Postings mit Schlagwort "Geschichte" (38)

 IWM-Vortrag 

posted by Katalin Teller 6 years ago

Das Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) lädt zum Eröffnungsvortrag der Konferenz Der Balkan als Europa, 1821–1914 ein: Ivo Banac (Prof. em. für Geschichte, Yale University) spricht am 26. Mai 2011 um 18 Uhr über The Liberation Trajectory of the Balkan National Revolutions. Ort: IWM, Bibliothek, Spittelauer Lände 3, A-1090 Wien.

 IWM-Vortrag März 

posted by Katalin Teller 6 years ago

Das Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) lädt zum Vortrag des ungarischen Historikers Krisztián Ungváry Der Rechtsradikalismus in Ungarn seit 1990 und seine geistigen Wurzeln herzlich ein. Zeit und Ort: Dienstag, den 22. März 2011, um 18:00 Uhr in der IWM Bibliothek (Spittelauer Lände 3, 1090 Wien).

 Vortrag am IFK zur Figur des Heimkehrers 

posted by Katalin Teller 7 years ago

Das IFK (Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften,  Reichsratsstraße 17,  1010 Wien) lädt am 6. Dezember 2010 um 18 Uhr c.t. zum Vortrag von Jörg Dürrschmidt u.d.T. Rückkehr aus der Globalisierung. Überlegungen zur Sozialfigur des "Heimkehrers" ein.

 Buchpräsentation Österreich und Ungarn im Kalten Krieg 

posted by Katalin Teller 7 years ago

Der Dekan der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät und der Vorstand des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Wien laden zur Buchpräsentation des Sammelbandes Österreich und Ungarn im Kalten Krieg (hg. v. lstván Majoros, Zoltán Maruzsa, Oliver Rathkolb). Datum: 28. Oktober 2010 um 18:00 (c.t.), Ort: Seminarraum 1 des Instituts für Zeitgeschichte, Spitalgasse 2-4, Hof 1, 1090 Wien.

 Buchpräsentation Kroatische Vergangenheitspolitik 

posted by Katalin Teller 7 years ago

Das Institut für Osteuropäische Geschichte der Universität Wien lädt zur Präsentation des Bandes Krieg um die Erinnerung. Kroatische Vergangenheitspolitik zwischen Revisionismus und europäischen Standards (Frankfurt/M.: Campus 2010, m. e. Vorwort v. Aleida Assmann) von Ljiljana Radonic ein. Ort und Zeit: Mittwoch, 3.11.2010, 19 Uhr am Institut für Osteuropäische Geschichte (Hörsaal), Campus, Hof 3. Moderation: Heidemarie Uhl (Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte, Österreichische Akademie der Wissenschaften). Einladung als .pdf.

 Welt der Habsburger 

posted by ush 7 years ago
Am Mittwoch, 26.5.2010 (10 Uhr) eröffnet die virtuelle Ausstellung Welt der Habsburger
http://www.habsburger.net, an deren wissenschaftlichen Leitung und Umsetzung mehrere HistorikerInnen der Universität Wien beteiligt waren.

 Konferenz: Tannenberg – Grunwald – Žalgiris 

posted by Katalin Teller 7 years ago

Am 18.- 20. Juni 2010 wird in Olsztyn/Allenstein – Stębark/Grunwald eine Konferenz mit diversen Begleitprogrammen u.d.T. Tannenberg – Grunwald – Žalgiris. Schlachtfeld der Nationalmythen / Pole bitwy mitów narodowych? veranstaltet. Das Deutsche Kulturforum östliches Europa organisiert gemeinsam mit der Stiftung BORUSSIA, Olsztyn, und dem Zentrum für historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Berlin, eine mehrteilige Veranstaltung anlässlich des 600. Jahrestages der Schlacht bei Tannenberg/Grunwald.

Zur festlichen Eröffnung wird der Film "Kryżacy" in der Regie von Aleksander Ford von 1960 gezeigt, danach diskutieren Historiker aus polnischer, litauischer und deutscher Sicht über die Mythenbildung um die Schlacht; am letzten Tag präsentieren Studierende und Multiplikatoren ihre Erkenntnisse aus den begleitenden Workshops zur Schlacht selbst, zu ihrer Rezeption über die Jahrhunderte und zu ihrer museologischen und didaktischen Darstellung.

