Postings mit Schlagwort "Europa" (21)

 Workshop - Europe and the Balkans 

posted by PP 5 years ago
Bereits nächste Woche (8. - 13. Mai 2012) findet in Kroatien der nunmehr dritte Workshop der Reihe "Media and memoria in South-Eastern Europe" [konzeptionelle Infos zum Netzwerk; PDF - cf. auch ho. betr. die einschlägige Fachgruppe] statt: Europe and the Balkans. Programm, Flyer und Abstracts lassen sich im PDF finden. organisiert wird die Veranstaltung von Aleksandar Jakir (Split) und Tanja Zimmermann (Konstanz).
 

 IWM-Vortrag 

posted by Katalin Teller 6 years ago

Das Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) lädt zum Eröffnungsvortrag der Konferenz Der Balkan als Europa, 1821–1914 ein: Ivo Banac (Prof. em. für Geschichte, Yale University) spricht am 26. Mai 2011 um 18 Uhr über The Liberation Trajectory of the Balkan National Revolutions. Ort: IWM, Bibliothek, Spittelauer Lände 3, A-1090 Wien.

 IWM Montagsvortrag 

posted by Katalin Teller 7 years ago

Das Institut für die Wissenschaften vom Menschen lädt am 11. Mai 2010 um 18 Uhr in die IWM Bibliothek zum Monatsvortrag von Peter Demetz (Professor em. of German and Comparative Literature, Yale University ) ein: Ein Kapitel deutscher Filmgeschichte: Veit Harlans Die Goldene Stadt, 1942.

 IWM Diskussion im Burgtheater 

posted by Katalin Teller 7 years ago
Am 18. April 2010 um 11 Uhr findet im Wiener Burgtheater (Dr. Karl-Lueger-Ring 2, 1010 Wien) in der Reihe "Europa im Diskurs/Debating Europe" eine Diskussion u.d.T. Bedrohte Freiheit? Sicherheit und Bürgerrechte im Informationszeitalter mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Otto Schily, Rolf Tophoven und Ilija Trojanow statt (Moderation: Gerfried Sperl).

 Europa im Diskurs IWM 

posted by Katalin Teller 7 years ago

In der Reihe "Europa im Diskurs/Debating Europe" (veranstaltet von IWM, Burgtheater, Erste Stiftung und Der Standard) findet am 21. März um 11 Uhr im Wiener Burgtheater (Dr. Karl-Lueger-Ring 2, 1010 Wien) eine Diskussion u.d.T. "The Others Among Us: The Opportunities and Dangers of Immigration". Es diskutieren Giuliano Amato, Seyla Benhabib, Roger Köppel, Armin Laschet, Moderation: Krzysztof Michalski. Karten für 7 bzw. 5 Euro sind an der Burgtheaterkasse erhältlich (Tel. +43/1/514 44-4440).

 1989 Kunsthalle Wien 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Die Ausstellung 1989 in der KUNSTHALLE wien vom 9. Oktober 2009 bis 7. Februar 2010 spürt den Phänomenen nach, die mit dem Verfall eines Systems und einem politischen Umbruch verbunden sind: Es geht nicht um eine historische Analyse, sondern um Begrifflichkeiten wie Bürokratie, Überwachung, Melancholie und Ironie, die mit den Mitteln der Kunst auf ihre Tauglichkeit zur gesellschaftlichen Selbstanalyse hin untersucht werden sollen.

 Homepage Geschichtswerkstatt Europa 

posted by Katalin Teller 8 years ago

The new homepage of Geschichtswerkstatt Europa gives you an overview of current projects running in the programme. International groups analyse the "Layers of Remembrance" in small, international projects that are carried through in 40 different places throughout Europe. The methodical approaches employed are equally presented on the site. The aim of these projects is to achieve dialogue over European cultures of memory by focussing on common themes that allow numerous perspectives to be joined. Each project profile presents a paper which gives insight into the methodical approaches followed and allows for participants to post their results online.

