. 9. Jahrestagung der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte
Zu den Abstracts und Details:

 Veranstaltungen | Events - Part 171 

posted by peter 10 years ago

(Wenn man so will: post-kakanische, jedenfalls...) Emergenzen der zentral- und südosteuropäischen Art, bislang h.o. zum ersten wie zweiten, dritten und vierten Male - auf Basis der unermüdlichen Arbeit im Budapest-Weblog - angeführt im Sinne der Vorbereitung des 5. einschlägigen Workshops, dessen Schwerpunktthematik WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION UND FANTASTIK 1900/2000 am 4.-6.10. in Budapest (ELTE Germanistisches Institut; CfP [.pdf], Abstracts) verhandelt wird, gibt es nun zum fünften Mal zu vermelden:
Tünde Radek wird über

Über "phantastische Welten" in Leo Perutz' Nachts unter der steinernen Brücke

referieren und das Abstract dazu lautet wie folgt:
 

 Veranstaltungen | Events - Part 170 

posted by peter 10 years ago

Ein weiterer Querverweis zum Budapest-Weblog hinsichtlich der dortselbst vorzunehmenden, fortlaufenden online-Stellung der Abstracts für den 5. kakanischen Emergenzen-Workshop (Budapest, ELTE Germanistisches Institut, 4.-6. Oktober; CfP) betreffend WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION UND FANTASTIK 1900/200: diesmal gibt Edit Király eine Vorschau auf ihren Beitrag über "Des Kartentuches Goldband. Die Donau in Jókais Roman des künftigen Jahrhunderts."
 

 Veranstaltungen | Events - Part 169 

posted by peter 10 years ago

Zum Anfang Oktober stattfindenden 5. Emergenzen-Workshop unserer Plattform

WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION UND FANTASTIK 1900/2000 (Budapest, ELTE Germanistisches Institut, 4.-6. Oktober) [CfP]

werden, wie bereits vermeldet, die Abstracts in loser Folge im Budapest-Weblog online gestellt. Neu hinzugekommen ist nun die Vorschau auf den Beitrag von Gabriella Rácz:

"Das Unendliche" als "Voraussetzung des begrifflichen Erkennens". Theorie und Transzendenz in Hermann Brochs Die Schuldlosen

 Veranstaltungen | Events - Part 168 

posted by peter 10 years ago
Nicht nur hinsichtlich des Budapest-Weblogs gibt es verstärkende Hinweise zu lancieren, auch im SEE-EU-Weblog von Julia Nietsch finden sich zahlreiche gute Hinweise. U.a. dzt. aktuell und hier näher ausgeführt: Das n-ost Netzwerk für Osteuropaberichterstattung organisiert in Sofia eine Medienkonferenz für Journalisten (3.-7.10.2007; Konferenzsprache ist Deutsch und Deadline der 03.09.2007).

 Veranstaltungen | Events - Part 167 

posted by peter 10 years ago

Zum Anfang Oktober stattfindenden 5. Emergenzen-Workshop von Kakanien revisited

WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION UND FANTASTIK 1900/2000 (Budapest, ELTE Germanistisches Institut, 4.-6. Oktober)

werden die Abstracts in loser Folge im Budapest-Weblog online gestellt. Bislang:
 

 Veranstaltungen | Events - Part 166 

posted by peter 10 years ago
Mit Hobsbawms Schriften lässt sich ausgesprochen viel anfangen, ob nun implizit oder eplizit. Letzteres ist auch der Fall bei Frank Bauers Tagungsbericht über Der Erste Weltkrieg – Epochenjahr 1917 (18.-20.06.2007):

 Veranstaltungen | Events - Part 165 

posted by peter 11 years ago
Ab Wintersemester 2007/08 plant das Institut für Slawistik der Humboldt-Universität zu Berlin die Einführung des Masterstudiengangs Kulturen Mittel- und Osteuropas (Master of Arts) sowie weiterer slawistischer Studiengänge, konkret für "Slawische Literaturen", "Slawische Sprachen" sowie "Lehramt - Russisch" (Master of Education). Angeboten wird das Studium der bosnischen/kroatischen/serbischen, polnischen, russischen und slowakischen/tschechischen Literaturen, Sprachen und Kulturen.

 Veranstaltungen | Events - Part 164 

posted by PP 11 years ago
Eine Entente bestehend aus den Projektgruppen Erinnerungskulturen und Konfessionalisierung am Geisteswissenschaftlichen Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig (GWZO) veranstaltet in Kooperation mit dem Südost-Institut München und dem Ungarischen Institut München sowie in Verbindung mit der Ludwig-Maximilians-Universität (detto München) vom 25.-27.07.2007 eine Konferenz über
Maria in der Krise. Gesellschaftspolitische Instrumentalisierung einer religiösen Symbolfigur zur Zeit der Konfessionalisierung und im postkommunistischen Transformationsprozess in Ostmitteleuropa
Das Programm findet sich in .html bei H/Soz/u/Kult und im .pdf beim GWZO (dort gibt es auch den einstigen Call for Papers zum Nachlesen).

 Veranstaltungen | Events - Part 163 

posted by PP 11 years ago
Das Programm zur Jahrestagung des Literatur- und Kulturwissenschaftlichen Komitees der Österreichischen und der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, die von 20. bis 22. September 2007 im Collegium Hungaricum (Wien) stattfindet, steht nun fest und lautet wie folgt:

 Veranstaltungen | Events - Part 162 

posted by PP 11 years ago
Und "Wien" nimmt die Steilvorlage aus Budapest in den eigenen Strafraum herein natürlich an und in weiterer Folge auf:

Heute (startend mit einer Filmvorführung um 12.00 Uhr und tatsächlich einsetzend um 17.00 Uhr mit der Eröffnung) und morgen findet die Konferenz [.pdf] Krieg, Erinnerung, Geschichtswissenschaft (veranstaltet seitens des Clusters Geschichte der Ludwig Boltzmann Gesellschaft) in der Aula am Campus des AAKH (Spitalgasse 2-4, Hof 1, A-1090 Wien) statt.

 Veranstaltungen | Events - Part 161 

posted by PP 11 years ago
Im Rahmen des deutsch-bulgarischen Kooperationsprojektes Rumänienfeldzug 1916/17 – Kulturtransfer und kulturelle Dominanz in Militärkoalitionen fand vom 21. bis 24. Mai in der bulgarischen Hafenstadt Varna eine Tagung statt. Das gemeinsame Vorhaben der Universitäten Potsdam und Shumen will im Rahmen verschiedener Dissertations- und Postdoc-Projekte Realität, Deutung und Bedeutung des Feldzuges deutscher, österreichisch-ungarischer, bulgarischer und türkischer Truppen gegen Rumänien 1916/17 und Formen von Fremdwahrnehmung, kultureller Dominanz und Unterordnung sowie kulturelle Transfers untersuchen. Gundula Gahlen und Oliver Stein haben nun ihren Tagungsbericht online gestellt.

 Veranstaltungen | Events - Part 160 

posted by PP 11 years ago
Die Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen feiert kommende Woche ihr 25jähriges Bestehen mit einem Festakt (14.06.; Bremer Rathaus) und einer zweitägigen (15./16.06.; IW3, Raum 0390, Am Fallturm 1, D-28359 Bremen) internationalen Konferenz zum Thema Das andere Osteuropa - die 1960er bis 1980er Jahre. Dissens in Politik und Gesellschaft, Alternativen in der Kultur. Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch, das Programm ist ebenfalls in beiden Sprachen als .pdf erhältlich: D | E.

 Veranstaltungen | Events - Part 159 

posted by PP 11 years ago
Das IFK_Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften lädt zum Vortrag von Jennifer Jordan, Folk culture and biodiversity in Central Europe’s open-air folk museums, am 11. Juni 2007 um 18 Uhr c.t. (Reichsratsstraße 17, 1010 Wien) ein.

 Veranstaltungen | Events - Part 158 

posted by PP 11 years ago
Die u.a. h.o. vermittels CfP avisierte Veranstaltung
Die Rolle von Grenzen in einer transnationalen Geschichte. Ostmitteleuropa im weltweiten Vergleich | Borders in a Transnational Perspective. East Central Europe in Global Comparison (19.04.2007; Leipzig)
erfuhr nun bei H-Soz-u-Kult durch Adèle Garnier (Zentrum für Höhere Studien, Universität Leipzig) einen ausführlichen, hier anzuzeigenden Tagungsbericht.

 Veranstaltungen | Events - Part 157 

posted by PP 11 years ago
Sowohl auf den Call for Papers als auch das Programm für die Veranstaltung
Transnationalität in Osteuropa (22./23.02.2007; Herder-Institut, Marburg)
wurde h.o. hingewiesen, nun gilt es auch den Tagungsbericht von Jörg Ganzenmüller zu annoncieren, der sich v.a. bei der Hinterfragung des etwas ubiquitär gebrauchten Terminus "Transnationalität" als kritisch erweist.

 Veranstaltungen | Events - Part 156 

posted by PP 11 years ago
Wie u.a. h.o. bereits angeklungen, fand am am 31.3.2007 das 8. Arbeitstreffen des Forums Ostmittel- und Südosteuropa (FOSE) statt, welches diesmal dem Thema
Strukturwandel in den Osteuropawissenschaften? Internet und elektronische Medien im wissenschaftlichen Alltag
gewidmet war; Jérôme Brugger hat nun seinen Tagungsbericht publiziert.

 Veranstaltungen | Events - Part 155 

posted by PP 11 years ago
Das Marburger Herder-Institut (Kooperationspartner von Kakanien revisited) veranstaltet von 17.-20. Mai 2007 die Konferenz
Borderlands. Ethnicity, Identity and Violence in the Shatter-Zone of Empires Since 1848 [.pdf]

 Veranstaltungen | Events - Part 154 

posted by PP 11 years ago
Den nächsten Jour fixe der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte (KKT) bestreitet am 14. Mai (15.00 Uhr; Österreichische Akademie der Wissenschaften, Ignaz Seipel Platz 2, Museumszimmer im 2. Stock) Milan Šútovec von der Slowakischen Akademie der Wissenschaften (Bratislava) zum Thema:
Künstlerische, literarische und politische Realisierung nationalideologischer Selbsttäuschung (an zwei Beispielen aus der Slowakei) [.pdf]

 Veranstaltungen | Events - Part 153 

posted by PP 11 years ago
Von 26.–28. April 2007 findet in Wien die internationale Tagung
KOMMUNIKATION UND INFORMATION IM 18. JAHRHUNDERT. Das Beispiel der Habsburgermonarchie
statt. Der Call for Papers wurde 2006 auf der Plattform publiziert, Veranstalter sind die Gesellschaft für Buchforschung in Österreich sowie die Österreichische Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts, Orte (am 26. April) der Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus und (am 27./28. April) der Van-Swieten-Saal der Österreichischen Nationalbibliothek.

 Veranstaltungen | Events - Part 152 

posted by PP 11 years ago
Zahlreiche junge bulgarische KünstlerInnen studieren, arbeiten und leben außerhalb Bulgariens. Der Beitritt Bulgariens zur Europäischen Union ist Anlass für KulturKontakt Austria, vier KünstlerInnen in der Ausstellung European re-Union zusammenzubringen, um ein gemeinsames Bild von Bulgariens Kunstszene zu zeigen: Daniela Sergieva, Ivan Moudov, Kosta Tonev, Vladimir Mitrev.
Kuratiert wird die Ausstellung seitens der Chefkuratorin der Sofia Art Gallery, Maria Vassileva.

 Veranstaltungen | Events - Part 151 

posted by PP 11 years ago
Mehrere Institute/Abteilungen für die Geschichte Ost- und Südosteuropas - oder auch Osteuropas für sich - bieten Veranstaltungsreihen an:

 Veranstaltungen | Events - Part 150 

posted by PP 11 years ago
Die u.a. h.o. avisierte Tagung Deutsche Ostforschung und polnische Westforschung im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik: Institutionen – Personen – Vergleiche (08./09.12.2006) erfuhr nun den ihr zustehenden Bericht durch Mathias Niendorf (Kiel).