 Aneignung von Geschichte 

posted by ush 7 years ago
IFK_TAGUNG Popularisierung von Geschichte. Inszenierung und Aneignung von Geschichte in Bild, Ton und Schrift

26. Mai bis zum 28. Mai 2010
Institut Français de Vienne und IFK

 IWM Vortrag 

posted by Katalin Teller 7 years ago

Das Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) lädt herzlich zu einem Vortrag von     Wlodimierz Borodziej u.d.T. "Polen und Deutsche. Nach dem Gedenkjahr 2009" am Dienstag, den 23. März um 18 Uhr in die IWM Bibliothek ein [.pdf].

 CfP: Cultures at War. Austria-Hungary 1914-1918 

posted by Katalin Teller 7 years ago

The conference "Cultures at War. Austria-Hungary 1914-1918" to be held at St Hilda’s College, University of Oxford, 13-15 April 2011 welcomes paper proposals. Deadline for submissions: March 14, 2010.

 IWM Veranstaltungen zu Osteuropa 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Das Institut für die Wissenschaften von Menschen (IWM) lädt zu unterschiedlichen Veranstaltungen zum Thema Osteuropa am 26. Januar und am 9. sowie am 12. Februar ein. Gäste u.a.: Ivan Krastev, Muriel Blaive, Thomas Lindenberger, Berthold Molden, Oliver Rathkolb und Lajos Bokros.

 Medizinhistorischer Vortrag Wien 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Die Sammlungen der Medizinischen Universität Wien laden zum Vortrag Der Salon Zuckerkandl - Ein peripherer/zentraler Wissensraum im Wien des Fin-de-siècle!? von Markus Oppenauer ein. Ort: Lesesaal des Josephinum (Währinger Straße 25, A-1090 Wien),
Zeit: 25. Jänner 2010, 16.00 c.t.

 Lesung in Berlin 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Helker Pflug (Buchhandlung Mare Balticum) und der Simon Verlag für Bibliothekswissen 
laden zu einer Lesung u.d.T. "Briefe aus einer schweren Zeit 1939-1949". Zeit und Ort: 15. Januar 2010, Buchhandlung Mare Balticum, Sybelstraße 45, Eingang Parterre rechts, 10629 Berlin.

 CfP: Frauenbiografienforschung Uni Wien 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Die Universität Wien plant, eine Tagung u.d.T.  Frauenbiografieforschung - Theoretische Diskurse und methodologische Konzepte zu veranstalten, für die die OrganisatorInnen Beiträge erwarten. Einreichschluss ist der 11. Januar 2010.

 

 Vorträge im Berufungsverfahren Wien 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien (Spitalgasse 2-4, Hof 1, 1090 Wien, Seminarraum 1) werden am Montag und Dienstag, dem 14. und 15. Dezember  Vorträge im Berufungsverfahren  "Zeitgeschichte – Vergleichende Diktatur-, Gewalt- und Genozidforschung" (Nf. Prof. Gerhard Botz) abgehalten.

 forum junge wissenschaft V. 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Das forum junge wissenschaften lädt zu seiner 5. Veranstaltung u.d.T. Das Prinzip 'Osten' am 19.-21. November in Dresden (Motorenhalle, Wachsbleichstr. 4a, 01067 Dresden) mit vielfältigen Begleitveranstaltungen ein.

Was meint man eigentlich, wenn man vom Osten und mehr noch: von 'typisch Osten' spricht? Herkunftsort einer "roten Flut" und "Wiege der Zivilisation" gleichermaßen – der Osten war und ist ebenso Bedrohungs- wie Verheißungs- und Sehnsuchtsraum. Junge KulturwissenschaftlerInnen werden sich in Vorträgen und Diskussionsrunden über die kulturellen, sozialen, politischen und räumlichen Bedingungen Gedanken machen, denen die Entstehung und dynamische Verstetigung eines solchen Raumparadigmas, wie es "der Osten" ist, zu verdanken sind. Weitere Info: www.forumjungewissenschaft.de, mail@forumjungewissenschaft.de.

 Musik und Politik Graz 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Eine spannende Vortragsreihe u.d.T. Musik und Politik in Graz erwartet alle Interessierten. Die Vortragsreihe wird gemeinsam vom Forum politische Bildung Steiermark und dem Institut für Musikwissenschaft der Karl Franzens-Universität veranstaltet. Alle Vorträge beginnen um 19:00 Uhr und finden im Hörsaal 06.03 (C) der Karl Franzens-Universität Graz (Universitätsplatz 6, Erdgeschoß) statt.