Einen Überblick der derzeit laufenden Projekte der Geschichtswerkstatt Europa sind auf der neuen Homepage zu finden. Sie analysieren 2009 in kleinen, internationalen Feldforschungen "Schichten der Erinnerung". Die dezentral an über 40 Orten durchgeführten Projekte, werden online nach methodischen Gesichtspunkten zusammengeführt. Ziel ist ein Austausch über europäische Erinnerungskulturen, der durch die multiperspektivische Bearbeitung von thematischen Schwerpunkten möglich wird. In jedem Projektprofil sind methodische und inhaltliche Überlegungen in Form eines kurzen Papiers hinterlegt, die Projekte haben die Möglichkeit, ihre Ergebnisse nach Auswertung der Feldforschung online einzustellen.

 Events/Veranstaltungen, IWM 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Das Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM, Spittelauer Lände 3, A-1090 Wien) lädt zu zwei Veranstaltungen zu Erinnerungspolitik in Europa ein.

The Institute for Human Sciences (IWM, Spittelauer Lände 3, A-1090 Wien) is organizing two events connected to the politics of rememberance in Europe.

 Literaturfestival Ljubljana und Novo mesto 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Vom 16. bis 20. September 2009 organisiert HALMA, das europäische Netzwerk literarischer Zentren, das europäische Literaturfestival What’s new in European literature in Ljubljana und Novo mesto. Das Festival findet in Kooperation mit dem Slowenischen Schriftstellerverband, dem Goga Verlag und der Robert Bosch Stiftung statt.

 Vampirglaube & magia posthuma / Part 6 

posted by ush 8 years ago

Thede Kahl (Wien): Bewahrung und Verdrängung von Vampirgeschichten in Nordgrie­chenland und Südalbanien

Im albanisch-griechischen Grenzraum haben sich unter Aromunen, Albanern und Grie­chen mündliche Überlieferungen zu Vampiren und ähnlichen Gestalten bis heute bewah­ren können. Auf dem engem Raum entlang einer der schärfsten Wohlstandskanten Euro­pas stoßen ländliche und städtische Gesellschaften aufeinander. Entsprechend unterschied­lich ist die Behandlung des kulturellen Erbes: Während man in Griechenland Personen suchen muss, die sich noch an Vampirgeschichten erinnern können, handelt es sich dabei in Albanien vielerorts bis heute um lebendiges Kulturgut.

 Balkan Studies: quo vadis? 

posted by ush 8 years ago
The programme of tomorrow's workshop will be as follows (Venue: Inst. Slawistik, AAKH, 1090 Wien, Spitalgasse 9, Seminarraum 1):

 HALMA-Konferenz 

posted by Katalin Teller 8 years ago

Vom 23. bis 27. April 2009 organisiert HALMA, das europäische Netzwerk literarischer Zentren, eine Konferenz zum Thema "Europa übersetzen" in Balatonfüred, Ungarn. Vertreter von 27 literarischen Zentren aus 21 europäischen Ländern versammeln sich, um sich über die Bedeutung der literarischen Übersetzung für die europäische Verständigung auszutauschen. Hierbei werden die Bedeutung von Übersetzungen aus "kleinen" europäischen Sprachen sowie die Vernetzung von Übersetzern in Europa in den Blick genommen.

 Leo Baeck Stipendien 

posted by Katalin Teller 9 years ago

Das Leo Baeck Fellowship Programme ist ein internationales Stipendienprogramm für Doktoranden zur Erforschung der Geschichte und Kultur des deutschsprachigen Judentums in Zentraleuropa und in der Emigration. Das Programm bietet jährlich zwölf Nachwuchswissenschaftlern die Gelegenheit, ein Jahr an einem Studienort ihrer Wahl zu forschen. Während des Programmjahres kommen die Stipendiatinnen und Stipendiaten zu zwei Seminaren zusammen, wo sie ihre Arbeiten mit hochrangigen Wissenschaftlern diskutieren. Bewerbungsschluss ist der 1. Februar 2009.

 Muslime in SEE 

posted by ush 9 years ago

Religion wird in soziologischer und kulturwissenschaftlicher Hinsicht wieder ein Thema und so etwas wie ein Leitmotiv. Das Tabu-Thema der Multikulturalität wird hier teils wieder aufgenommen; ich denke, durchaus realistischer, distanzierter und weniger polemisch - ob nun in befürwortender oder ablehnder Hinsicht.