 Veranstaltungen | Events - Part 149 

posted by PP 11 years ago
Michal Pullmann (Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Karlsuniversität Prag) hat seinen Tagungsbericht zur Konferenz (zugleich die Jahrestagung des Collegium Carolinum) Von der „europäischen Stadt“ zur „sozialistischen Stadt“ und zurück? Urbane Transformationen im östlichen Europa des 20. Jahrhunderts (23.-26.11.2006, Bad Wiessee) vorgelegt und schreibt u.a. von einer "fast aktivistische[n] Atmosphäre bei den Tagungsdiskussionen".

 Veranstaltungen | Events - Part 148 

posted by PP 11 years ago
Michel Foucault lässt grüßen, auch wenn er das so kaum erwartet haben mag:
Orte der Verwahrung. Die innere Organisation von Gefängnissen, Hospitälern und Klöstern seit dem Spätmittelalter (27.09.2007-30.09.2007, Kloster St. Elisabeth im Fürstentum Liechenstein)

 Veranstaltungen | Events - Part 147 

posted by PP 11 years ago
Eva Anne Frantz (Institut für Osteuropäische Geschichte, Universität Wien) hat auf H-Soz-u-Kult einen ausführlichen wie genauen und also informativen Tagungsbericht zur Konferenz Revisiting South Eastern Europe. Comparative Social History of the 19th and 20th Centuries (25.-28.01.2007, Bochum) publiziert. Frantz: "Die Konzeption der Konferenz beruhte auf der Beobachtung, dass Südosteuropa in der vergleichenden Geschichte bislang stark vernachlässigt geblieben ist. Ziel war es also, auf möglichst breiter Grundlage Potentiale und Fallstricke einer stärkeren Einbeziehung des Balkans in die europäische Sozialgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts zu problematisieren."

 Veranstaltungen | Events - Part 146 

posted by PP 11 years ago
Die 15. Tagung Junger Osteuropaexperten (JOE) findet heuer von 23.-25.11.2007 in Berlin zum Thema REGIMEWECHSEL und GESELLSCHAFTSWANDEL in OSTEUROPA statt.
NachwuchswissenschaftlerInnen aller Disziplinen (Studierende kurz vor/nach dem Abschluss, Doktoranden, jüngere Promovierte) sind eingeladen, ihre relevanten Arbeiten in einem Kurzbeitrag vorzustellen; entsprechende thematische Beiträge zur Region Osteuropa, die sich in einer oder mehreren Dimensionen der folgenden Forschungsspektren bewegen, sind herzlich willkommen:

 Veranstaltungen | Events - Part 145 

posted by PP 11 years ago
Das Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung an der Technischen Universität Dresden startet am 16.04.2007 eine Vortragsreihe zur EU-Osterweiterung. Die genauen Termine samt Vortragenden und Themen finden sich auf H|Soz|u|Kult, das Abstract zur Reihe lautet:

 Veranstaltungen | Events - Part 144 

posted by PP 11 years ago
Tatjana Marković (Belgrad) wird den nächsten Jour fixe der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte (KKT) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften bestreiten:
MUSIC AS (INTER/NATIONAL) CULTURAL PRACTICE : ESTABLISHING SERBIAN MUSIC IDENTITY IN VIENNA (19. März, 15.00 Uhr c.t.; Österreichische Akademie der Wissenschaften, Ignaz Seipel Platz 2, 1010 Wien, 2. Stock: Museumszimmer)
Das zum Download zur Verfügung gestellte Abstract [.pdf] lautet wie folgt:

 Veranstaltungen | Events - Part 143 

posted by PP 11 years ago
Das Forum Ostmittel- und Südosteuropa (FOSE) tagt im Zuge seines 8. Arbeitstreffens am 31.3.2007 über Strukturwandel in den Osteuropawissenschaften? Internet und elektronische Medien im wissenschaftlichen Alltag (Universität Zürich, Hauptgebäude [Rämistr. 71], Raum KOL G 210). Die seinerzeitige Ausschreibung und das programm lassen sich hier herunterladen.

 Veranstaltungen | Events - Part 142 

posted by PP 11 years ago
Der u.a. hier angekündigte Workshop Multiethnische Großreiche im langen 19. Jahrhundert: Großbritannien, Habsburg, Rußland und Osmanisches Reich im Vergleich (19./20.01.2007 in Hamburg) erfuhr nun durch Ricarda Vulpius seinen Tagungsbericht auf H|Soz|u|Kult:
Ziel der Tagung in der Hamburger Warburg-Bibliothek war es, anhand einer Mischung von vergleichend angelegten Beiträgen sowie Einzelstudien weiterführende Fragen und Kriterien für den systematischen Vergleich der vier Imperien herauszuarbeiten bzw. herauszufinden, wie tragfähig die bereits erarbeiteten Leitfragen für einen Vergleich sind.

 Veranstaltungen | Events - Part 141 

posted by PP 11 years ago
Franz Leander Fillafer (Max-Planck-Institute for History) published his Report concerning the Conference Multiculturalism. The Central European Experience and its Impact on Identity-Formation in a Globalized World (11.-14.09.2006, Bellagio) on H|Soz|u|Kult. The Conference was organised in the framework of "Memory – Remembrance – Identity" of the Commission of Culture. Studies and History of Theatre (Austrian Academy of Sciences) in cooperation with the Center for Austrian Studies in Minnesota

 Veranstaltungen | Events - Part 140 

posted by PP 11 years ago
Hier war es dereinst schon erwähnt, das interdisziplinäre deutsch-polnische Kooperationsprojekt Adel in Schlesien – Herrschaft, Kultur, Selbstdarstellung, das von 26.-28.10.2006 in Wroclaw die gleichnamige Konferenz abhielt.
Nun ist über diese Veranstaltung ein Tagungsbericht von Simon Donig erschienen.

 Veranstaltungen | Events - Part 139 

posted by PP 11 years ago
Der Call for Papers (cf. u.a. hier) trug Früchte, das Programm des Colloquiums
Transnationalität in Osteuropa (22./23.02.2007; Herder-Institut, Marburg)
steht (u.a. auch hier).

 Veranstaltungen | Events - Part 138 

posted by PP 11 years ago
Heute startet der Kakanien revisited-Workshop
Emergenzen 4: Selbstdarstellung / Emergence 4: Self-Representation
(11.-13.01.2007; Wien, Drahtwarenhandlung)
zu dem sowohl das Programm [.pdf] als auch die Abstracts/Kurzbiografien [.pdf] der TeilnehmerInnen online zu finden sind.




The 4th Emergence workshop by Kakanien revisited

Emergenzen 4: Selbstdarstellung / Emergence 4: Self-Representation (January 11-13, 2007)
starts today at 07.00 p.m. at the Drahtwarenhandlung. A program [.pdf] as well as a collection of the abstracts [.pdf] of the contributions are online for interested parties.

> mehr/more , 1 Comment(s)

 Veranstaltungen | Events - Part 137 

posted by PP 11 years ago
Mit einem Begriff von Eric J. Hobsbawm ausgestattet, findet am 19./20.01.2007 in Hamburg (Warburg-Bibliothek) der Workshop Empires. Multiethnische Großreiche im langen 19. Jahrhundert: Großbritannien, Habsburg, Russland und Osmanisches Reich im Vergleich statt.

 Veranstaltungen | Events - Part 136 

posted by PP 11 years ago
Das Wiener Institut für Zeitgeschichte lädt zu folgendem Vortrag mit anschließender Diskussion:
Erich Lessing: Fotoreportage im digitalen Zeitalter und das Verschwinden des Dokuments
(09.01.2007, 18.00 Uhr; IfZ, Seminarraum 1, Universitätscampus Altes AKH, Spitalgasse 2-4, Hof 1, Eingang I.13, A-1090 Wien)

 Veranstaltungen | Events - Part 135 

posted by PP 11 years ago
Nadežda Kinsky hat im Transitory-I-Weblog bereits darauf hingewiesen: Die beiden Materialien zum Kakanien revisited-Workshop
Emergenzen 4: Selbstdarstellung / Emergence 4: Self-Representation
(11.-13.01.2007; Wien, Drahtwarenhandlung),
das Programm [.pdf] sowie die Abstracts/Kurzbiografien [.pdf] der TeilnehmerInnen, sind online.

 Veranstaltungen | Events - Part 134 

posted by PP 11 years ago
Schon seit Beginn des Wintersemesters läuft eine Vorlesungsreihe an der Universität Wien, die im Hinblick auf die Neueröffnung des Auditorium Maximum der Universität Wien (von Arno Dusini und Lydia Miklautsch) konzipiert wurde und der Frage nachgeht, inwiefern die Vorlesung heute eine zeitgemäße Form intellektueller Auseinandersetzung darstellen kann: für die Hörenden wie für die Lehrenden. Die vortragenden GermanistInnen (von Studierenden hin bis zu emeritierten Professoren) und ihre Beiträge zu Vorlesung2 sind alle über die Homepage zur Veranstaltung abruf-, genauer: hörbar.

 Veranstaltungen | Events - Part 133 

posted by PP 11 years ago
Wenn sich das Johann-Gottfried-Herder-Institut Marburg, das Geisteswissenschaftliche Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas Leipzig, das Nordost-Institut Lüneburg, das Historische Instituts der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie die Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen zusammentun, kann es, wie am 06./07.10.2006 zu Gießen geschehen, schon einmal um Nationale Freiheitskonzepte und Beziehungsgeschichte in Mittel- und Osteuropa gehen. Jens M. Boysen hat vor kurzem auf H|Soz|u|Kult den diesbezüglichen Tagungsbericht publiziert.

 Veranstaltungen | Events - Part 132 

posted by PP 11 years ago
KulturKontakt Austria veranstaltet am 14. (ab 19.00 Uhr; Metro Kino, Johannesgasse 4, 1010 Wien) u. 15.12.2006 (10.-16.00 Uhr; Europahaus Wien, Linzerstraße 429, 1140 Wien) ein Symposium zum
Europäischen Jahr des Interkulturellen Dialogs 2008. Ein Dialog zwischen Kulturen in einem neuen Europa: Herausforderungen – Ziele – Instrumente
mit TeilnehmerInnen aus Österreich, Partnerländern in Ost- und Südosteuropa und SprecherInnen aus weiteren EU-Ländern.

 Veranstaltungen | Events - Part 131 

posted by PP 11 years ago
Die Erinnerungsaura des Jahres 1956 bewegt sich zwischen historischer Kontinuität und Wandel, zwischen Wiederholung und Innovation, zwischen den extremen Polaritäten Wahrheit und Illusion, die nur durch heutige Erkenntnis der historischen Wirklichkeit ausgeglichen werden können.
lautet das abschließende Resümee von Zornitza Kazalarskas Bericht von der Konferenz 50 Jahre danach: 1956 in Ostmitteleuropa, der Jahrestagung des GWZO Leipzig (26./27.10.2006; Programm).

 Veranstaltungen | Events - Part 130 

posted by PP 11 years ago
Aus Anlass des Erscheinens des Bandes
Franz X. Eder, Heinrich Berger, Julia Casutt-Schneeberger, Julia Casutt- Schneeberger, Anton Tantner: Geschichte Online. Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten. Wien, Köln, Weimar: Böhlau, UTB 2006.
und moderiert von Anton Tantner findet am 30.11. ab 17.00 Uhr im Hörsaal 45 der Hauptuniversität zu Wien (Dr. Karl Lueger Ring 1; A-1010 Wien) die Veranstaltung
Geschichte Online - Damit eLearning (Mehr)Wert hat. Konzepte und Erfahrungen aus einem eLearning-Projekt
statt. Folgendes Programm bzw. folgende Beiträge ist/sind geplant:

 Veranstaltungen | Events - Part 129 

posted by PP 11 years ago
Die hierorts [.pdf] angekündigte Konferenz über Adel und Moderne in Mittel- und Osteuropa. Perspektiven historischer Adelsforschung, organisiert und durchgeführt seitens des Marburger Herder-Instituts (10.-19.09.2006), erfuhr nun einen ausführlichen Tagungsbericht von Simon Donig.