 Konferenz in Prag 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Am 9. und 10. November wird unter dem Titel Die Zeit a moderna - Die Zeit und die Moderne (1894-1904) eine Konferenz am Österreichischen Kulturforum Prag (Jungmannovo náměstí 18, Praha 1) veranstaltet, die anhand der Materialien der genannten Zeitschrift spannende Beiträge zum Thema und neue Einblicke in die Wiener Moderne verspricht. Das Programm kann hier untergeladen werden.

 Buchpräsentation - Nolte 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Das Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte und der Böhlau Verlag laden zu Buchpräsentation und Podiumsgespräch: Hans-Heinrich Nolte: "Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts". Die Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 19.11.2009 um 18:30 s.t. an der Universität Wien-Hauptgebäude, Dr. Karl Lueger Ring 1, Stg. 8, 2. Stock, Fachbibliothek Geschichte, Alter Lesesaal (Zugang derzeit am besten über den votivkirchenseitigen Hintereingang - Reichsratsstraße - zum Tiefparterre, sodann mit dem Lift neben dem Auditorium Maximum in den 2. Stock).

 Geschichte Vertreibung Deutschland-Estland 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa veranstaltet in Kooperation mit dem Nordost-Institut – Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa e.V. Lüneburg eine Vortragsreihe und eine Podiumsdiskussion zum Thema Umsiedlung | Ansiedlung | Flucht. Umsiedlung der Deutschbalten aus Estland und Lettland 1939–1941. TeinehmerInnen: Helēna Šimkuva, Detlef Henning, Eckart Herold und Toomas Hiio | Moderation: Dr. Jasper von Altenbockum. Zeit und Ort: Donnerstag, 29. Oktober 2009 um
18.00 Uhr, Landesvertretung Baden-Württemberg, Tiergartenstraße 15, 10785 Berlin.

 Podiumsdiskussion Deutschland-MOE in Berlin 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Unter dem Titel Stein gewordene Kultur. Erforschung und Erhaltung des architektonischen Erbes der Deutschen im östlichen Europa werden ein Vortrag und eine Podiumsdiskussion mit Hanna Derer (Bukarest), Christoph Machat (Köln), József Sebestyén (Budapest) und Andrzej Tomaszewski (Warschau) mit Moderation von Jörg Haspel (Berlin) als Begleitprogramm des Georg Dehio-Kulturpreises 2009 in Berlin stattfinden. Zeit: Dienstag, 27. Oktober 2009 um 19.30 Uhr. Ort Rotes Rathaus Berlin | Louise-Schroeder-Saal (Jüdenstraße 1, 10178 Berlin-Mitte).

 KZ Mauthausen Vortrag in Linz 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Lutz Niethammer hält mit dem Titel Gegensätzliche Perspektiven auf die KZ- Häftlingsgesellschaft. Erfahrungen mit Forschungen über Kapos in Buchenwald einen Eröffnungsvortrag zur Zweiten Internationalen Konferenz des “Mauthausen Survivors Research Project” (MSRP). Die Veranstaltung findet in der Volkshochschule Linz, Wissensturm, Raum 1504, 15. OG, 4020 Linz, Kärntnerstraße 26 am 30. Oktober 2009 um 18:15 Uhr statt. Veranstalter: Ludwig Boltzmann Institut für Historische Sozialwissenschaft, Volkshochschule Linz, Wissensturm, Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien.
 

 Zeitzeugengespräch Graz 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Der Verein CLIO und das Centrum für Jüdische Studien laden ein zum Zeitzeugengespräch und zur Buchpräsentation "Mein Weg durch die Hölle". Ein Überlebender erzählt vom Todesmarsch: Heimo Halbrainer (Historiker, Graz) spricht mit Ernő Lazarovits (Autor, Budapest). Die Veranstaltung findet am Dienstag, 27. Oktober 2009 um 19.00 Uhr im stadtmuseumgraz / Sackstraße 18 / 8010 Graz statt.

 1989 Kunsthalle Wien 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Die Ausstellung 1989 in der KUNSTHALLE wien vom 9. Oktober 2009 bis 7. Februar 2010 spürt den Phänomenen nach, die mit dem Verfall eines Systems und einem politischen Umbruch verbunden sind: Es geht nicht um eine historische Analyse, sondern um Begrifflichkeiten wie Bürokratie, Überwachung, Melancholie und Ironie, die mit den Mitteln der Kunst auf ihre Tauglichkeit zur gesellschaftlichen Selbstanalyse hin untersucht werden sollen.

