Balkan | -s (83)

 Balkan Fever 

posted by PP 8 years ago
Here’s an report by Dr. Tatjana Marković (Belgrade/Graz/Vienna) on the Sixth Balkan Fever Festival, that was opened at the Musikverein on 30 March 2009, with an impressive concert by musicians from Macedonia, Serbia, Bulgaria, Estonia [!] and Austria.

 Der liebe Nachkriegsautor 

posted by PP 8 years ago
Beqë Cufaj - Sprach- und Literaturwissenschafter sowie Schriftsteller aus dem Kosovo, nunmehr in Deutschland lebend - hat Peter Handkes jüngste Gehversuche auf dem Balkan ("Die Kuckucke von Velika Hoca") für die Neue Zürcher Zeitung rezensiert: Der Balkan im Frühling. Und die Rezension empfiehlt sich nun wirklich für die Lektüre.

 Notizen vom Morden 

posted by PP 8 years ago
In der NZZ: Andreas Breitensteins ausführliche Rezension und zugleich nachdrückliche Leseempfehlung für Emir Suljagićs Buch Srebrenica - Notizen aus der Hölle (Wien: Zsolnay 2009): "Es ist das Bewusstsein der vom Tode erborgten Zeit, das ihn die Feder führen liess. Der Schatten Srebrenicas, der über uns allen liegt, hat mehr Tiefe und Kontur bekommen."

 Im Dienste des Kaisers 

posted by PP 9 years ago

Gleich dreisprachig kommt dieser Tage beim Militaria-Verlag eine Publikation heraus, die sich nicht nur als militärgeschichtliches, sondern auch als religions- und völkerverbindendes Projekt versteht:

Des Kaisers Bosniaken. Die bosnisch-herzegowinischen Truppen in der k.u.k. Armee. Geschichte und Uniformierung von 1878 bis 1918. Hg. v. Christoph Neumayer und Erwin A. Schmidl. Wien: Militaria 2008, 600 Abb., 352 pp.
[ISBN 78-3-902526-16-8 (deutsche Sprachfassung), 978-3-902526-17-5 (englische Sprachfassung), 978-3-902526-18-2 (bosnische Sprachfassung); EUR 79,90,-]

Eine Präsentation des Bandes gab es bereits in Sarajevo. Eine weitere findet morgen (29.10.2008, 19.00 Uhr) zu Wien im Haus der Industrie (Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien) statt.

> mehr/more , 2 Comment(s)

 Doch kein Frauenhandel 

posted by PP 9 years ago

Der serbische Staatssekretär für sozialpolitische Fragen, Željko Vasiljević, könnte Ende August etwas zuviel Sonne abbekommen haben. Jedenfalls lässt eine Meldung in der pakistanischen Daily Times relativ bündig darauf schließen:

> mehr/more , 3 Comment(s)

 Kosovo für unabhängig erklärt 

posted by PP 9 years ago

Es ist soweit: (Der/Das) Kosovo hat sich (bzw. das Parlament in Prishtina hat ihn/es) für unabhängig erklärt. Die nunmehr ehemals (?) südserbische Provinz will also ihren eigenen Weg gehen, Russland und natürlich Serbien protestieren scharf, die KFOR-Truppen sind in Alarmbereitschaft - und inwiefern die Stellung eines Semiprotektorats der EU hier von zumindest mittelfristiger Dauer sein kann, können momentan nur unerschrockene KristallkugelexpertInnen sagen.

Frankfurter Rundschau, Der Standard, ORF, Die Zeit, Die Süddeutsche, Neue Zürcher Zeitung etc. berichten und kommentieren. Die Liste ließe sich ab nun nahezu ungebremst fortsetzen.

> mehr/more , 1 Comment(s)

 Serbische Präsidentschaftswahlen - 2. Runde 

posted by PP 9 years ago

Hatte vor zwei Wochen von Tomislav Nikolić die Nase vorne, so dürfte nun Boris Tadić in der Stichwahl um die serbische Präsidentschaft gewonnen haben. CeSID meldet wie auch B92 eine Wahlbeteiligung von 67,6 % und einen relativ knappen, wiewohl eindeutigen Sieg von Tadić (DS): 50,5 % gegenüber 47,9 % für Nikolić (SRS). Und die Angelegenheit dürfte, wiederum B92 zufolge, tatsächlich soweit besprochen sein.

(Montägliches Update: Mittlerweile gibt es diversen internationalen Nachrichtenagenturen zufolge ein amtliches Endergebnis, demzufolge auf Tadić 51,15 % und auf Nikolić 47,18 % entfielen - bei einer Wahlbeteiligung von 67,2 %.)

 Serbische Präsidentschaftswahlen - 1. Runde 

posted by PP 9 years ago

Im SEE-Weblog bei Julia Nietsch zu finden: Erste Auszählungsergebnisse zu den serbischen Präsidentschaftswahlen, die mit einer ausgesprochen hohen Wahlbeteiligung abliefen. Eine Stichwahl am 3. Februar wird die Entscheidung zwischen Tomislav Nikolić und Boris Tadić bringen (müssen).

> mehr/more , 1 Comment(s)

 Balkan | -s - Part 75 

posted by peter 10 years ago

Wladimir Fischer, the colleague from the Wien-Weblog, organizes a session at the IXth International Conference on Urban History (headed "Comparative History of European Cities"; Lyon, 27th – 30th August 2008), entitled Self-Representation and Public Culture of the Balkan Urban Classes.
This session is open to contributions that discuss the ways in which Balkan elites established a new social hegemony under the pretext of Ottoman legacies in the urban environment, putting an emphasis on lived ways of self-representation: rituals, consumption, networks, societies, communication, media, cultural life, and the built environment.
 