 Veranstaltungen | Events - Part 128 

posted by PP 11 years ago
Das ein-, zweimal hier schon erwähnte Buch Die Nacht des Kirpitschnikow. Eine andere Geschichte des Ersten Weltkriegs von Verena Moritz und Hannes Leidinger (Wien: Zsolnay 2006) ist nun Ausgangspunkt einer Podiumsdiskussion zum Thema "Momente, die die Welt verändern". Zur Bedeutung des Ereignisses in der Geschichte. (08.11.2006; 18.00 Uhr c.t.; Institut für Geschichte der Universität Wien, HS 45; Dr.-Karl Lueger-Ring 1, A-1010 Wien).
Es diskutieren auf dem Podium: Gerhard Jagschitz, Erich Klein, Hannes Leidinger, Berthold Molden, Else Rieger und Karl Vocelka.

 Veranstaltungen | Events - Part 127 

posted by PP 11 years ago
Die rumänische Botschaft in Wien lädt gemeinsam mit dem Collegium Hungaricum für den 2. November 2006 (18.00 Uhr, CH, Hollandstrasse 4, 1020 Wien) zur Eröffnung der Ausstellung
DONAUKOMMISSION 1856 - 1948
Die Ausstellung des Kreismuseums Galaţi zeigt die Donau als Kommunikationsweg in Europa und die Arbeiten der Donaukommission im genannten Zeitraum.

 Veranstaltungen | Events - Part 126 

posted by PP 11 years ago
Stefan Rohdewald hat auf H|Soz|u|Kult eine Reihe von Sektionen des Historikertages (Motto: GeschichtsBilder) unter dem Generaltitel Osteuropäische Geschichte zusammenfassend besprochen, so etwa:
  • Bilder vom eigenen Raum: Die mentale Aneignung des Russländischen Imperiums
  • Freiheit – Libertät – Liberalität. Universalisierung und Nationalisierung eines politischen Grundbegriffes im östlichen Europa
  • Bild, Konsum und Kosmos. Inszenierungen modernen Lebens in der sowjetischen visuellen Kultur der Sechzigerjahre
  • Supermänner, Superfrauen, Supermächte. Sport als Medium des Kalten Krieges (cf. auch hier)
  • Der Krieg um die Bilder 1941-2005: Mediale Darstellungen des "Großen Vaterländischen Krieges" der Sowjetunion (cf. auch hier)
  • Das Bild des Moslems im westlichen und östlichen Europa in der Frühen Neuzeit (cf. auch hier

 Veranstaltungen | Events - Part 125 

posted by PP 11 years ago
Seitens der Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen wird für 03.-05.11.2006 die Konferenz Identitäten und Alteritäten der Deutschen in Polen in historisch-komparatistischer Perspektive vorbereitet. Das Programm findet sich auf H|Soz|u|Kult und auf der News-Seite der Kommission.

 Veranstaltungen | Events - Part 124 

posted by PP 11 years ago
Der kommende Jour fixe (6.11.2006, 15.00 Uhr s.t.; ÖAW Hauptgebäude, Dr. Ignaz Seipel – Platz 2, 2. Stock, 1010 Wien) der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte (KKT) bringt einen Vortrag von Benno Gammerl (Berlin) über Biomacht und Ethnisierung um 1900. Spaltung der Beherrschten im britischen Weltreich und Spaltung der Herrschaft in der Habsburgermonarchie - ein transnationaler Vergleich.

 Veranstaltungen | Events - Part 123 

posted by PP 11 years ago
Der auf Kakanien revisited hier und da veröffentlichte Call for Papers (Originalversion [.pdf]) für das forum junge wissenschaft II über Heimat. Zwischen Lebenswelt und Inszenierung hat mehr oder weniger nur mehr historische Verweiskraft, denn die Konferenz (22. bis 26.11.2006; Motorenhalle, Wachsbleichstraße 4a, Dresden) steht in Form eines Programms, eines Rahmenprogramms sowie einer Liste der TeilnehmerInnen.

 Veranstaltungen | Events - Part 122 

posted by PP 11 years ago
Die Virtuelle Fachbibliothek Osteuropa (München) veranstaltet am 30.11. und 01.12.2006 (Großer Sitzungssaal der Bayerischen Staatsbibliothek, München) einen Workshop zum Thema Osteuropaforschung Online - Perspektiven für Kooperationen.
Die Veranstaltung ist zugleich Fortbildungsveranstaltung des Vereins deutscher Bibliothekare (VDB) und der Kommission für Fachreferatsarbeit für alle Fachreferenten der Osteuropastudien.

 Veranstaltungen | Events - Part 121 

posted by PP 11 years ago
Die Ignaz Lieben-Gesellschaft wird von 9.-11.11.2006 (ÖAW, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien) ein Symposion mit dem Titel Exploring Science in Central Europe around 1900: Circles – Schools – People veranstalten. Das Programm ist nun online.

 Veranstaltungen | Events - Part 120 

posted by PP 11 years ago
Von 10. Oktober – 22. November 2006 läuft in Wien das Festival der kroatischen Musik. Interessant scheinen v.a. die Aufführungen kroatischer Musik des 20. Jahrhunderts.

Programm auf Kroatisch, Deutsch, Englisch.

 Veranstaltungen | Events - Part 119 

posted by PP 11 years ago
Im Mai 2005 startete das interdisziplinäre deutsch-polnische Kooperationsprojekt Adel in Schlesien – Herrschaft, Kultur, Selbstdarstellung, das auf eine Laufzeit von drei Jahren angelegt ist. An der Realisierung der im Rahmen des Gesamtprojekts untereinander vernetzten Teilvorhaben sind Kulturwissenschaftler der Universitäten Dresden, Passau, Stuttgart und Breslau/Wrocław, Krakau/Kraków sowie des Oldenburger Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE) beteiligt. Letzteres ist nun auch Veranstalter einer analog zum Projektnamen betitelten Konferenz von 26.-28.10.2006 (Breslau, Rathaus).

 Veranstaltungen | Events - Part 118 

posted by PP 11 years ago
Die an dieser Stelle angekündigte Konferenz Fama: Die Kommunikation der Gerüchte (04.-06.10., Bonn) erfuhr im Weblog Kritische Ausgabe. Signale aus dem Kulturbetrieb eine umfassende und detailgenaue Darstellung durch Anna-Lena Scholz.

 Veranstaltungen | Events - Part 117 

posted by PP 11 years ago
Drei Colloquien aus den Bereichen der Ost- wie Südosteuropaforschung wurden auf H|Soz|u|Kult annonciert:

 Veranstaltungen | Events - Part 116 

posted by PP 11 years ago
Im Rahmen ihres Jour fixe kooperiert die KKT diesmal anläslich des Vortrags von Katarína Ďurková (Regensburg) über "Die 'slowakischen Fragezeichen' [.pdf] in der modernen slowakischen Essayistik nach 1989. Der slowakische intellektuelle Nationalismus am Beispiel des essayistischen Werkes von Vladimír Miníč (1922 – 1996)" (09.10.2006; 15.00 Uhr c.t.; Museumszimmer der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Ignaz Seipel Platz 2, 2. Stock) mit der DOML.

 Veranstaltungen | Events - Part 115 

posted by PP 11 years ago
Eine ganze Phalanx an Veranstaltern (Johann Gottfried Herder Institut Marburg, Geisteswissenschaftliches Zentrum Kultur und Geschichte Ostmitteleuropas in Leipzig, Nordost-Institut Lüneburg, Historisches Institut der Justus-Liebig-Universität zu Gießen, Historisches Institut der Martin-Luther-Universität in Halle-Wittenberg sowie die Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen, mit Sitz in Gießen) hat für nächste Woche ein wissenschaftliches Kolloquium über
Nationale Freiheitskonzepte und Beziehungsgeschichte in Mittel- und Osteuropa (06./07.10.2006; Rathenaustraße 24 A, D-35394 Gießen - Alexander-von-Humboldt-Haus)
organisiert.

 Veranstaltungen | Events - Part 114 

posted by PP 11 years ago
Insbesondere in Zeiten der Unruhe sind Gerüchte eine der spannendsten Quellen. Ob nun für Verschwörungstheoretiker, Informationsgierige, Medien- und KommunikationswissenschafterInnen oder schlichtweg an der Weitergabe spezifischer Gehalte Interessierte. Natürlich gibt es auch darüber hinaus zu berücksichtigende Personengruppen, entsprechend zu exemplifizierende historische Situationen - und nun auch eine Veranstaltung, die sich dieser komplexen Fragestellungen annimmt:
Fama: Die Kommunikation der Gerüchte (04.-06.10.2006; Universitätsclub der Universität Bonn)
Zu Grunde gelegt wird die Annahme, dass Gerüchte Nachrichten und Geschichten vom Hörensagen sind. Was Gerüchte als solche kennzeichnet, ist somit nicht in erster Linie ihr Inhalt, sondern die Form ihrer Weitergabe. Schon die wohl älteste Figur des Gerüchts, seine mythologische Verkörperung als Fama, bezieht sich weniger auf die Botschaften selbst als auf die Mittel und Wege, derer sich Fama bedient, um etwas zu verbreiten. Und die Beliebtheit von Wortspielen mit Gerüchte und Gerüche hat schon ihre Gründe.

 Veranstaltungen | Events - Part 113 

posted by PP 11 years ago
Unvollendete Nationsbildung. Projekte, Hindernisse, Alternativen im östlichen Europa Siebenbürgen im Vergleich ist der Titel einer Konferenz, die morgen und übermorgen an der Humboldt-Universität zu Berlin (Hauptgebäude, Senatssaal) stattfindet. Das Programm mit drei Hauptvorträgen (Joachim von Puttkamer, Günter Schödl, István Soós) und zahlreichen Ko-Referaten findet sich auf H|Soz|u|Kult.

 Veranstaltungen | Events - Part 112 

posted by PP 11 years ago
Nach 1848 wurden die beiden großen Opernhäuser in Mailand und Venedig, das Teatro alla Scala und das Teatro la Fenice, zu Zentren mehr oder weniger passiven Widerstands gegen die Habsburger. Das von Wien sehr großzügig subventionierte Teatro alla Scala wurde vor allem zu Beginn der 1850er Jahre als Protest gegen die Obrigkeit von adligen Mailändern boykottiert und avancierte nach der Übergabe der Stadt an die Piemontesen 1859 gleich zu einem der wichtigsten Repräsentationsräume des neuen Königreiches. Das Teatro la Fenice hingegen war mit dem Verbleib Venetiens im Habsburgerreich dazu verdammt, seine Rolle als Aushängeschild einer habsburgischen Stadt für weitere sieben Jahre zu spielen.
Den damit zusammenhängenden Fragen wird Jutta Toelle (Berlin) in ihrem Vortrag [.pdf]
In der Hand der Habsburger? Die Opernhäuser in Mailand und Venedig 1848 - 1866 (18.09.2006, 15.00 Uhr c.t., Hauptgebäude der ÖAW, Ignaz Seipel Platz 2, Museumszimmer)
nachgehen, dem nächsten Jour fixe der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte.

 Veranstaltungen | Events - Part 111 

posted by PP 11 years ago
Und nun im Teil III der hier (mit dem konzeptionellen Vorhaben) begonnenen und gestern (mit dem Programm) fortgesetzten Ankündigung des/der Workshops/Konferenz
Pop in Prosa. Erzählte Populärkultur in der deutsch- und ungarischsprachigen Moderne
(14.-16. September 2006, Budapest, Ajtósi Dürer sor 19-21, Gebäude A, Raum 140)
die Abstracts (i.a.R. und soweit bisher eingelangt): ...