 Homepage Geschichtswerkstatt Europa 

posted by Katalin Teller 8 years ago

The new homepage of Geschichtswerkstatt Europa gives you an overview of current projects running in the programme. International groups analyse the "Layers of Remembrance" in small, international projects that are carried through in 40 different places throughout Europe. The methodical approaches employed are equally presented on the site. The aim of these projects is to achieve dialogue over European cultures of memory by focussing on common themes that allow numerous perspectives to be joined. Each project profile presents a paper which gives insight into the methodical approaches followed and allows for participants to post their results online.

Einen Überblick der derzeit laufenden Projekte der Geschichtswerkstatt Europa sind auf der neuen Homepage zu finden. Sie analysieren 2009 in kleinen, internationalen Feldforschungen "Schichten der Erinnerung". Die dezentral an über 40 Orten durchgeführten Projekte, werden online nach methodischen Gesichtspunkten zusammengeführt. Ziel ist ein Austausch über europäische Erinnerungskulturen, der durch die multiperspektivische Bearbeitung von thematischen Schwerpunkten möglich wird. In jedem Projektprofil sind methodische und inhaltliche Überlegungen in Form eines kurzen Papiers hinterlegt, die Projekte haben die Möglichkeit, ihre Ergebnisse nach Auswertung der Feldforschung online einzustellen.

 Pécs - Frankfurter Buchmesse 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Im Internationalen Zentrum der Frankfurter Buchmesse und des Auswärtigen Amts (Halle 5.0, Stand D 901) wird am Samstag, 17. Oktober 2009, 15-16 Uhr ein Podiumsdiskussion mit Julia Fabényi, László Márton und Tomás Szalay (Moderation: Michael Martens) zur Kulturhauptstadt Pécs/Fünfkirchen 2010 stattfinden.

 Tagung - Volkskundemuseum Wien 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Das Institut für jüdische Geschichte Österreichs, St. Pölten und das Österreichische Museum für Volkskunde, Wien veranstalten die Tagung Ist das jüdisch? "Jüdische Volkskunde" im historischen Kontext am 19.11.–20.11.2009 im Österreichischen Museum für Volkskunde (Laudongasse 15-19, 1080 Wien).

 1989 ÖAW 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften lädt zur internationalen Konferenz "Die Revolutionen von 1989" vom 1. bis 3. Oktober 2009 ein. Die Veranstaltung findet im Theatersaal (Sonnenfelsgasse 19, 1010 Wien) und im Festsaal (Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien) statt. Das Programm ist von der Webseite der ÖAW herunterzuladen.

 OeStA Vortrag 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Das Österreichische Staatsarchiv lädt in der Reihe "Aus der Werkstatt der Forschung" zu einem Vortrag von Dr. Gerald Volkmer zum Thema "Nationale Bewegung und internationale Politik im Spannungsfeld zwischen Österreich-Ungarn, Rumänien und Serbien im frühen 20. Jahrhundert" am Dienstag, den 29. September 2009, um 16.00 Uhr im Haus-, Hof- und Staatsarchiv, Dachfoyer, Minoritenplatz 1, 1010 Wien.

 Tagung Klagenfurt 

posted by Katalin Teller 8 years ago
Das Programm der Internationalen Arbeitstagung "baustelle / laboratorium kultur“ zwischen den kriegen an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt 17.-18. 9. 2009, z-129 (Oman-Saal) steht nun zur Verfügung.
 

 Georg Dehio-Kulturpreis 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa in Potsdam vergibt 2010 zum fünften Mal den vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien dotierten georg dehio-kulturpreis. Das Deutsche Kulturforum nimmt noch bis zum 31. Oktober 2009 Vorschläge von Verlagen, Wissenschaftlern und Kritikern, Institutionen und Organisationen im In- und Ausland sowie erstmals auch Einzelpersonen entgegen.

 Konferenz Berlin 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Das DFG-Projekt Charlottengrad und Scheunenviertel des Osteuropa-Instituts der FU Berlin lädt am 17.-19. Oktober 2009 zu Konferent Transit und Transformation. Osteuropäisch-jüdische Migranten in Berlin 1918 bis 1939 ein. Das Programm steht in mehreren Sprachen zum Downloaden zur Verfügung: english / deutsch / po-russki.