Nicht nur konnte ich in Gesprächen mit Kolleginnen feststellen, dass Religion sich in den wissenschaftlichen Fokus drängt (auch bei meinen eigenen Projektideen), sondern es zeigt sich auch in verschiedenen Unternehmungen, Calls und Konferenzen. So auch hier, im Fall der anstehenden Konferenz Islam und Muslime in (Südost)Europa. Kontinuität und Wandel im Kontext von Transformation und EU-Erweiterung am 7. und 8.11.2008, im Magnus-Haus, Am Kupfergraben 7, 10117, Berlin. Organisatoren sind Christian Voß und Jordanka Telbizova-Sack:

 Erfahrungsgeschichtliche Erwägungen zur Konstruktion Europas 

posted by Hana Blahova 9 years ago

Die Universität Wien lädt zur Antrittsvorlesung von Herrn emer. Univ.-Prof. Dr. Lutz Niethammer 1. Franz Vranitzky Chair for European Studies zum Thema: Erfahrungsgeschichtliche Erwägungen zur Konstruktion Europas herzlich ein.

Zeit: 7. Oktober 2008, 18:00 Uhr
Ort: Universität Wien, Kleiner Festsaal, 1010 Wien, Dr.-Karl-Lueger-Ring 1

 Open Access / Abstract 3 

posted by ush 9 years ago

Bettina Kann, Leiterin der Hauptabteilung Digitale Bibliothek, ONB

Going digital: Die Neu(er)findung des Bibliothekskonzepts?

In 2004 Google announced its plan to digitize and to make publicly available 15 million books during the next six years. This announcement raised questions (such as the one of the democratization of knowledge) but has also had a positive impact on digitization initiatives and projects on the European level.

 Ende des Ostens 

posted by Katalin Teller 9 years ago
Eine schöne Initiative, dem europäischen Ost-West-Gefälle bzw. seiner künstlerischen Einschätzung nachzugehen: Der Nassauische Kunstverein (Wiesbaden) lädt zur Ausstellung Where the east ends mit fünfzehn Künstlern aus Mittel- und Osteuropa vom 7. September bis 19. Oktober 2008 (mit sonntäglichen Kuratorenführungen) herzlich ein.

 Balkan Peninsula 

posted by ush 9 years ago

The following program of a roundtable to be held in Sofia is thematically linked to the topics discussed in the Digital Anthology Forbidden Words, turning towards the contamination and geopolitical implications of the term Balkanhalbinsel. The history of the term, its usages and misusages are discussed in connection with the historical and current (mis)usage of another geographical term, "Europe". Therefore, it the latter term should be analysed and revisited, as well, since it is not evident, why Non-Europe is meant to be insulting.

The Department for History of Byzantium and the Balkans at Faculty of History in University of Sofia "St. Kliment Ohridski" is prepraring a R o u n d T a b l e  with the following title and agenda: Two Hundred Years on the Road: The Term "Balkan Peninsula" (1808-2008).

 EUropa 

posted by ush 9 years ago

Die Zeitschrift Kritische Ausgabe gibt ein Heft zum Thema "Europa" heraus. Einreichungen sind bis zum 15. September 2008 willkommen.

 Media and European Diversity 

posted by ush 9 years ago

The University of Oradea will hold the nternational Conference on “Media and European Diversity” on 16-17 October 2008. The Call for Papers is open until August 8, 2008.

 Städtetopographien 

posted by Katalin Teller 9 years ago

Morgen, am 6. Mai beginnt ein zweitägiger Workshop mit dem Titel Städtetopographien des Projekts Topographie pluraler Kulturen Europas in Rücksicht auf die 'Verschiebung Europas nach Osten' in Berlin, der einen vergleichenden Blick auf West- und Osteuropäische Großstädte, inklusive Sanktpetersburg, Istanbul und Beirut, werfen will.

Calls for Papers / Events

This weblog offers a list of conferences and events in addition to the regular Calendar of Kk.rev, as well as Calls for Papers and Applications. You can contact us via an email to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Calls for Papers / Events

Calendar

<JÄNNER 2018>
MODIMIDOFRSASO
 1  2  3  4  5  6  7 
 8  9 1011121314
15161718192021
22232425262728
2930310000

Blogroll

Für dieses Weblog gibt es keine Blogrolls.

Links