 Veranstaltungen | Events - Part 110 

posted by PP 11 years ago

Teil II der hier begonnenen Ankündigung für die Konferenz

Pop in Prosa. Erzählte Populärkultur in der deutsch- und ungarischsprachigen Moderne (14.-16. September 2006, Budapest, Ajtósi Dürer sor 19-21, Gebäude A, Raum 140)

diesmal mit dem detaillierten Programm:
 

 Veranstaltungen | Events - Part 109 

posted by PP 11 years ago
Das Österreichische Staatsarchiv lädt im Rahmen der Reihe "Aus der Werkstatt der Forschung" zum Vortrag von Anton Tantner:
Konskribieren und Nummerieren. Die "politischen Anmerkungen" des Hofkriegsrates zur Lage der Habsburgermonarchie in der Zeit Maria Theresias und Josephs II.
am Dienstag, dem 19. September 2006 um 16.00 Uhr (im Haus-, Hof- und Staatsarchiv; Minoritenplatz 1, 1010 Wien). Nähere Informationen im Adresscomptoir.

 Veranstaltungen | Events - Part 108 

posted by PP 11 years ago
Die dominant thematische und medienspezifische Ausrichtung im Umgang mit populärkulturellen Phänomenen hat nicht selten zur Folge, dass die Textualität der herangezogenen Quellen hintangestellt und somit die grundsätzliche Frage der Vermittlung zweitrangig wird. Die Konferenz
Pop in Prosa. Erzählte Populärkultur in der deutsch- und ungarischsprachigen Moderne (14.-16. September 2006, Budapest, Ajtósi Dürer sor 19-21, Gebäude A, Raum 140)
setzt sich darum zum Ziel, entgegen der Nivellierung narrativer Spezifika die erzähltechnischen Aspekte belletristischer und publizistischer Texte von und aus der Populärkultur in den Vordergrund zu rücken.

 Veranstaltungen | Events - Part 107 

posted by PP 11 years ago
Wie hat die westliche Welt [nach den vergeblichen Hilferufen der Ungarn 1956; Anm.] auf die ostmitteleuropäischen Oppositionsbewegungen reagiert? Von wo kam Unterstützung, wo herrschte Ignoranz? Wie haben sich im Besonderen die geistig-kulturellen Eliten der westlichen Demokratien und die Zivilgesellschaften in dem Fundamentalkonflikt zwischen Freiheitsbestrebungen und kommunistischen Diktaturen verhalten? Hat der Westen hier versagt? Was hätte getan werden können, was wurde getan und mit welchen Konsequenzen?
Das Symposium Wechselwirkungen Ost - West. Dissidenz, Opposition und Zivilgesellschaft 1975 bis 1989 (20./21.10.2006, Reithaus, Weimar) der Stiftung Ettersberg möchte auf diese Fragen Antworten suchen, vielleicht sogar geben.

 Veranstaltungen | Events - Part 106 

posted by PP 11 years ago
Unter dem Titel From Samizdat to Tamizdat. Dissident media crossing borders before and after 1989 (12.-15.09.2006, Institut für die Wissenschaften vom Menschen, [IWM], Website, Programm [.pdf], Call for Papers) widmet sich eine dreitägige Konferenz dem Transfer von Schriftgut zwischen dem östlichen und westlichen Europe (sowie transatlantisch) während des Kalten Krieges. Ausgehend vom schriftlichem Tranfer nutzt das Konferenzprojekt das Begriffspaar "samizdat/tamizdat" als Symbol des kulturellen Transfers und möchte sich einer Vielfalt kultureller Projekte widmen, denen der Versuch der Überwindung ideologischer, politischer und kultureller Grenzen während des Kalten Krieges gemein war. Um eine Brücke nach heute zu schlagen, soll ein Blick auf heutige Formen von transnationaler bzw. Untergrundkommunikation geworfen werden.

 




The three-day conference Vom Samizdat zum Tamizdat. Dissident media crossing borders before and after 1989 (September 12-15, 2006; Institute for Human Sciences, [IWM], Website, Program [.pdf], Call for Papers) is dedicated to an analysis of the movement of printed material between Eastern and Western Europe (as well as across the Atlantic) during the Cold War. The project will deliberately expand the definition of "samizdat and tamizdat" and use it as a symbol of cultural transfer for analyzing a broad variety of cultural projects that shared the common character of crossing ideological, political or cultural borders during the Cold War. In order to establish a link to nowadays media, we propose to compare underground circulation of uncensored texts during the Cold War with evolving forms of journalism today, looking at new media and new forms of underground communication.

 Veranstaltungen | Events - Part 105 

posted by PP 11 years ago
In knapp einem Monat findet die Konferenz
Habitus, Identität und die exilierten Dispositionen
[29./30.09.2006, Institut für Philosophie der Universität Wien, Universitätsstraße 7, 1010 Wien]
statt und wiewohl hier bereits angeführt sei nochmals daran erinnert, sintemal Programm und TeilnehmerInnenliste eine jedenfalls spannende Veranstaltung erwarten lassen.

 Veranstaltungen | Events - Part 104 

posted by PP 11 years ago
Eine kleine feine Auswahl dienstäglicher Veranstaltungsterminen (jeweils 18.00 Uhr) eines unserer Kooperationspartner, des Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM), die allesamt auch in selbigem anberaumt sind (Spittelauer Lände 3, 1090 Wien):

 Veranstaltungen | Events - Part 103 

posted by PP 11 years ago
Unweigerlich waren die vielen Reisen, auf denen Intellektuelle der Zwischenkriegszeit Berlin, Paris und Moskau aufsuchten, allemal auch Zeitreisen. Nämlich Exploration der sichtbar-atmosphärisch vor Ort zu erfahrenden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eines Europa, das mit dem Ausgang des Weltkriegs aufgehört hatte, das altvertraute zu sein. Von da her beschreiben sie Orientierungspunkte auf der Mental Map eines verunsicherten Kontinents, der seinen neuen Ort suchen und gegenüber neuheraufziehenden fremd wirkenden Hegemonien behaupten musste.
Justus Fetscher hat über die Osnabrücker Veranstaltung (Abschlusskonferenz eines Forschungsprojektes unter Leitung von Walter Fähnders, Wolfgang Asholt, Wolfgang Klein und Wolfgang Stephan Kissel) Reisezeitgeschichte. Eine Osnabrücker Tagung über Exkurse zwischen Berlin, Paris und Moskau 1918-1938 (15./16.06.2006) einen klugen wie ausführlichen Tagungsbericht verfasst.

 Veranstaltungen | Events - Part 102 

posted by PP 11 years ago
Das Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE, bei all seinen vielfältigen Aktivitäten auch Kooperationspartner von Kakanien revisited) und die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg veranstalten die öffentliche Tagung
Grenzüberschreitende Biographien (09.-11.11.2006; BKGE)
aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Hochschulpartnerschaft mit der Nikolaus-Copernikus-Universität Thorn (Uniwersytet im. Mikolaja Kopernika w Toruniu). Ziel der Tagung (Programm) ist es, die spezifische Rolle von Personen und/oder Personengruppen im Austausch zwischen den Kulturen Mittel- und Osteuropas, vor allem aber in Ostmitteleuropa, zu untersuchen. Hierbei geht es um die Erforschung kultureller Wechselseitigkeit im Sinne von Wirkung, Interaktion und Rezeption.

 Veranstaltungen | Events - Part 101 

posted by PP 11 years ago
The Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) in cooperation with Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) are launching a conference on Underground Publishing and the Public Sphere: Comparative and Transnational Perspectives (27.-29.07.2006; WZB Reichpietschufer 50).

 Veranstaltungen | Events - Part 100 

posted by PP 12 years ago
Nähe & Ferne - Der Beitrag der russischen Kunst zur europäischen Moderne ist der Titel eines wissenschaftlichen Symposiums, das von 24.-26.08. 2006 an der International University Bremen stattfinden wird.
Die TeilnehmerInnen widmen sich der Betrachtung der Entwicklung der russischen Kunst vom frühen 19. bis ins ausgehende 20. Jahrhundert im Hinblick auf den Beitrag der russischen Kunst zur Entwicklung der europäischen Moderne. Das Anliegen ist ein Doppeltes, es soll:

 Veranstaltungen | Events - Part 99 

posted by PP 12 years ago
Eine thematisch ausgesprochen vielfältige Konferenz verspricht der VIIIth EAJS Congress: Past and present perspectives in Jewish Studies zu werden (23.07.2006-27.07.2006, 150, Prospect Mira, Moscow, 129366). Das Programm (auch auf H|Soz|u|Kult) für den ersten in Osteuropa abgehaltenen EAJS-Kongress steht, die Breite der Themen ist beeindruckend.

 Veranstaltungen | Events - Part 98 

posted by PP 12 years ago
The Fourth International Conference on Cultural Policy Research (iccpr 2006) will be taking place in Vienna from 12-16 July 2006. About 400 experts from more than 38 countries worldwide will discuss current cultural political topics such as Media Policy, Urban and Regional Development, Cultural Economy or Cultural Participation - and of course present their findings in the “Museumsquartier” and the “University of Music and Performing Arts Vienna”.

 Veranstaltungen | Events - Part 97 

posted by PP 12 years ago
Leider erst vor wenigen Stunden kam die Meldung vom heute und morgen stattfindenden Workshop zur Historischen Tourismusforschung (30.06.-01.07.2006, Bauhaus-Universität), der tatsächlich ein Thema aufgreift, das einmal gebündelt und im Rahmen größerer wissenschaftlicher Anstrengungen aufgegriffen gehörte. Teilweise gibt es natürlich bereits Fachliteratur dazu, andererseits bietet sich hier von philologischen wie sozial- und geschichtswissenschaftlichen Perspektiven bis hin zu medienbezogenen und kulturwissenschaftlichen Fragestellungen ein überaus reichhaltiges Betätigungsfeld.

 Veranstaltungen | Events - Part 96 

posted by PP 12 years ago
Der interdisziplinaere Master- und Magister-Studiengang Osteuropastudien wird von der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Regensburg angeboten und zeichnet sich durch Modularisierung, Tutorien, Projektkurse, Berufspraktika und Sommerschulen, ein entsprechendes Betreuungssystem und internationale Orientierung aus.
Der Master-Studiengang [Deadline für Bewerbungen: 15.07.2006] richtet sich an Studierende mit einem sehr guten oder guten ersten akademischen Studienabschluss (mindestens Bachelor). Studierende im Hauptstudium eines Magister- oder Diplomstudiengangs (mit einer vollen, mit sehr gut oder mindestens gut bestandenen Zwischenprüfung und zwei Scheinen aus dem Hauptstudium), die den Studiengang absolvieren möchten, können sich für den Magister-Studiengang bewerben. Alle Studierenden benötigen sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse und müssen mindestens Grundkenntnisse in einer osteuropäischen Staatssprache nachweisen können. Die Auswahl der Studierenden erfolgt durch die beteiligten Universitäten.

 Veranstaltungen | Events - Part 95 

posted by PP 12 years ago
Am 29. und 30. September 2006 findet in den Räumlichkeiten des Instituts für Philosophie der Universität Wien (Universitätsstraße 7, 1010 Wien) die Konferenz
Habitus, Identität und die exilierten Dispositionen
statt.

Organisatoren sind das Institut für Philosophie der Universität Wien und der Lehrstuhl für Soziologie der Eötvös-Lorand-Universität Budapest.

 Veranstaltungen | Events - Part 94 

posted by PP 12 years ago
Börries Kuzmany hat Kakanien revisited seinen lesenswerten Bericht zur durchwegs interessanten Tagung
An der Stadtgrenze die Staatsgrenze
(veranstaltet von der Universität Wien, dem Institut f. Osteuropäische Geschichte und dem FWF; 01.-05.06. 2006 in Lemberg), inklusive einer Exkursion nach Lemberg Brody, Radyvyliv, Počajiv, Voločys'k, Pidvoločys'k und Husjatyn, übermittelt, die auch ein zweijähriges Projekt bilanziert.