 Balkan | -s - Part 74 

posted by peter 10 years ago

Die Forschungsgruppe Bosnien veranstaltet gemeinsam mit der Stadt Offenbach und zahlreichen anderen Organisationen am 22. September 2007 in Offenbach am Main die Konferenz Bosnien-Herzegowina: Auf dem Weg in die Zukunft.
 

 Balkan | -s - Part 73 

posted by peter 10 years ago

Das Goethe-Institut Kroatien lädt junge WissenschaftlerInnen zu einer internationalen Zukunftswerkstatt hinsichtlich

Narrationen und Konstruktionen von IDENTITÄT/NATIONALITÄT/GESCHICHTE in Bosnien und Herzegowina, Kroatien und Serbien im 20. und 21. Jahrhundert

ein. Die Werkstatt findet in drei Folgejahren in Zagreb (10.-13. April 2008), Sarajevo (April 2009) und Belgrad (April 2010) statt, zusätzlich soll eine Internetplattform das projekt begleiten. Werkstattsprache ist die jeweilige Landessprache sowie Deutsch (Simultanübersetzung), die Deadline für Bewerbungen wurde auf den 01.10.2007 festgesetzt.
 

 Balkan | -s - Part 72 

posted by PP 10 years ago

Wenigstens gibt es im Falle der Ermordung von Zoran Djindjic nun endlich einige Urteile. Die dazu geführten Prozesse und deren jeweilige Abläufe (inklusive der Blockadeversuche) sind eine Geschichte, die erst noch geschrieben werden muss. Und just an diesem Tag bringt Der Standard eine Beilage betreffend Serbien, u.a. mit folgenden Beiträgen:
 

 Balkan | -s - Part 71 

posted by PP 10 years ago

Mit o Kosovu i Metohiji je u osnovi srpskog nacionalnog identiteta. Srednjovekovna Kosovska bitka (1389) - tragični gubitak carstva i početak gotovo petstogodišnjeg ropstva pod Turcimaodnosno momenat kada je srpski narod postao Nebeski narod - bila je osnova za konstrukciju mita u devetnaestom veku, a taj mit je potom oživljavan, korišćen, ponovo upotrebaljan i zloupotrebljavan u svim ključnim trenucima srpske političke i kulturne istorije do danas.

Die deutschsprachige Fassung des Abstracts zum Aufsatz [.pdf] von Tatjana Marković, Idiosyncrasies of the Grand Narratives on Serbian National Identity, gibt es hier wie da.

 Balkan | -s - Part 70 

posted by PP 10 years ago

Die u.a. h.o. avisierte Tagung Wie europäisch ist der Balkan? Wie balkanisch ist Europa? (16.02.2007) erfuhr nun den ihr zustehenden Bericht durch Martin Sanner (Berlin).
 

 Balkan | -s - Part 69 

posted by PP 10 years ago

Das aktuelle Themenheft der Zeitschrift FOTOGESCHICHTE (Heft 103, Jg. 27, Frühjahr 2007 mit 80 Seiten sowie zahlreichen Abbildungen und um 20,- Euro wohlfeil beim Jonas Verlag in Marburg erschienen) titelt mit

Die fotografische Erfindung des Balkan

und beschäftigt sich folgerichtig mit Bildern des Balkan, der als Begrifflichkeit relativ großzügig gefasst wird. Das Heft geht der Frage nach, wie diese Bilder im 19. und 20. Jahrhundert entstanden sind. Und es zeigt, dass es im Südosten Europas keine Gegenwart gibt, die nicht voller Vergangenheit wäre und wie sehr deren Bilder auch in materialer wie materieller Hinsicht wesentliche Aussagekraft haben.
 

 Balkan | -s - Part 68 

posted by PP 10 years ago

Wenn schon gestern den obskuren Vorgängen rund um Milošević' Grab- wie Leichenschändung ein klein wenig Raum gegeben wurde, so soll in jedem Fall an den anderen Toten erinnert werden, Zoran Djindjić. Der vor vier Jahren an ihm verübte Mord ist immer noch nicht geklärt.
 

> mehr/more , 1 Comment(s)

 Balkan | -s - Part 67 

posted by PP 10 years ago
The homepage of the research project New and Ambiguous Nation-building Processes in South-eastern Europe has gone online.

This research project examines four specific nation-building processes in South-eastern Europe after 1945: the Bosniak (Bosnian Muslim), Macedonian, Moldovan and Montenegrin cases. The main focus of the interdisciplinary research of the project is on popular perceptions of nation-building.

 Balkan | -s - Part 66 

posted by PP 10 years ago

Die European Stability Initiative (ESI) und DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung laden zu einer öffentlichen Diskussion:

Janus Serbien - Eine Bestandsaufnahme sieben Jahre nach Milosevics Sturz (27.02.2007, 18.30 Uhr; Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien)

und präsentieren bei der Gelegenheit auch gleich neue ESI-Forschung zu Serbien.
 

 Balkan | -s - Part 65 

posted by PP 10 years ago

Anfang November hier annonciert und Mitte Dezember abgehalten, liegt nun der Tagungsbericht für das Symposion Die Albaner auf dem westlichen Balkan - Stand und Perspektiven der Forschung vor; Eva Anne Frantz hat diesen verfasst.
 