 Die polnisch-litauisch-sächsische Union 

posted by Hana Blahova 8 years ago

Anlässlich der Ausstellung "Polens Erbe - Eine Republik vieler Kulturen" veranstaltet das Polnische Institut Wien eine Diskussion über die interkulturellen Probleme und Errungenschaften der polnisch-litauisch-sächsischen Union als Vorbild des kulturellen Integrationsprozesses in Europa. Es diskutieren der direkte Nachfolger der sächsischen Fürsten aus dem Geschlecht der Wettiner Dr. Albert Prinz von Sachsen Herzog zu Sachsen und der Redakteur, Germanist, Essayist und Drehbuchautor Adam Krzeminski.

Zeit: 25. Februar 2009, 19:00 Uhr
Ort: Polnisches Institut Wien (Veranstaltungssaal 1. Stock), Am Gestade 7, 1010 Wien

 IFK-Seminar 

posted by Katalin Teller 9 years ago
Das Internationale Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK), Wien veranstaltet unter dem Titel "Runaway history. Multiplikationsprozesse in der Moderne" ein Intensivseminar für NachwuchswissenschafterInnen von 13.-15. Mai 2009. Ziel ist es, die Komplexität und Zufälligkeit der Produktions- und Aneignungsformen von Wissen und Dingen sichtbar zu machen.

 Leo Baeck Stipendien 

posted by Katalin Teller 9 years ago

Das Leo Baeck Fellowship Programme ist ein internationales Stipendienprogramm für Doktoranden zur Erforschung der Geschichte und Kultur des deutschsprachigen Judentums in Zentraleuropa und in der Emigration. Das Programm bietet jährlich zwölf Nachwuchswissenschaftlern die Gelegenheit, ein Jahr an einem Studienort ihrer Wahl zu forschen. Während des Programmjahres kommen die Stipendiatinnen und Stipendiaten zu zwei Seminaren zusammen, wo sie ihre Arbeiten mit hochrangigen Wissenschaftlern diskutieren. Bewerbungsschluss ist der 1. Februar 2009.

 Monarchie und Bosnien-Herzegowina 

posted by Katalin Teller 9 years ago

Eine wahre kakanische Begebenheit: Das Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften,  in Kooperation mit der Internationalen Gesellschaft für Mittel- und Osteuropaforschung (IG.MOF) und der Botschaft von Bosnien-Herzegowina laden zur Tagung Österreichs vergessene Kolonie? Bosnien-Herzegowina und die Habsburger Monarchie am 11.-13. Dezember and der ÖAW (Sonnenfelsgasse 19, Theatersaal, 1010 Wien).

 Der "Prager Frühling" - Das internationale Krisenjahr 1968 

posted by Hana Blahova 9 years ago

Am 20.-22. August 2008 veranstalten das Ludwig Boltzmann-Institut für Kriegsfolgen-Forschung, Institut für Zeitgeschichte (München-Berlin), Diplomatische Akademie Wien, Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (Berlin) eine Konferenz zum Thema: Der "Prager Frühling" - Das internationale Krisenjahr 1968

Zum 40. Jahrestag diskutieren renommierte Historiker aus Europa, den USA und Russland. Ursachen, Verlauf und Konsequenzen dieses Wendepunktes der Weltgeschichte.

Die Konferenz findet in Wien und Graz statt. Genaue Informationen zum Verlauf der Konferenz finden Sie unter:
http://www.bik.ac.at/
oder
http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/termine/id=9765

 

 VI. Forum România 

posted by Hana Blahova 9 years ago

Die Botschaft von Rumänien, das Institut für Romanistik der Universität Wien, die Österr. Akademie der Wissenschaften, Balkankommission, die Österreichisch-Rumänische Gesellschaft und das Rumänisches Kulturinstitut Wien lädt zum VI. Forum România, das vom 27.-29. November 2008 in Wien stattfinden wird. 

Anlässlich des 90. Jahrestages der Gründung des modernen Rumäniens ist das diesjährige Forum den historischen Ereignissen gewidmet, die Rumäniens moderne Staatlichkeit ermöglicht haben.

Einsendeschluss für Themenvorschläge ist der 31. Juli 2008.

Calls for Papers / Events

This weblog offers a list of conferences and events in addition to the regular Calendar of Kk.rev, as well as Calls for Papers and Applications. You can contact us via an email to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Calls for Papers / Events

Calendar

<JÄNNER 2018>
MODIMIDOFRSASO
 1  2  3  4  5  6  7 
 8  9 1011121314
15161718192021
22232425262728
2930310000

Blogroll

Für dieses Weblog gibt es keine Blogrolls.

Links