 Veranstaltungen | Events - Part 93 

posted by PP 12 years ago
Hier gab es den Call for Papers zur nunmehr auch inhaltlich fixierten Konferenz über Schutzvereine in Ostmitteleuropa (28.-30.09.2006, Kongress- und Bildungszentrum der Slowakischen Akademie der Wissenschaften, Bárdosova 33, 83312 Bratislava 37), die vom Collegium Carolinum (München), dem Historischen Institut der Slowakischen Akademie der Wissenschaften sowie der Südostdeutschen Historischen Kommission (für deren Jahrestagung 2006) organisiert wird.

 Veranstaltungen | Events - Part 92 

posted by PP 12 years ago
Das Internationale Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK) in Wien veranstaltet vom 22.-24.06.2006 die Konferenz Zeichen der Kraft. Wissensformationen 1800-1900 (Reichsratsstraße 17, 1010 Wien).
Ausgangspunkt der Tagung ist die These, dass "Kraft" als Paradigma einer bestimmten Epoche der europäischen Kultur gelten kann. Von der Französischen Revolution über die Industrialisierung bis zum beginnenden 20. Jahrhundert kann man sie als transzenden- tales Prinzip bezeichnen, das in so heterogenen Feldern wie Physik, Ökonomie, Politik, Physiologie, Philosophie, Technik und Ästhetik bestimmend gewirkt hat.

 Veranstaltungen | Events - Part 91 

posted by PP 12 years ago
Heute ist wohl einer der wenigen Tage des Jahres, an dem Leute mit Handtüchern auf offener Straße nicht notwendigerweise ihre sportlichen Aktivitäten herauszukehren suchen, sondern möglicherweise einfach auch "nur" nicht panikende SF-LeserInnen sind. Ebenfalls gelesen gehört Sigmund Freud, auch wenn die diesjährigen Bemühungen des österreichischen Tourismusverbands ihn mit Mozart zusammenpressen, dass kein Sängerknabe mehr dazwischen zu passen scheint. Dem entgegen zu wirken (bester Literaturtipp hier) wird etwa sich etwa Wendelin Schmidt-Dengler am 31.05.2006 (19.00 Uhr; St. Johannes-Nepomuk-Kapelle; Otto-Wagner-Bau am Währinger Gürtel zu Wien, nahe der U6-Station "Volksoper") auf gewohnt kompetenteste Art befleissigen, wenn er Freud und die Literatur – Freud als Leser und Gelesener bespricht.

 Veranstaltungen | Events - Part 90 

posted by PP 12 years ago
Am 30.05. findet um 17.00 Uhr c.t. im Hörsaal 42 der Universität Wien im Rahmen der Vorlesung "Exilliteratur" ein Vortrag von EGON SCHWARZ statt: Wien, 11. März 1938 und die Folgen. Anschließend führt Michael Rohrwasser ein Gespräch mit dem Vortragenden.

 Veranstaltungen | Events - Part 89 

posted by PP 12 years ago
Die SommerUniversitätMünchen2006 mit dem Thema "... nächstes Jahr in Jerusalem" - Jüdische Kultur und Traditionen (30.07.-04.08.2006), veranstaltet vom Lehrstuhl für Jüdische Geschichte und Kultur der Ludwig Maximilians Universität München, wendet sich an Studierende der Judaistik/Jüdischer Studien, Philosophie, Religionswissenschaft, Theologie, Geschichte, Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaften, Komparatistik, Ethnologie und anderer Geisteswissenschaften sowie an weitere an dieser Thematik interessierte Personen.

 Veranstaltungen | Events - Part 88 

posted by PP 12 years ago
3 x H|Soz|u|Kult-Meldungen, höchst unterschiedlicher Provenienz, in chronologischer und also angemessener Reihenfolge:
  • Sinn und Nutzen von Datenbanken in den Geisteswissenschaften (Tagungsbericht; 24./25.03.2006, Leipzig)
  • Jüdische Selbstentwürfe in den europäischen Nationalstaaten, 1918-1938 (Gründungstreffen der Gesellschaft für Jüdisch-Europäische Literaturstudien; 30./31.05.2006, Heidelberg)
  • The Solace of History in Coming to Terms with Dictatorial Pasts: Southern and Eastern Europe Compared (Konferenz; 08.-11.06.2006, Warsaw & Kazimierz Dolny

 Veranstaltungen | Events - Part 87 

posted by PP 12 years ago
Hochedlinger, Michael / Tantner, Anton (Hg.): "der größte Teil der Untertanen lebt elend und mühselig". Die Berichte des Hofkriegsrates zur sozialen und wirtschaftlichen Lage der Habsburgermonarchie 1770-1771. Wien, Innsbruck, Bozen: Studienverlag 2005 (Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs; Sonderband 8), pp. LXXVI + 184
[ISBN 3-7065-4154-8; EUR 43,50,-]
ist der Titel einer Edition, die Michael Hochedlinger und Anton Tantner herausgegeben haben. Nun steht die Präsentation dieser Quellenedition an: ...

 Veranstaltungen | Events - Part 86 

posted by PP 12 years ago
Das Programm zur Konferenz Borderlands / Grenzländer im 19. und 20. Jahrhundert (12./13.05.2006; Freitag: Wilhelmstr. 19; Samstag: Wilhelmstr. 36, Tübingen) - veranstaltet und organisiert seitens des Instituts für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde der Universität Tübingen - findet sich nun online auf H|Soz|u|Kult sowie auf der Website des Instituts selbst.

 Veranstaltungen | Events - Part 85 

posted by PP 12 years ago
Das Hin und Her des Bloggens lohnt sich mitunter: Nachdem erst kürzlich und hier von Nedad Memić' Buch Entlehnungen aus dem österreichischen Deutsch in der Stadtsprache von Sarajevo zu lesen war, hat nun der Autor selbst einige Worte dazu geschrieben und auch gleich einen Termin für die anstehende PRÄSENTATION genannt: 22. Mai 2006 um 14 Uhr (Seminarraum 6 des Instituts für Slawistik der Universität Wien, Spitalgasse 2-4, Hof 3, 1090 Wien).

 Veranstaltungen | Events - Part 84 

posted by PP 12 years ago
Der Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte der Europa-Universität Viadrina richtet in Kooperation mit der Staatlichen Immanuel Kant-Universität Kaliningrad (Nachfolgeeinrichtung der 1644 gegründeten Albertina-Universität) von 30.07.-27.08.2006 die
Sommeruniversität Kaliningrad 2006
aus, bietet Sprachkurse, thematische Workshops und Exkursionen an.

 Veranstaltungen | Events - Part 83 

posted by PP 12 years ago
Klingt nach einer nicht zufälligen Koinzidenz, ist jedoch eine schlicht ohne weiteres Zutun sich ergeben habende: Wolfgang Muellers vorgestern publizierte Rezension [.pdf] zu dem Band
Hannes Leidinger, Verena Moritz: Gefangenschaft, Revolution, Heimkehr. Die Bedeutung der Kriegsgefangenenproblematik für die Geschichte des Kommunismus in Mittel- und Osteuropa 1917-1920. Wien et al.: Böhlau 2003, 754 pp.
trifft sich mit einem Jour fixe-Vortrag [.pdf] der KKT am kommenden Mittwoch:
Carmen Scheide (Basel): Erinnerung und Lebenswelt. Gedächtnisgeschichte und Alltag in der Sowjetunion während und nach dem Zweiten Weltkrieg aus kulturwissenschaftlicher Sicht. 26.04.2006, ab 15:00 Uhr im Hauptgebäude der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Ignaz Seipel Platz 2, 1010 Wien

 Veranstaltungen | Events - Part 82 

posted by PP 12 years ago
Vielleicht weniger im Sinne eines thematischen Zusammenhangs als vielmehr konstruktiv im Sinne angewandter außeruniversitärer Nachmittags- wie Abendgestaltung seien folgende Veranstaltungen zu Wien heute anempfohlen:

  • Regina Fritz: Wandlung der Erinnerung in Ungarn. Von der Tabuisierung zur Thematisierung des Holocaust (ÖAW Hauptgebäude, Dr. Ignaz Seipel Platz 2, 1010 Wien, Clubraum im Erdgeschoss, 15.00 c.t.) [Abstract; .pdf]
  • Kristin Marek: Drei Körper des Königs. Recht, Rechtsgeschichte, Geschichte und die Rede über Bilder (IFK, Reichsratsstraße 17, 1010 Wien, 18.00 c.t.) [Abstract]

 Veranstaltungen | Events - Part 81 

posted by PP 12 years ago
Das an dieser Stelle angekündigte Kolloquium Migrationserfahrungen und Migrationsstrukturen (21./22.01.2006) erfährt nun auf H|Soz|u|Kult einen Tagungsbericht von Philipp Menger:

 Veranstaltungen | Events - Part 80 

posted by PP 12 years ago
Im Bruno Kreisky Forum in Wien findet heute in memoriam Zoran Djindjić um 19.00 Uhr (Anmeldung über die Website erforderlich) die Veranstaltung ON BEHALF OF DEMOCRACY. Perspectives of Democratic Developments in Serbia statt, an der u.a. auch der serbische Präsident Boris Tadić (aktuelles Interview auf derStandard.at) und Ružica Djindjić teilnehmen werden. Die näheren Details und Angaben zu den Vortragenden finden sich hier [.pdf].

 Veranstaltungen | Events - Part 79 

posted by PP 12 years ago
Arben Hajrullahu (Universität Prishtina; Mitbetreiber des SEE-EU-Weblogs), Dušan Janjić (Forum für interethnische Beziehungen, Belgrad) und Verena Knaus (European Stability Initiative, Berlin) bestreiten mit dem Thema Die Zukunft des Kosovo - Szenarien und Trends das nächste OIIP-ExpertInnenforum Südosteuropa (Freitag, 24. März 2006, 10.00-12.00 Uhr, OIIP-Bibliothek).
Programm im .pdf.

 Veranstaltungen | Events - Part 78 

posted by PP 12 years ago
The Russian, East European and Eurasian Center (REEC) of the University of Illinois, Urbana-Champaign organises the international Conference on Post-Communist Nostalgia on April 7-8, 2006.

 Veranstaltungen | Events - Part 77 

posted by PP 12 years ago
The 8th International Symposium of the Department of Musicology and Ethnomusicology (Faculty of Music, University of Arts in Belgrade) will be dedicated towards
Musical culture and memory (Belgrade, April 11-14, 2006)
The two issues in the title - CULTURE and MEMORY - are intermingled: culture is considered collective memory, designated by united geographical or linguistic space and, therefore, undoubtedly connected with tradition.

The first preliminary program was published here (and also on Kakanien revisited [.pdf]). Now there are some significant changes (especially regarding the contributions), so here's the programm up to date ...

 Veranstaltungen | Events - Part 76 

posted by PP 12 years ago
Ein weiterer Tagungsbericht zu einer h.o. (mit allen zusätzlichen Links) vorab angekündigten Konferenz, diesmal von Martina Thomsen und Geschlechterverhältnisse in Ostmitteleuropa nach dem Zweiten Weltkrieg: Soziale Praxis und Konstruktionen von Geschlechterbildern betreffend.

 Veranstaltungen | Events - Part 75 

posted by PP 12 years ago
Nach der russischen Oktoberrevolution von 1917 setzte eine Entwicklung radikaler Projekte in Kunst und Kultur ein, die zu den interessantesten Perioden der Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts - bekannt als Russischer Konstruktivismus - zählt. Konstantin Stepanowitsch Melnikow (1890 bis 1974, Moskau) hat diese Epoche durch sein beeindruckendes Werk entscheidend mitgeprägt. Von scheinbar einfachen Ausstellungspavillons über sein eigenes, ungewöhnliches Haus in Form eines Doppelzylinders bis hin zu städtebaulichen Entwürfen zählen seine Arbeiten zu den kreativsten Architekturleistungen überhaupt. Die Veranstaltungsreihe ARCHITEKTUR IM RINGTURM präsentiert von 16. Februar bis 13. April 2006 zahlreiche Modelle, Fotos und Pläne der Hauptwerke Melnikows.