 Balkan | -s - Part 64 

posted by PP 10 years ago

Die Südosteuropa-Gesellschaft lädt für den 16.02.2007 (im Zuge ihrer öffentlichen Jahreshauptversammlung) zu einer kleinen wie feinen Veranstaltung, für das jedoch am 12.02.2007 die Anmeldefrist abläuft; ein schneller Entschluss wäre also nicht zu verachten:

Wie europäisch ist der Balkan? Wie balkanisch ist Europa? (16.02.2007, 09.30-12.30 Uhr; Gerhard-Mercator-Haus der Universität Duisburg-Essen, Mercator-Saal - Lotharstr. 57 / Ecke Forsthausweg, Duisburg-Neudorf)

 Balkan | -s - Part 63 

posted by PP 10 years ago

Ein weiterer Tagungsbericht ist zu vermelden, jener für die Konferenz

(Post-)Yugoslav Migrations. State of Research, New Approaches, Comparative Perspektives (08.-10.12.2006, Berlin)

(zur Ankündigung cf. u.a. hier), die vom Osteuropa Institut (OEI) der Freien Universität Berlin und dem Berliner Kolleg für Vergleichende Geschichte Europas (BKVGE) veranstaltet wurde.
Boris Kanzleiter reportiert:

 Balkan | -s - Part 62 

posted by PP 10 years ago

Der serbische Premierminister Vojislav Kostunica übt sich (im Rahmen seiner zweiseitigen Anzeige in Politika) in der Kunst des "geistigen Alphabets des serbischen Volkes" und selbstverständlich geht es um den/das Kosovo.
 

 Balkan | -s - Part 61 

posted by PP 10 years ago

Džemal Sokolović and his Team of the Institute for Strengthening Democracy in Bosnia and Herzegovina invite you to submit Papers for the 10th Annual International Seminar on Democracy and Human Rights in Multiethnic Societies (to be held from 9-13 July, 2007 in Konjic, BiH).
 

 Balkan | -s - Part 60 

posted by PP 10 years ago

Einer H|Soz|u|Kult-Rezension von Dariusz Kolodziejczyk (Historisches Institut der Universität Warschau) zufolge bietet

Markus Koller: Bosnien an der Schwelle zur Neuzeit. Eine Kulturgeschichte der Gewalt (1747-1798). München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag 2004 (Süddosteuropäische Arbeiten 121), 244 pp.
[ISBN 3486576399; EUR 44,80,-]

eine alternative Perspektive zu marxistischen oder nationalistischen Interpretationen von Gewalt. Und: "Seine Quellenbasis besteht aus Kadiamtsregistern verschiedener Städte Bosniens und Herzegovinas, die in den Archiven und Bibliotheken Sarajevos und Mostars erhalten sind, sowie meist gedruckten lokalen Chroniken (muslimischen und christlichen), Reiseberichten sowie schließlich verschiedenen Sammlungen von Volksliedern und mündlicher Epik."
 

 Balkan | -s - Part 59 

posted by PP 11 years ago

Today fourteen European countries including all Western Balkan countries jointly publish a Call for Proposals, the:

Networking with Southeast Europe - SEE-ERA.NET Pilot Joint Call (Deadline for the call is: March 31, 2007)

 Balkan | -s - Part 58 

posted by PP 11 years ago

Die Südosteuropa-Gesellschaft veranstaltete im Rahmen der 45. Internationalen Hochschulwochen und in Kooperation mit der Akademie für Politische Bildung zu Tutzing von 09.-13.10.2006 eine Konferenz zum Thema

Inklusion und Exklusion auf dem Westbalkan

Jürgen Dinkel hat nun seinen Tagungsbericht publiziert, der sich an der Gliederung der Hochschulwoche in sechs Bereiche orientiert: Zivilgesellschaft, Minderheiten und Mehrheiten, Sprach- und Kulturpolitik, Netzwerke / "Fremde" und Transformation, Geschichte und nation-building, Erinnerung und Gewaltverarbeitung. Sein Resümee:
 

 Balkan | -s - Part 57 

posted by PP 11 years ago

Lidija Klasic schreibt heute in der NZZ über ihre Erinnerungen an das Ende Jugoslawiens, das formal vor etwas mehr als 15 Jahren mit der Unabhängigkeitserklärung von Slowenien und Kroatien seinen Lauf nahm - und offensichtlich auch in Jugoslawien selbst in seiner Tragweite relativ schwer zu erkennen war. Aus ihrer Sicht brachte v.a. auch die "Systemblockade" jenen einen Punkt, von dem aus sich der nationalistische Furor entzünden konnte:
 

> mehr/more , 1 Comment(s)

 Balkan | -s - Part 56 

posted by PP 11 years ago

Die Albaner auf dem westlichen Balkan – Stand und Perspektiven der Forschung ist der Titel einer Tagung, die einerseits aus Anlass der im Mai 2005 erfolgten Überführung der Bibliothek des Albanien-Instituts München nach Wien (d.h. die Übersiedlung einer der wichtigsten Albanien-Sammlungen außerhalb Südosteuropas), andererseits zu Ehren des Historikers Peter Bartl am 18./19.12.2006 (Institut für Osteuropäische Geschichte [IOG], Universität Wien) stattfinden wird.
 

 Balkan | -s - Part 55 

posted by PP 11 years ago

The Osteuropa-Institut and the Berliner Kolleg für vergleichende Geschichte Europas (BKVGE) organize the Conference [.pdf; .html] (Post-)Yugoslav Migrations. State of Research, New Approaches and Comparative Perspectives (08-10 December 2006, BKVGE, Koserstr. 20, D-14195 Berlin):

Migration from and within the territory of the former Yugoslavia has played and continues to play a salient role for the social, economic, political and cultural developments of both the domestic societies of the former Yugoslavia and its successor states as well as the destination countries. From seasonal migration patterns under Ottoman rule and overseas emigration in the late 19th and early 20th century to labor migration ("Gastarbeiter") during the socialist era – this area constituted a dense and multifaceted social and geographic space of migration activity. Recent emigration to Western Europe and Northern America as a result of the wars of the 1990s and the economic crises after the breakdown of socialism added new practical and discursive dimensions to the migration from this area as a European and transatlantic migration process.

 Balkan | -s - Part 54 

posted by PP 11 years ago
The Westbalkan Science Day for researchers from Austria and the Western Balkan countries will take place on November 13th, 2006 at the University of Vienna (Dr.-Karl-Lueger-Ring 1, 1010 Vienna). The Science Day is focused on establishing and promoting networking activities (partnering) as well as strengthening existing cooperations between Austrian and Western Balkan researchers for further research activities.
The three thematic domains of the Conference are:
  • Social Sciences
  • Economics and Business Administration
  • Information Society Technologies (IST)

 Balkan | -s - Part 53 

posted by PP 11 years ago

Der kommende 1. Oktober wird den fünften Jahrestag des online-Gangs von Kakanien revisited sehen, Österreich feiert zum detto fünften Mal den "Tag des Kaffees" und wählt obendrein einen neuen Nationalrat. Auch in Bosnien-Herzegowina wird gewählt. Und letztgenanntes Ereignis wird im Redaktions-Weblog mit Hintergrundinformationen und aktuellen Hinweisen begleitet, gestern etwa an dieser und jener Stelle. Und natürlich fortlaufend...
 

 Balkan | -s - Part 52 

posted by PP 11 years ago

 Balkan | -s - Part 51 

posted by PP 11 years ago

Das Südosteuropa-Colloquium des Osteuropa-Instituts der FU Berlin veranstaltet am 08.07.2006 - Koserstr. 20 (Friedrich Meinecke-Institut), Raum A 163, U Bahn-1, Station: Podbielskialle - eine Arbeitssitzung zum Thema

Migration und Diaspora in/aus Südosteuropa. Laufende Forschungsprojekte und aktuelle Ansätze.

Die Arbeitssitzung soll sich mit der Klärung angewandter Begriffe und Methoden in laufenden Forschungsprojekten zu südosteuropäischer Migration beschäftigen. Darüber hinaus soll anhand der historisch sowie anthropologisch ausgerichteten Projektforschungen die Gelegenheit genutzt werden zu hinterfragen, wie nützlich jeweils Theorie- und Methodenaspekte der Migrationsforschung für die Analyse konkreter Migrationsphänomene aus Südosteuropa sind.
 

 Balkan | -s - Part 50 

posted by PP 11 years ago
Sabrina P. Ramet: State-Building and Legitimation, 1918-2005. Indiana University Press & Woodrow Wilson Center Press 2006, 784 pp.
[ISBN-13: 978-0-253-34656-8; $ 65]

is out now. Ramet is Professor of Political Science at the Norwegian Institute of Science & Technology (NTNU) in Trondheim, Norway, and Senior Associate of the Centre for the Study of Civil War of the International Peace Research Institute in Oslo (PRIO). She is the author of eight previous books, including Nationalism and Federalism in Yugoslavia (additional Informations on her are also to be found here; she also contributed the case study Sliding backwards on Kakanien revisited).
 

 Balkan | -s - Part 49 

posted by PP 11 years ago

Das Programm des diesjährigen, bereits neunten (!), International Seminar on DEMOCRACY AND HUMAN RIGHTS
IN MULTIETHNIC SOCIETIES
in Konjic (allein berufliche Gründe hindern an der diesjährigen Teilnahme) ist online unter www.rokkan.uib.no/bihdemocracy. Dieses tentative Program wird in den kommenden ein, zwei Wochen endgültig sein, dann wird auf Kakanien revisited wie in all den letzten Jahren selbstverständlich auch die...
 

 Balkan | -s - Part 48 

posted by PP 11 years ago
Following the integration of Albania and Serbia into the Southeast European Era-Net (SEE-ERA.NET), the way is now open for a Pilot Joint Call for Proposals. The countries of SEE-ERA.NET (Albania, Austria, Bosnia and Herzegovina, Bulgaria, Croatia, France, Germany, Greece, Hungary, FYRo Macedonia, Montenegro, Slovenia, Romania and Serbia) will issue the call at the end of the year 2006. This seems to be the first initiative of its kind, in which the countries of the Western Balkans and their EU partners will provide a budget for the joint support of research.

 Balkan | -s - Part 47 

posted by PP 11 years ago

Vielleicht ein letztes Mal in diesem Zusammenhang (der Rede von Peter Handke am Grab von Slobodan Milošević) einige Verweise, nachdem auch seiten Ursula Rebers von der Redaktion es dazu einige Anmerkungen gab. Und auch wenn (in diesem Falle: leider) die online-Ausgabe der österreichischen Infoillustrierten News (braucht nicht verlinkt zu werden) das zweiseitige Interview mit Handke (und den Kommentar ihres Kulturchefs dazu) nicht ins Netz stellte - was augesprochen schade ...
 

 Balkan | -s - Part 46 

posted by PP 11 years ago

Nach den mehr oder weniger umfassend ausgefallenen Zusammenstellungen diverser Nachrichten (eine weitere, von Veronica Khokhlova, findet sich auf Global Voices) und noch vor dem morgigen Begräbnis von Milošević in seinem Heimatort Požarevac (das in Belgrad von einer großen Kundgebung jener demokratischen Gruppen "begleitet" wird, die mit SM-Trauer wenig am Hut haben und folglich in den veröffentlichten Meinungen/Meldungen bislang kaum Erwähnung fanden) noch ein paar ausgewählte Meldungen (und wahrscheinlich folgen auch hier noch diverse Updates). So die von gestern, Donnerstag, wonach ...
 

> mehr/more , 2 Comment(s)

 Balkan | -s - Part 45 

posted by PP 11 years ago
Soeben aus Belgrad die Mitteilung erhalten, dass Slobodan Milošević in Moskau begraben werden soll (Mittwoch-UPDATE: Es dürfte doch Belgrad werden). Was - wenn das halten sollte (gehalten hätte) - darauf hindeutet, dass Tadić sich durchsetzen konnte (hätte können). Und möglicherweise eine nicht ganz so schlechte Lösung dar(ge)stellt (hätte).