 Veranstaltungen | Events - Part 74 

posted by PP 12 years ago
The 8th International Symposium of the Department of Musicology and Ethnomusicology (Faculty of Music, University of Arts in Belgrade) will be dedicated towards
Musical culture and memory (Belgrade, April 11-14, 2006)
The preliminary program ist out now (and will soon be published on Kakanien revisited): ...

 Veranstaltungen | Events - Part 73 

posted by PP 12 years ago
Eine äußerst reichhaltig mit Einzelthemen bestückte Konferenz veranstaltet die School of Slavonic and East European Studies (University College London) von 16.-18. Februar als 7th Annual International Postgraduate Conference unter dem Generaltitel Inclusion - Exclusion.
Programm und Anmeldeformular sind online.

 Veranstaltungen | Events - Part 72 

posted by PP 12 years ago
Another four interesting Contributions on our Workshop passed and for three of them there are Abstracts available, "here and now"...

 Veranstaltungen | Events - Part 71 

posted by PP 12 years ago
The Workshop goes on and we started already with the first contribution:
Amália Kerekes / Béla Rásky: "Wir waren schon echte Internationalisten...". Die ungarische zweite Öffentlichkeit und die österreichischen Parallel- und Alternativöffentlichkeiten
Here`s the Abstract...

 Veranstaltungen | Events - Part 70 

posted by PP 12 years ago
As already announced we are starting today with the third of our Emergence-Workshops:
Emergence3 // Media in CE/SEE since 1945
at 04.00 pm in the Drahtwarenhandlung (Neustiftgasse 57-59, 1070 Vienna).

 Veranstaltungen | Events - Part 69 

posted by PP 12 years ago

Steffi Franke hat auf H|Soz|u|Kult ihren Tagungsbericht zur Konferenz "Die Destruktion des Dialogs". Zur innenpolitischen Instrumentalisierung negativer Fremd- und Feindbilder. Ein systemübergreifender Vergleich: Polen, Tschechien, Deutschland und die Niederlande 1900-2005 (veranstaltet vom Deutschen Polen-Institut; 25.-27.11.2005, Darmstadt) publiziert.

 Veranstaltungen | Events - Part 68 

posted by PP 12 years ago
Einige weitere Russland betreffende Themen: Die Heinrich Böll Stiftung lädt zu zwei Veranstaltungen zu den Themen Neues NGO-Gesetz und Medienfreiheit in Russland ein.

 Veranstaltungen | Events - Part 67 

posted by PP 12 years ago
Ein Kolloquium des Stuttgarter Arbeitskreises für Historische Migrationsforschung widmet sich am 21. u. 22.01.2006 (Universität Stuttgart, Historisches Institut, Keplerstr. 17, D-70174 Stuttgart, 8. Stock, Raum 17.81) Migrationserfahrungen und Migrationsstrukturen.
Eine kurze Einleitung samt Programm (die Sektionen widmen sich "Erfahrung von Migration in der Region", "Europäischen Kontakte" und "Überseeischen Verbindungen") findet sich hier.

 Veranstaltungen | Events - Part 66 

posted by PP 12 years ago
Die Deutsch-Ungarische Gesellschaft richtet am kommenden Mittwoch (18.01.2006, 19.00 Uhr; Karl-Liebknecht-Str. 9, Collegium Hungaricum Berlin) einen Vortrag von Jürgen NAUTZ aus: Geld- und Wirtschaftspolitik im Vielvölkerstaat: Die ungarische Nation und die österreichische Krone 1867 bis 1914.
Eine kurze Einführung findet sich hier.

 Veranstaltungen | Events - Part 65 

posted by PP 12 years ago
Ein durchaus detailgenauer wie also ausführlicher Tagungsbericht von Dittmar Schorkowitz von der Konferenz Ostmitteleuropa als geschichtsregionale Konstruktion. Stand einer Debatte (27.10.2005-28.10.2005, veranstaltet vom GWZO Leipzig) findet sich auf der GWZO-Site und bei H|Soz|u|Kult.

 Veranstaltungen | Events - Part 64 

posted by PP 12 years ago
H|Soz|u|Kult hat nach der kurzen ferialen Pause wieder eine Reihe von lesenswerten Veranstaltungs-, zumeist: Tagungsberichten online; einer davon behandelt Oral History und (post)sozialistische Gesellschaften (Bericht: Valeska Bopp).

 Veranstaltungen | Events - Part 63 

posted by PP 12 years ago
The Department of Slavic and East European Languages and Literatures and the Center for Slavic and East European Studies at The Ohio State University are announcing the Third Graduate Colloquium on Slavic Linguistics. The colloquium will take place on the Ohio State campus in Columbus, Ohio (USA) on MARCH 3, 2006, in conjunction with the Midwest Slavic Conference.

 Veranstaltungen | Events - Part 62 

posted by PP 12 years ago
The Central European University offers within the framework of her SUMMER SCHOOL IN BUDAPEST 15 courses in the social sciences and humanities for graduate students, junior researchers, professors and professionals.

The Summer University (SUN) program hosts high-level, research-oriented, interdisciplinary and innovative academic courses as well as workshops on policy issues for professional development in the social sciences and the humanities.

 Veranstaltungen | Events - Part 61 

posted by PP 12 years ago
Die etwa hier wie auch an dieser Stelle angekündigte Konferenz Zwischen Nostalgie, Amnesie und Allergie. Die Erinnerung an den Kommunismus in Südosteuropa (FU Berlin, 01.-03.12.2005) wird nun in Form des Tagungsberichts eines der Organisatoren/Initiatoren, Ulf Brunnbauer, auf H|Soz|u|Kult reportiert.

 Veranstaltungen | Events - Part 60 

posted by PP 12 years ago
Daniel Jetel hat auf H|Soz|u|Kult einen sehr informativen Tagungsbericht zum 5. Arbeitstreffen des Forum Ostmittel- und Südosteuropa (FOSE), zum Thema Der Einfluss von Religion und Konfession auf die Identitätskonstruktionen (26.11., Zürich), publiziert.
Den Tagungsbericht gibt es auch auf der FOSE-Website, im .pdf.

 Veranstaltungen | Events - Part 59 

posted by PP 12 years ago
"Na saksy!" Deutsche und polnische Erinnerungen an Migrationen im 19. und 20. Jahrhundert war der Titel einer Konferenz Ende November in Leipzig, Andreas R. Hofmann berichtet nun auf H|Soz|u|Kult von dieser Veranstaltung.

 Veranstaltungen | Events - Part 58 

posted by PP 12 years ago
Matthias Reiß from the German Historical Institute London published his report for the conference Social Stereotypes and History on H|Soz|u|Kult:
Although a heavily stereotyped group themselves, historians have so far made little use of social stereotypes as an analytical category. While there are numerous books on racial and ethnic, national, religious, and gender stereotypes in history, social stereotypes have been mostly ignored. While there is no lack of theoretical work on this subject by social psychologists, many historians prefer to talk about "images", "clichés", "figures", or "types" when dealing with widely held beliefs about certain social groups.
To examine why historians have not made more use of social stereotypes as an analytical category, the German Historical Institute London organized an international, interdisciplinary conference on this topic, bringing together social psychologists and historians from different countries and different fields of expertise.

 Veranstaltungen | Events - Part 57 

posted by PP 12 years ago
Culture of Communication in Science and Research - Legacies of the past and challenges of the future is the Title of a Conference on Internal Communication Culture in Scientific Organisations and Communication Approaches Science - Society (16. 12. 2005 till 17. 12. 2005), organized by the CAS in Cooperation with the ASO Sofia.

 Veranstaltungen | Events - Part 56 

posted by PP 12 years ago
Zukunft ohne Vergangenheit? Kultur/Politik in Wien 1945-55 ist der Titel einer Tagung im Wien Museum am Karlsplatz (erst kürzlich und hier erwähnt) am 07.12. stattfinden wird und vom Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft ausgeht.

 Veranstaltungen | Events - Part 55 

posted by PP 12 years ago
Die Kommission für Migrations- und Integrationsforschung stellt am 12.12.2005 die diesjährige Nummer der Zeitschrift des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Stadtgeschichtsforschung, PRO CIVITATE AUSTRIAE mit dem Schwerpunkt Migrationsgeschichte in Österreich vor.
Die AutorInnen Sylvia Hahn, Sigrid Wadauer und Wladimir Fischer werden vortragen und im Gespräch mit Josef Ehmer und Bernhard Perchinig die Thematik aus unterschiedlichen Perspektiven darstellen ...

 Veranstaltungen | Events - Part 54 

posted by PP 12 years ago
Linking University Research and Entrepreneurship: New Social Roles for Universities in Southeast Europe? will be the Topic of a Conference in Sofia, organised by the ASO Sofia and supported by the Austrian Federal Ministry of Education, Science and Culture in the framework of its SEE science cooperation initiative. The final Programme is out now [.doc].

 Veranstaltungen | Events - Part 53 

posted by PP 12 years ago
Kultur und Selbstidentifikation: Der Fall Belarus wird der Titel eines Vortrags von Prof. Anatolij Mikhailov, Rektor der EHU International in Vilnius sein. Gehalten wird er am Montag, 21.11.2005 an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg, im Hörsaal 1009 (18.00-20.00 Uhr).


Organisiert von der deutsch-belarussischen Gesellschaft. Weitere Informationen über e-Mail.

 Veranstaltungen | Events - Part 52 

posted by PP 12 years ago
Wie schon auf der Plattform und auch im letzten Newsletter [.pdf] annonciert und als Material [.pdf] publiziert, findet vom 18. bis zum 20. November 2005 (am 17. ist Anreisetag) die Jahrestagung des Collegium Carolinum statt. Das Thema: Geschlechterverhältnisse in Ostmitteleuropa nach dem Zweiten Weltkrieg. Soziale Praxis und Konstruktionen von Geschlechterbildern.

 Veranstaltungen | Events - Part 51 

posted by PP 12 years ago
A three-day international conference on Internationalism and the Arts: Anglo-European Cultural Exchange at the Fin de Siècle wil take place at at Magdalene College, Cambridge, on 3-5 July 2006.

 Veranstaltungen | Events - Part 50 

posted by PP 12 years ago
Ulf Brunnbauer (Osteuropa-Institut, FU Berlin) und Stefan Troebst (GWZO, Leipzig) veranstalten Anfang Dezember (1.12.-3.12.2005) im Clubhaus der FU Berlin (Goethestr. 49, 14163 Berlin) die Internationale Konferenz Zwischen Nostalgie, Amnesie und Allergie: Die Erinnerung an den Kommunismus in Südosteuropa und haben dazu auch schon das Programm [.pdf] online gestellt.

 Veranstaltungen | Events - Part 49 

posted by PP 12 years ago
Zum u.a. auf Kakanien revisited publizierten (und mit zusätzlichen Informationen versehenen) Call for Papers der Sommerakademie 2005 Jüdische Identitäten in Ostmitteleuropa im 19. und 20. Jahrhundert im Wandel. Neue Perspektiven historisch-kulturwissenschaftlicher Forschung des Marburger Herder-Instituts findet sich ...

 Veranstaltungen | Events - Part 48 

posted by PP 12 years ago
Zwei durchwegs interessante Vortragsreihen, in München wie in Leipzig, sind unter Verweis auf H|Soz|u|Kult zu annoncieren, beginnen in Kürze bzw. wurden schon gestartet:

 Veranstaltungen | Events - Part 47 

posted by PP 12 years ago
Das Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) in Potsdam veranstaltet von 3.-5. November als Workshop der Projektgruppe Europa im Ostblock. Vorstellungswelten und Kommunikationsräume im Wandel die gleichnamige Konferenz. Ein detailliertes Programm findet sich auf H|Soz|u|Kult und natürlich auf der Homepage des ZZF (letzteres als .pdf).