Der Streit geht jedenfalls mehr oder weniger munter weiter. Eine relativ umfassende Zusammenstellung von Medienberichten im Gefolge des Ablebens von SM findet sich hier.

> mehr/more , 2 Comment(s)

 Balkan | -s - Part 44 

posted by PP 11 years ago
Einen Tag vor dem 3. Jahrestag der Ermordung von Zoran Djindjić (cf. Interview mit Ružica Djindjić) starb also Slobodan Milošević. Die Konzidenz solcher Ereignisse soll jedoch ebensowenig kommentiert werden wie die selbstverständlich längst erhobenen Vorwürfe, dass SM "ermordet" worden sei, dass man ihn nach Moskau in eine Spezialklinik hätte ausfliegen müssen (gewiss nur zufälligerweise der Aufenthaltsort seiner Familie). Als wäre das wichtig.

Wichtiger schiene schon, die tiefe Spaltung, die quer durch Serbiens Bevölkerung geht, zu beachten. Oder überhaupt die weitgehend untauglichen Versuche der EU und ihrer Außenpolitik, mit Serbien, Montenegro, Kossovo und Republika Srpska (von Albanien, Bosnien-Herzegovina einmal abgesehen) einen adäquaten Umgang zu finden, Konflikte zu beseitigen, die zahlreichen Probleme zu bewältigen. Dazu ein andermal mehr.
Für den Moment und um beim Hauptthema zu bleiben: Da kann man sich auch schon einmal die "Vorverurteilung" leisten festzustellen, dass SM einer der Hauptverantwortlichen für das Schlachten am Balkan war. Und die Herren Ratko Mladić und Radovan Karadžić immer noch frei sind.

Hier eine Meldungsübersicht zu den letzten (UPDATE: 72) Stunden: ...

 Balkan | -s - Part 43 

posted by PP 11 years ago
Eric Gordy on East Ethnia is accelerating the debate concerning The ICJ genocide trial:
  1. Did genocide occur in Bosnia-Hercegovina?
  2. If there was genocide, was it a result of policy on the part of the Federal Republic of Yugoslavia (SRJ)?
  3. Does the court have the authority to try the case?
  4. What would be the political consequences of a guilty verdict?
  5. What would be the political consequences of a guilty verdict?
Until now there are one, two blogs towards that topic as well as some introductory notes.
UPDATE: Now there is a third contribution online.

 Balkan | -s - Part 42 

posted by PP 11 years ago
[UPDATE: Milan Babić commited Suicide in The Hague.]

Sabrina P. Ramet and Vjeran Pavlaković edited the book

Serbia Since 1989. Politics and Society under Milošević and After. Washington University Press 2005, 440 pp.
[ISBN 0-295-98538-0; $60,-]

 Balkan | -s - Part 41 

posted by PP 11 years ago
Nachdem ich die letzte Woche in Belgrad und dort u.a. mit mehreren, durchaus intensiven, Gesprächen zur Kosovo/a-Frage (gestern starteten entsprechende Verhandlungen in Wien) verbrachte, zwei Stimmen dazu (ohne diese h.o. zu werten; ausführlichere und kompetente Informationen immer wieder auch im SEE-EU-Weblog):
  • Mark Tran: Beyond Kosovo
  • Aleksandar Mitić: The 10 Winners of a Kosovo Compromise (see below via "More / Mehr...")

 Balkan | -s - Part 40 

posted by PP 11 years ago
The Oxford University Greek Society, with the support of South East European Studies at Oxford, plans to organise a graduate conference on Greece and the Balkans: two hundred years of coexistence, interaction and mutual influence. The conference will take place in Oxford in late May 2006 (Dates TBC). [On their Website still the late April is nominated...]

 Balkan | -s - Part 39 

posted by PP 11 years ago
Sabine Ballata hat in ihrem ImagineSEE-Weblog mit zwei Links eine Fülle von - nicht nur taufrischen, aber in jedem Fall hochinteressanten - Büchern und Ressourcen betreffend Bulgarien, Mazedonien, den Balkan als solchen, Südosteuropa als geografische Entität etc. angezeigt.

 Balkan | -s - Part 38 

posted by PP 12 years ago
Multimedia history class, part of the project "Ten years since the Dayton", is jointly implemented by the Youth Initiative for Human Rights and FAMA International, in order to acquaint the general public with the key facts about the recent past and contribute towards the establishment of regional links laid on, so to say, healthy grounds.
On the occasion of the 10th anniversary since the signing of the Dayton peace accord, FAMA International (Sarajevo) and the Youth Initiative for Human Rights (Belgrade) are kindly inviting you to the Multimedia History Class entitled The fall of Yugoslavia, 1991-1999: the chain of causes and consequences in the Yugoslav Drama Theatre on Monday 12th December at 8 p.m.

 Balkan | -s - Part 37 

posted by PP 12 years ago
Die Sigmund Freud Privatstiftung und das IFK laden zur Tagung Remembrance and Violence in Former Yugoslavia ein, die am 23. November 2005 (14.00-18.00 Uhr) im SIGMUND FREUD MUSEUM (1090 Wien, Berggasse 19) stattfinden wird. Die Tagung ist Teil der Reihe Der Widerstreit der Erinnerungen, das detaillierte Programm findet sich hier und hier.

 Balkan | -s - Part 36 

posted by PP 12 years ago
Ian Oliver: War & Peace in the Balkans. The Diplomacy of Conflict in the Former Yugoslavia. London: I.B. Tauris 2005. 279 pp.
[£ 25, ISBN 185043 889 7 (hardcover)]
Reviewed by Dave Carter (MilenijuM - Nis, Serbia & Montenegro) for Balkan Academic News

 Balkan | -s - Part 35 

posted by PP 12 years ago
Das Renner-Institut veranstaltet an der Hauptbibliothek der Wiener Büchereien eine Ausstellung: Granica - Die Grenze. Fotos und Texte über Mostar, die geteilte Stadt, die gar nicht geteilt ist, aber trotzdem wieder zusammenwächst (Eröffnung am 3. November; Ausstellung von 4.-26. November 2005).

 Balkan | -s - Part 34 

posted by PP 12 years ago
Balkan Academic News sent the reviews of three books from 2002 and 2001 respectively:
  • Dusan I. Bjelić and Obrad Savić (Eds.): Balkan as Metaphor. Between Globalization and Fragmentation. Cambridge, Ma: MIT Press 2002, 382pp. [Reviewed by Andrew Gilbert (University of Chicago)]
  • Wolfgang Zellner and Falk Lange (Eds.): Peace and Stability through Human and Minority Rights: Speeches by the OSCE High Commissioner on National Minorities, 2nd Edition. Baden-Baden: Nomos 2001, 238 pp. [Reviewed by Ian R. Mitchell (Department of International Politics, University of Wales, Aberystwyth)]
  • Ghebali, Victor-Yves and Daniel Warner (Eds.): The Operational Role of the OSCE in South-Eastern Europe: Contributing to Regional Stability in the Balkans. Aldershot: Ashgate 2001, 172 pp. [also reviewed by Ian R. Mitchell]

 Balkan | -s - Part 33 

posted by PP 12 years ago
Organised by the European Cultural Foundation (ECF and the dutch Humanist Institute for Cooperation with Developing Countries (HIVOS), the event The Heart of the Matter - The role of the arts and culture for the Balkans will take place on 1 December 2005 in the Vredespaleis (Peace Palace) in The Hague (BTW also the city of the ICTY...).

 Balkan | -s - Part 32 

posted by PP 12 years ago
Sabrina Ramet (one of her contributions, "Sliding Backwards - The Fate of Women in Post-1989 East-Central Europe" [.pdf], could be found on the platform) has a reputation as one of the most insightful analysts of former Yugoslavia and its disintegration.
'For a charm of powerful trouble, Like a hell-broth boil and bubble': Theories about the Roots of the Yugoslav Troubles is the title of an upcoming talk in London (at the LSE) on October 12.

 Balkan | -s - Part 31 

posted by PP 12 years ago
The Bosnian Institute in London will have - within its Framework of the Monthly Forum (this time on Monday 5 September 2005) - a Contribution on Renewal and remembrance in Bosanska Krajina by Kemal Pervanić, Sebina Sivac and Isabelle Wesselingh. The panel discussion will be introduced by Ed Vulliamy.

 Balkan | -s - Part 30 

posted by PP 12 years ago
Schon rätselhaft - dieser Balkan, diese Leute dort. Das fiel nun auch Doug Muir auf und unter dem Titel A curious trend in the Balkans ward es auch gebloggt.
> mehr/more , 1 Comment(s)

 Balkan | -s - Part 29 

posted by PP 12 years ago
Amália Kerekes hat, "etwas verschärfend", meine eilige Berichterstattung betreffend das von Azra Hromadzic geleitete Panels am Konjicer Seminar hinsichtlich der Konstruktion des Kollektiven Gedächtnisses in der Diaspora vermittels Kommentar nachgebessert - worauf tatsächlich dringlich hinzuweisen war. Hier geht es um ein Thema, das entscheidend wird, sollen die als ethnisch konnotierten Konflikte und Tragödien sinnvolle Aufarbeitung erfahren.

 Balkan | -s - Part 28 

posted by PP 12 years ago
Der Vormittag des Donnerstags wie auch des Seminars Democracy and Humanrights in Multiethnic Societies ging also, wie gestern berichtet, mehr oder weniger gut über die diversen Bühnen, das parallel zu unserem abgelaufene Panel der japanischen Kollegen - "The Balkans in the Japanese focus" - (jenes Land, dessen moderne, gelbe Busse in Bosnien schon rein optisch weitaus präsenter sind denn die schäbigen alten, denen man einen blauen Anstrich und den Hinweis auf ein EU-Aufbau-Projekt verpasste) ...
> mehr/more , 1 Comment(s)

 Balkan | -s - Part 27 

posted by PP 12 years ago
(Nachdem ich da so freundlich gekrault wurde, wäre natürlich die einzig angemessene Reaktion, die bisherigen Anstrengungen zu erhöhen, was etwas schwer fallen könnte, da es jetzt bwirklich um Atmosphärisches ginge.)

Der gestrige Vormittag, der ansatzweise schon reportiert wurde unnd als Thema "The Balkans in focus" hatte, ging den berühmt berüchtigten Konjicer "Walking (swimming, barbecuing) workshops" voraus, mit eine der spannendsten und wichtigsten Stationen im Verlauf dieser Konferenzwoche, die morgen schon an ihr Ende gelangen wird.

 Balkan | -s - Part 26 

posted by PP 12 years ago
(Eingestandenermaßen: Konferenzblogging könnte etwas anders aussehen als das hier und gestern versucht wurde. Mal sehen ...)

Dienstagvormittag gab es am Konjicer Seminar zwei Panels, Bosnian Politics in Transition und Bosnian Economy in Transition.

 Balkan | -s - Part 25 

posted by PP 12 years ago
Nachträge zu gestern und kurze Berichte zu dem, was auf dem Seminar DEMOCRACY AND HUMAN RIGHTS IN MULTIETHNIC SOCIETIES, hier in Konjic, bisher so geschah, nachdem ja gestern mit einer der hier aufgestellten Maschinen eine erste Mitteilung gebloggt werden konnte, noch in Budapest und in Gedanken schon hier in den bosnischen Bergen begrüßt wurde.
> mehr/more , 1 Comment(s)

 Balkan | -s - Part 24 

posted by PP 12 years ago
Die Begrüßungsworte sind gesprochen, der erste Teil des Seminars Democracy and Human Rights in Multiethnic Societies hat begonnen.