 Veranstaltungen | Events - Part 46 

posted by PP 12 years ago
Rumänien und Bulgarien bilden in nächster Zeit zwei Veranstaltungs-Schwerpunkte am Österreichischen Ost- und Südosteuropa-Institut:
  • Das Forum România III wird diesen Donnerstag und Freitag (20./21.10.) an verschiedenen Orten in Wien stattfinden, das Programm ist umfassend wie interessant geraten.
  • Bulgarien und seine Nachbarn im neuen Europa ist der Titel eines internationalen Symposions, das im von Ludwig Wittgenstein entworfenen nunmehrigen Bulgarischen Kulturinstitut am 10. u. 11. November 2005, veranstaltet vom OSI und dem Bulgarischen Forschungsinstitut in Österreich, in Szene gesetzt wird. Auch hierzu gibt es bereits ein ausführliches Programm [.pdf].

 Veranstaltungen | Events - Part 45 

posted by PP 12 years ago
Die Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der ÖAW, Kooperationspartner von Kakanien revisited, lädt für morgen zum 6. ernst mach forum.wissenschaften im dialog: Wo entsteht das Neue? Orte der Innovation in den Wissenschaften.

Von der gesellschaftlichen Relevanz innovativer Bildungs- und Wissenschaftsinstitutionen ist in der öffentlichen Debatte kaum noch die Rede. Auch wenn über Universitäten berichtet wird, dann zumeist über Budgetknappheit, Kürzungen im Bereich Forschung und Lehre und Stellenabbau. Hat Forschung noch einen zentralen Stellenwert? Was können optimale Strukturen für wissenschaftliche Innovationen, für "das Neue" sein?

 Veranstaltungen | Events - Part 44 

posted by PP 12 years ago
Ethnizität in der Globalisierung. Zum Bedeutungswandel ethnischer Kategorien in Transformationsländern Südosteuropas ist der Titel einer Konferenz, die von 18. bis 21. November 2005 an der Universität Potsdam (Am Neuen Palais, Haus 8, Auditorium Maximum) stattfinden wird. Nähere Informationen auf der eigens eingerichteten Website, hier finden Sie auch ein Anmeldeformular und logistische Informationen, die auch das detaillierte Programm beinhalten (jeweils im .pdf).

 Veranstaltungen | Events - Part 43 

posted by PP 12 years ago
The Institute Vienna Circle, the Department of Philosophy as well as the Department of Contemporary History at the University of Vienna are holding the Conference OTTO NEURATH’S ECONOMICS IN CONTEXT on September 29 to October 1, 2005 (Location: University of Vienna, Aula, Universitätscampus Hof 1, Spitalgasse 2-4, A-1090 Vienna). The Conference Languages will be English and German.

 Veranstaltungen | Events - Part 42 

posted by PP 12 years ago
I.a.R. Bratislava , Budapest, Györ und Wien möchte das OASE [i.e. Open Art Space Esteplatz] festival, das "1. Internationale Festival der Kunst, Kultur und Architektur", mitinitiiert und -organisiert von KulturAXE, zwischen 23. und 25. September 2005 am Esteplatz, Wien 3, zusammenbringen.

 Veranstaltungen | Events - Part 41 

posted by PP 12 years ago
Die Wiener Wissenschaftstage 2005 (29. September - 7. Oktober) rücken näher und das Programm ist überaus reichhaltig. Einen diesbezüglichen Überblick kann man...

 Veranstaltungen | Events - Part 40 

posted by PP 12 years ago
Woher wir kommen - wohin wir gehen. Kroatische und österreichische Germanistik im europäischen Kontext. Die Tagung österreichischer und kroatischer Germanistinnen und Germanisten, vom 29. September bis 1. Oktober in Optaija, Teil 2 des wissenschaftlichen Programms (Teil 1 findet sich hier).

 Veranstaltungen | Events - Part 39 

posted by PP 12 years ago

Woher wir kommen - wohin wir gehen. Kroatische und österreichische Germanistik im europäischen Kontext. Die Tagung österreichischer und kroatischer Germanistinnen und Germanisten, die vom 29. September bis 1. Oktober in Opatija stattfindet (Im Sinne der Retro-Freuden finden Sie den Call for Papers und das einst vorläufige Programm im .pdf auf der Plattform), ist nun mit einem endgültigen Programm versehen (das heute und morgen in zwei aparten Teilen zur Kenntnis gebracht wird).
 

 Veranstaltungen | Events - Part 38 

posted by PP 12 years ago
Die ITH - International Conference of Labour and Social History - veranstaltet von 15.-18. September 2005 gemeinsam mit der Kammer für Arbeiter und Angestellte Oberösterreich die 41. Linzer Konferenz unter dem Titel Labour Biographies and Prosopography / Kollektivbiographische Zugänge zur Geschichte der ArbeiterInnenbewegung. (Informationen / Rückblicke zur 40. Konferenz finden sich bspw. hier.)

 Veranstaltungen | Events - Part 37 

posted by PP 12 years ago
Eine Reihe von Veranstaltungshinweisen - wissenschaftliche wie kulturelle - sind dankenswerterweise in den letzten Tagen eingetroffen; die folgende Auswahl betr. Aktivitäten vonkann jedoch kaum Anspruch auf Vollständigkeit erheben:

 Veranstaltungen | Events - Part 36 

posted by PP 12 years ago
Alte Archive - Neue Technologien ist der Titel einer Veranstaltung vom 19.10.2005-22.10.2005 in Wien und Göttweig, bei der einerseits ein Resüme über den Umgang neuer Technologien mit sogenannten "alten" Archiven gezogen, und andererseits Ausblick auf die Zukunft dieser Thematik vor allem für den mitteleuropäischen Raum eröffnet werden soll.

 Veranstaltungen | Events - Part 35 

posted by PP 12 years ago
Wie im Redaktions-Weblog noch gestern spätnachts kurz reportiert, verlief der erste Tag unseres Workshops Emergence Room // Online-Publishing / Weblogs gestern durchaus zufriedenstellend. Auch für den heutigen, zweiten Tag - ...

 Veranstaltungen | Events - Part 34 

posted by PP 12 years ago
Wie mehrfach inseriert findet morgen und übermorgen der erste unserer Workshops im Zusammenhang mit der Einrichtung von Weblogs auf Kakanien revisited (zumindest zwei weitere werden folgen: im Dezember in Budapest und im Februar erneut in Wien; wir informieren natürlich rechtzeitig wie ausführlich) statt:

Emergence Room // Online-Publishing / Weblogs.

 Veranstaltungen | Events - Part 33 

posted by PP 12 years ago
Hinsichtlich der Weblogs auf Kakanien revisited (für den 2. und vorerst letzten Call for Applications s. diesen Blog oder gleich das Abstract samt Link zum .pdf-Dokument) und den damit zusammenhängenden Projektstrukturen wird am 11. und 12. August der erste unserer Workshops stattfinden: Emergence Room // Online-Publishing / Weblogs.

 Veranstaltungen | Events - Part 32 

posted by PP 12 years ago
Die Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen widmet sich, wie einem Einterag auf H|Soz|u|Kult zu entnehmen ist, in ihrer diesjährigen wissenschaftlichen Jahrestagung (16.09.2005-18.09.2005, Collegium Polonicum) verschiedenen Aspekten der Stadtgeschichte, insbesondere in den ehemaligen Ostgebieten des Deutschen Reiches, im österreichischen Galizien und im russischen "Kongresspolen": Stadtgeschichte in den polnischen Gebieten im 19. und 20. Jahrhundert.

 Veranstaltungen | Events - Part 31 

posted by PP 13 years ago
Die so ziemlich einzige Partei Österreichs, die es der Mühe wert findet, sich kritisch mit ihrer eigenen Vergangenheit auseinanderzusetzen und dabei den Finger in die Wunde der Zusammenarbeit mit Nazis nach 1945 zu legen, dürfte die SPÖ sein. Nach der Aufarbeitung der Geschichte des Bundes sozialistischer Akademiker geht es nun weiter in Richtung Gesamtpartei: Entnazifizierung zwischen politischem Anspruch, Parteienkonkurrenz und Kaltem Krieg. Das Beispiel der SPÖ ist der Titel eines von Maria Mesner herausgegebenen Buches, das am 5. Juli im Rahmen einer entsprechenden Fachtagung vorgestellt wird.

 Veranstaltungen | Events - Part 30 

posted by PP 13 years ago
Schon einmal konnte an dieser Stelle auf das Klagenfurter Universitätskulturzentrum UNIKUM hingewiesen werden - und eigentlich müßte man das viel öfter tun. Nachdem heute die Rauminstallation samt Performance mit dem programmatischen Titel LABYRINTH – Decodierung des Suchens zuende geht, wird die Gelegenheit endlich wieder wahrgenommen und auf die gleich danach folgende Veranstaltung TELEtexte Literatur im öffentlichen Raum, von 19. bis 22.06., verwiesen...

 Veranstaltungen | Events - Part 29 

posted by PP 13 years ago
Wer sich für Stadtforschung und deren methodologische Ansätze interessiert, könnte morgen Samstag am Beispiel Wiens einige hochklassige incentives bekommen:

Das Institut für Zeitgeschichte führt in Kooperation mit dem Tanzquartier Wien die Veranstaltung Radikal Lokal - Wien Theorie durch.

 Veranstaltungen | Events - Part 28 

posted by PP 13 years ago
The Provisional Schedule for the Conference on Irregular Migration: Research, Policy and Practice (Oxford, 7th and 8th July 2005) was announced.

 Veranstaltungen | Events - Part 27 

posted by PP 13 years ago
Im Rahmen des EU-Projekts Gemeinsam Erweitern veranstaltet der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) am 11./12. Juni 2005 im Museumsquartier Wien eine Messe der Grenzregionen. Heute findet um 19.00 Uhr die Eröffnung statt.

Und Kakanien revisited wurde eingeladen, auf dieser Messe mit einem Stand vertreten zu sein.

 Veranstaltungen | Events - Part 26 

posted by PP 13 years ago
Andrew Wachtel is Bertha and Max Dressler Professor of the Humanities at the Department of Slavic Languages and Literatures at the Northwestern University in Chicago. On June 9 (06.00 p.m.) he will talk on Nomads or Natives? East European Writers (and Readers) after Communism

 Veranstaltungen | Events - Part 25 

posted by PP 13 years ago
Am Institut für Osteuropäische Geschichte der Universität Wien wird am 10. und 11. Juni eine (bescheiden als "Workshop" annoncierte, tatsächlich jedoch veritable wie höchst empfehlenswerte) Tagung zum Thema Die galizische Grenze 1772-1867. Kommunikation oder Isolation? stattfinden.

Christoph Augustynowicz - er organisiert gemeinsam mit Andreas Kappeler diese Veranstaltung - hat zum fraglichen Thema im Zuge der NCS-NKW-Konferenz einen Beitrag publiziert, der sich als Einführung empfiehlt.

 Veranstaltungen | Events - Part 24 

posted by PP 13 years ago
Wer am 6. Juni nicht in London, sondern in Wien ist (vielleicht am 5. in Budapest war), hätte die durchaus einladende Möglichkeit, einen Vortrag von Horst Bredekamp, Bild und Handlung, veranstaltet vom IFK und stattfindend in der ÖBV, zu besuchen. Es handelt sich um den dritten Vortrag in der neuen Reihe Bildwissenschaften.

 Veranstaltungen | Events - Part 23 

posted by PP 13 years ago
An IIII (important, interesting, international and interdisciplinary) conference on ideas and representations of the legacies of the Ottoman and Habsburg empires in South Eastern Europe will take place in Kopenhagen on May 20-21: Images of Imperial Legacy.

The conference will investigate and discuss how legacies from the have been imagined and represented within different states, nations and other groups in South Eastern Europe including Turkey throughout the 19th and 20th centuries. It particularly addresses questions of how such images are employed in representations of the character and identity of one’s own group and others, how images have been stable or changing, and how they have related to regional and international political circumstances.