 Balkan | -s - Part 23 

posted by PP 12 years ago
Standort: Dzt. Budapest. Morgen um 05.45 Uhr in Sarajevo eintreffend vermittels Nachtzug. Am Sonntag weiter und das nach Konjic, zum Institute for Strengthening Democracy in Bosnia-Herzegovina und seinem dieses jahr zum achten mal stattfindenden Seminar Democracy and Human Rights in Multiethnic Societies. Am 11. Juli, dem Eröffnungstag und zugleich zehnten Jahrestag des Beginns der Massaker von Srebrenica, werde ich dann der ehrenvollen Einladung nachkommen, Begrüßungsworte an die TeilnehmerInnen zu richten. Und die werden wir folgt lauten...

 Balkan | -s - Part 22 

posted by PP 12 years ago
Maximilian Hartmuth weist in seinem BalkanCities-Weblog ausführlich auf den Call for Papers für die Konferenz Approaching European History From Southeast European Perspectives: Comparing Social Movements and Social Change in the 19th and 20th Centuries hin (25. - 27. January 2007, Institut für soziale Bewegungen, Ruhr-Universität Bochum).

 Balkan | -s - Part 21 

posted by PP 12 years ago

The Bosnian Institute (14/16 St Mark's Road London W11 RQ) invites to a reception "celebrating" the publication of Raw Memory. Prijedor, Laboratory of Ethnic Cleansing by Isabelle Wesselingh and Arnaud Vaulerin on Monday 4 July 2005.
 

 Balkan | -s - Part 20 

posted by PP 12 years ago
The Call for Papers for the 15th Balkan-South Slavic Studies Conference at the University of California, Berkeley, has to be announced.

It will take place on March 30 - April 1, 2006 and the Fifteenth Balkan-South Slavic Studies Conference invites papers on Balkan and/or South Slavic linguistics, literature, and folklore.

 Balkan | -s - Part 19 

posted by PP 12 years ago

Wenn Sie der Einladung zur Konferenz Die galizische Grenze 1772-1867. Kommunikation oder Isolation? von neulich Folge leisten, dann geht sich vermittels der Wahl der richtigen Fluglinie am 11. Juni auch noch der Besuch einer wichtigen Podiumsdiskussion in Stuttgart aus:

SREBRENICA. 10 Jahre nach dem Genozid
 

 Balkan | -s - Part 18 

posted by PP 12 years ago
The Bosnian Institute in London announced (in the Framework of their monthly Forum in Association with the Centre for the Study of Democracy) a Disscussion: The significance of cultural heritage in the postwar recovery of B-H, introduced by Amra Hadžimuhamedović.

 Balkan | -s - Part 17 

posted by PP 12 years ago
The European Regional Master's Degree in Human Rights and Democracy in South East Europe is an intensive one-year course established through the joint efforts of the participating universities and coordinated by the Universities of Sarajevo and Bologna. At present it is in its fifth year of implementation. The Degree is co-founded by the European Commission and the Italian Ministry of Foreign Affairs.

Each academic year the Programme enrolls 35 students from the countries of South East Europe and the European Union; the Application Process for the academic year 2005/2006 is now open.

 Balkan | -s - Part 16 

posted by PP 12 years ago
Den gestern von Olivera Stajić im Redaktions-Weblog vorgelegten Hinweisen, Links und Kommentaren zum 25. Todestag von Josip Broz Tito ist wenig hinzuzufügen, lediglich auf zwei Einträge sei noch verwiesen, jene von East Ethnia und Draxblog ...

 Balkan | -s - Part 15 

posted by PP 12 years ago
One more Call for Applications concerning an interesting Seminar in Macedonia, this time by the Euro-Balkan Institute, Skopje, Macedonia, the Watson Institute for International Studies, Brown University, Providence RI, USA, and the Jefferson Institute, Belgrade, Serbia and Montenegro; in cooperation with Ohrid Summer University, supported by Charles Stewart Mott Foundation and the Rockefeller Brothers Fund. They are announcing a regional Seminar: EVALUATING INTERNATIONAL DEMOCRACY PROMOTION: Qualitative Research methods for policy impact in the Southern Balkans.
The Events take place in the Summer Session (June 19 - July 2 2005, in Ohrid, Republic of Macedonia).

 Balkan | -s - Part 14 

posted by PP 12 years ago
A brilliant idea for a Survey from Monika Hristova (Consultant at WCIF in Sofia): Allavida has launched a new initiative for carrying out a review of the donors, active in SEE countries (Albania, Bosnia and Herzegovina, Bulgaria, Croatia, Kosovo, Macedonia, Moldova, Romania, Serbia and Montenegro, Slovenia).

 Balkan | -s - Part 13 

posted by PP 12 years ago
Two Calls for Applications, one Call for Papers and last but not least the Announcement for a Conference Local Cultures, National Practices and Cross Border Cooperation reached me today - and everyone of this Invitations is dedicated to an interesting Topic:

1. CfA: The Master of Arts in Euroculture at the Centre for European Studies (CES) of the Jagiellonian University (Kraków [for two or three semester, deadline 17.6.])

2. CfA: Capacity Building for Roma Rights Advocacy (Workshop, Budapest, 3.-12.7.2005 [deadline 20.5.])

3. CfP: Contemporary Structural and Value Changes in CEE Societies (Conference, Belgrade, 18.-19.11.2005 [deadline 15.6.])