 Veranstaltungen | Events - Part 22 

posted by PP 13 years ago
Gleich zwei Veranstaltungen mit explizitem Wien-Bezug und zugleich hinsichtlich inhaltlicher Relevanz weit darüber hinaus weisend gib/lt es für nächste Woche vorzumerken:

1. Anton Tantner: Die Adressierung der Stadt (18. April 2005, IFK, 18.00 c.t., Reichsratsstraße 17, 1010 Wien)

2. Dirk Kaesler: Wien, die anstrengende Großstadt. Max Weber im Sommersemester 1918 (22. April 2005, Seminarraum 1 des Instituts für Zeitgeschichte, 14.00 Uhr c.t., Spitalgasse 2, Hof 1, 1090 Wien)

Schließlich soll auch noch - am Tag vor Kaeslers Referat stattfindend - der Vortrag von Vrääth Öhner erwähnt werden:
3. Medien des Gedächtnisses, Gedächtnis der Medien (21. April 2005, Seminarraum 1 des Instituts für Zeitgeschichte, 12.00 Uhr c.t., Spitalgasse 2, Hof 1, 1090 Wien)

 Veranstaltungen | Events - Part 21 

posted by PP 13 years ago
"Erinnerungen, selbst wenn sie ins Breite gehen, stellen nicht immer eine Autobiographie dar." - notierte Walter Benjamin in seiner Berliner Chronik, was jedoch Luisa Tasca in ihrem Vortrag am Montag (11. April 2005 um 18 Uhr c.t.) im Wiener IFK (Reichsratsstraße 17, 1010 Wien), Autobiographie als historische Quelle, nicht unmittelbar miteinbeziehen muss.
Den heiklen Aspekt dieses Themenkomplexes hat Peter Burke hinreichend mit der Feststellung umrissen, dass Memoiren und verwandte Gattungen "keine unschuldigen Erinnerungen enthalten, sondern eher Überredungsversuche sind, die aufgeschrieben wurden, um das Gedächtnis anderer zu modellieren.".

 Veranstaltungen | Events - Part 20 

posted by PP 13 years ago
Two Conferences have to be announced. The first one starts next week (April 7-10 2005, Central European University, Budapest): Academic Migrations, Elite Formation and Modernisation of Nation States in Europe (second part of the 19th century - 1939)
The Conference languages will be English, French and German.

The other one starts at the End of April (28.4.-30.4.2005; in in Königswinter [near Bonn]): Policy Towards the Jews in the Newly Founded States of Southeastern and East Central Europe During the Interwar Period. A Comparative Index of Crisis and Identity-Policy
The Conference languages will be English and German.

 Veranstaltungen | Events - Part 19 

posted by PP 13 years ago
Die Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften hat die näheren Hinweise zu ihrem nächsten Jour fixe lanciert, die wir nicht vorenthalten wollen:
Am kommenden Montag, 4.42005, findet ab 15:00 Uhr c.t. im Museumszimmer der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Ignaz Seipel Platz 2, 2. Stock, 1010 Wien) der folgende Vortrag statt: Werner Telesko (Wien) - Landschaftskunst und österreichische Identität im 19. Jahrhundert - Anmerkungen zum Verhältnis von Natur, Gesellschaft und Geschichte, hier finden Sie nähere Hinweise im .pdf und an dieser Stelle unter "More/Mehr" eben genau dies...

Weiters sind Hinweise auf Vorträge von Mikhail Kizilov und Marsil Farkhshatov am Wiener Institut für Osteuropäische Geschichte eingelangt (beide finden im Rahmen des DiplomandInnenseminars von Professor Kappeler statt), auch dazu gibt es "More/mehr".

 Veranstaltungen | Events - Part 18 

posted by PP 13 years ago
Kurz und bündig: Am 12. März 1938 marschierte die deutsche Wehrmacht in Österreich ein, hysterisch von weiten Teilen der Bevölkerung begrüßt, bevor am 10. April frisch-fromm-fröhlich-frei und einvolkeinreicheinführer-artig gleich für den flugs so genannten "Anschluss" votiert wurde. Ab dann gings los Richtung industriellem Massenmord, Terror, Eroberungskrieg, Vertreibung - und die Österreicher immer mit dabei. Am 12. März 1945 kam es zur letzten größeren Bombardierung Wiens. Und weil Jubiläen gefeiert werden müssen, wenn man die PR-Bomben jahreszahltechnisch günstig fallen lassen will, überdies sowas von gar keinen Genierer mehr kennt...

 Veranstaltungen | Events - Part 17 

posted by PP 13 years ago
Wieder einmal: Schon heute die Veranstaltungen von "übermorgen", nur zu Ihrem Besten und im Sinne kunstfertiger Tagesplanung. Diesmal trifft es den Montag, 14.03.2005, für dessen Nachmittag wie frühen Abend folgende Veranstaltungsbesuche zu empfehlen wären:
15.00 Uhr - Harald Binder: Das Zentrum für Geschichte und Kultur der Stadt Lemberg
18.00 Uhr - Ute Daniel: Kriegsberichterstattung im 19. Jahrhundert: Kulturgeschichtliche Annäherungen an ein aktuelles Thema

 Veranstaltungen | Events - Part 16 

posted by PP 13 years ago
Dreisprachig (mit Übersetzung viersprachig) wird sein und ist anzukündigen: eine Internationale Konferenz/Mednarodna konferenca/Convegno internazionale mit dem/n Titel/n
kultur.räume | frauen.männer,
ausgehend von den Universitäten/Università/Univerze Klagenfurt, Koper, Ljubljana, Maribor, Trieste, Udine. Austragungsort wird von 08.-10.03.2005 die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt sein.

 Veranstaltungen | Events - Part 15 

posted by PP 13 years ago
Noch bis 28.03.2005 läuft im Künstlerhaus in Wien die Ausstellung Alt-Wien - die Stadt, die niemals war", für deren Besuch hiermit eine - naturgemäß höchst subjektive - Empfehlung ausgesprochen sei. Und keineswegs zufällig gibt es Mitte März (genauer: 17./18. März 2005) als zusätzliche wissenschaftliche Perspektivierung einen Workshop der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und des für die Ausstellung zuständigen Wien Museums:
ALT_NEU_WIEN. Ein Spannungsfeld der Konstruktion urbaner Identitäten.

 Veranstaltungen | Events - Part 14 

posted by PP 13 years ago
Als Workshops des Schwerpunkts Visuelle Zeit- und Kulturgeschichte (Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien) bieten Rita Hochwimmer und Gerda Klingenböck (letztere u.a. bekannt durch ihr Video(archiv)projekt Ravensbrück: Vom Leben und Überleben) das Sommersemester 2005 über eine höchst empfehlenswerte Veranstaltung mit dem Titel Generation und Gedächtnis in rezenten Arbeiten junger österreichischer FilmemacherInnen. Ideenfindung, Filmanalyse, Produktion an (nein, dafür gibt es kein Zeugnis, lediglich die Möglichkeit, hinsichtlich Wissen und Erfahrung enorm zu profitieren).

 Veranstaltungen | Events - Part 13 

posted by peter 13 years ago
Der 01.03.2005 wird nicht nur slowenisch-österreichische Querschnitte, Schnittmengen, Überlagerungen, Differenzierungen und was der schönen Interferenzen sonst noch ist, bereithalten. Wie vorgestern schon angedeutet, findet an diesem Tag in Klagenfurt eine umfassende Wörter- und auch sonst Bücherpräsentation statt.
Für alle diejenigen, die dann gerade nicht an den Gestaden des Wörthersees und statt dessen in Wien weilen können, neben slowenisch-österreichischen auch slowakisch-österreichische literarische Begegnungen spannend finden, hält auch das Literaturhaus Wien eine feine Möglichkeit bereit, den Terminkalender im bestmöglichen regional-literarischen Sinne zu belegen ...

 Veranstaltungen | Events - Part 12 

posted by PP 13 years ago
Andrea Holzmann-Jenkins, Leiterin des Wissenschaftszentrums Wien, referiert heute über die "Machbarkeit einer Graduierten-Forschungseinrichtung".

 Veranstaltungen | Events - Part 11 

posted by PP 13 years ago
An International Symposium is coming up on the 1st of March throughout a cooperation between the Austrian Federal Ministry for Education, Science and Culture and the British Council Vienna within the framework of the programme fFORTE (Frauen in Forschung und Technologie [Women in Research and Technology]): Gender and Science. Women making a difference?

 Veranstaltungen | Events - Part 10 

posted by PP 13 years ago
Nemško in slovensko | deutsch und slowenisch: Das ohnehin und seit Jahren in so ziemlich jeder Hinsicht empfehlens- wie unterstützenswerte Universitätskulturzentrum in Klagenfurt, Unikum veranstaltet heute eine Komplettlesung | Totalno Branje des Bandes Nove večernice. Geschichten aus Kärnten/Koroška und beendet damit seinen Jahreszyklus "Koroška inkognita - Auf den Spuren der Kärtner Slowenen".

 Veranstaltungen | Events - Part 9 

posted by PP 13 years ago
Die Stadt an und für sich, das ganze gleich zweifach:
Erstens setzt sich eine Konferenz am IFK anhand des Beispiels Wien ausführlich mit Stadterzählungen zwischen Ikonisierung und Pluralisierung auseinander;
Zweitens wird in der Bayerischen Architektenkammer unter dem Titel Stadt und Gewalt eine Ausstellung lanciert, die diverse Diskussionveranstaltungen als flankierende Maßnahmen mit sich bringt.

 Veranstaltungen | Events - Part 8 

posted by PP 13 years ago
Ein weiterer Vortrag der Fellows am IFK in Wien wird am 17.01.2005 jener von Endre Hárs über 'Anthropographie': zur Figur des Menschen um 1800 sein.

 Veranstaltungen | Events - Part 7 

posted by PP 13 years ago
Am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien findet am 13.01.2005 im Rahmen der Interaktionen-Reihe (organisiert von Johanna Gehmacher, Siegfried Mattl, Albert Müller, Bertrand Perz und Friedrich Stadler) ein Vortrag zur Relativität von historischen Zeit-Vorstellungen und Prozessen statt.

 Veranstaltungen | Events - Part 6 

posted by PP 13 years ago
Wien - Wien - London; Wahl statt Qual: Unabhängig davon, wo Sie am 10.01. lieber wären, finden fast zeitgleich drei schöne Veranstaltungen statt, auf die hinzuweisen ist (diese finden sich natürlich auch schon im kk.rev-Kalender verzeichnet):

 Veranstaltungen | Events - Part 5 

posted by PP 13 years ago
The International Workshop "Multiculturalism" (organized by Stein Kuhnle and Džemal Sokolović; University of Bergen, Department of Comparative Politics, Norway) will be helped from January 7-9, 2005 in Konjic/BiH.

 Veranstaltungen | Events - Part 4 

posted by PP 13 years ago
Die Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften hat eine weitere Veranstaltung im Rahmen ihrer Jour fixes angesetzt: Günther Guggenberger referiert über Das kulturelle Leben im Czernowitz der Zwischenkriegszeit.

 Veranstaltungen | Events - Part 3 

posted by PP 13 years ago
Timothy Snyder (Yale University, New Haven): Two Views of a Common History: Polish and Ukrainian Historiography. Am Donnerstag, 16. Dezember 2004, ab 16 Uhr (c.t.) im Hörsaal des Instituts für Osteuropäische Geschichte (Wien).

 Veranstaltungen | Events - Part 2 

posted by PP 13 years ago

Vorschau: Am Montag findet ab 14.00 Uhr und in Budapest die erste Präsentation des Sammelbandes Leitha und Lethe. Symbolische Räume und Zeiten in der Kultur Österreich-Ungarns statt.

 Veranstaltungen | Events 

posted by PP 13 years ago
heute findet um 18.00 uhr die zweite veranstaltung der dreitaegigen IWM-lecture von Ryszard Kapuściński, "On Others", statt. Weitere Hinweise im IWM, im Standard oder hier...

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

<JULI 2018>
MODIMIDOFRSASO
000000 1 
 2  3  4  5  6  7  8 
 9 101112131415
16171819202122
23242526272829
303100000

Links