4. 3rd Graduate and Undergraduate Student Conference "Border Crossings: The Past in the Present: Local Cultures, National Practices and Cross Border Cooperation" (Ioannina, 12.-15.5.2005)

 Balkan | -s - Part 12 

posted by PP 12 years ago
Keine Ahnung, warum manche Mailinglists erst mit bis zu einer Woche Verspätung ihre Nachrichten in meiner Inbox ablegen, aber seis drum, hier zwei Angebote mit Aktualitätswert:

1. International Summer University Macedonia 2005 - Apply to Teach

2. CfA: Fulbright International Summer Institute, Pamprovo/Bulgaria, 1-13.8.2005

 Balkan | -s - Part 11 

posted by PP 12 years ago
And here is Part III (the Day's 5 & 6) of the tentative Program fort his year's Seminar on DEMOCRACY AND HUMAN RIGHTS IN MULTIETHNIC SOCIETIES, organized by the Institute for Strengthening Democracy (Tel/fax: + 387 36 729 806; E-mail: izjd-ko@bih.net.ba).
At the beginning you fnd some additional Informations, concerning especially the "logistic questions"...

 Balkan | -s - Part 10 

posted by PP 12 years ago
Part II of the Programme (Day 3 & 4) of this year's Seminar on DEMOCRACY AND HUMAN RIGHTS IN MULTIETHNIC SOCIETIES in Konjic, organized by the Institute for Strengthening Democracy.
What I posted yesterday is still in force: Those interested in taking part at the seminar should contact Džemal Sokolović, director of the Institute, by e-mail and ASAP.

 Balkan | -s - Part 9 

posted by PP 12 years ago

After yesterday's Blog on Media it's time to introduce more details of the (tentative) Programme of this year's Seminar on DEMOCRACY AND HUMAN RIGHTS IN MULTIETHNIC SOCIETIES in Konjic, organized by the Institute for Strengthening Democracy.
Those interested in taking part at the seminar should contact Džemal Sokolović, director of the Institute, by e-mail and as soon as possible.
So... Today Part I of the Programme (Day 1 & 2):
 

 Balkan | -s - Part 8 

posted by PP 12 years ago
The European Regional Master's Degree in Democracy and Human Rights in South East Europe (2005-2006) - offered/coordinated by the Universities of Sarajevo and Bologna - is an intensive one-year course established through the joint efforts of the participating universities and at present in its fifth year of implementation. The Degree is co-founded by the European Commission and the Italian Ministry of Foreign Affairs.
The deadline for submitting the full application package is June 1, 2005.

 Balkan | -s - Part 7 

posted by PP 12 years ago
Prof. Ivan Ilchev, who is Dean of History Faculty at the Sofia University and runs the Chair of History of the Balkans, published a Call for Papers for a Workshop on "The Power of the Powerless" - Crisis in the Balkans 1885-1886.
> mehr/more , 1 Comment(s)

 Balkan | -s - Part 6 

posted by PP 12 years ago
I subscribed an additional (cf. here) Mailinglist with balkan-Topics today: Balkan Academic News (BAN), they also run a Website.

 Balkan | -s - Part 5 

posted by PP 12 years ago
The Bosnian Institute in London announced a Lecture by Branko Todorović on Monday 4th of April: Human Rights in Bosnia-Hercegovina - 10 years after Dayton.

 Balkan | -s - Part 4 

posted by PP 12 years ago
There is a number of new Calls for Papers concerning Conferences/Workshops about Balkan-specific Topics:
  • Österreichisch-Bulgarisches Sommerkolleg,
  • Gedächtniskultur und Erinnerungspolitik im ostmittel- und südosteuropäischen Kontext
  • Captive States, Divided Societies. Political Institutions of Southeastern Europe in Historical Comparative Perspective - Initial project meeting on Romanian Black Sea coast

Und die GESIS Servicestelle Osteuropa hat eine Dokumentation herausgebracht: Der Balkan - Auf dem Weg zur Stabilität 1999-2005, bearbeitet von Agnieszka Wenninger.

 Balkan | -s - Part 3 

posted by PP 12 years ago
Veronica Khokhlova hat in einem Beitrag für Neeka's Backlog - nebenbei bemerkt: eines der besten Weblogs in Sachen Ukraine - auf das 2003 erschienene Buch von Andrei Sharyi hingewiesen: Tribunal: The Chronicle of an Unfinished War ("Prava Cheloveka" Publishing House) hingewiesen. Die Publikation enthält Fotos von Ron Haviv, der nun unter dem Titel Blood and Honey einen Fotoessay ...

 Balkan | -s - Part 2 

posted by PP 12 years ago
A few days before I posted some Informations about the Mailinglist [BalkanCities]. And today they overwhelmed me by quite a lot of interesting details on conferences and some calls for papers:
1) CfP: Neighbourhood: Past, Present and Future; Ankara; June 30-July 2, 2005; deadline for abstracts: April 15, 2005.
2) CfP: Mediterranean Cities: Space, Sociality, Nationalism and Cultural Encounters; Washington DC; November 30 - December 4, 2005; deadline for abstracts: April 1, 2005.
3) To attend: Representations of Ottoman Imperial Space: Maps, Texts, Historiographies; Chicago; March 4-5, 2005.
4) CfP: Myth and History in Contemporary Balkan Literatures; Washington, DC; December 27-30, 2005; deadline for abstracts: March 20, 2005.
For further Informations - just click for "More"...





 Balkan | -s 

posted by peter 12 years ago
A new mailing list has been launched to promote exchange between academics, researchers, practitioners, or anyone else interested in the past (and present) of cities in the Balkan region.

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

<DEZEMBER 2017>
MODIMIDOFRSASO
0000 1  2  3 
 4  5  6  7  8  9 10
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Links