Aneignung von Geschichte

posted by ush on 2010/05/19 08:26

[ Tagung ]

IFK_TAGUNG Popularisierung von Geschichte. Inszenierung und Aneignung von Geschichte in Bild, Ton und Schrift

26. Mai bis zum 28. Mai 2010
Institut Français de Vienne und IFK
26.05.2010
ABENDVERANSTALTUNG
Frédéric Rousseau (Université Montpellier III): L’histoire de la photographie de l’enfant juif de Varsovie [Vortrag in französischer Sprache]

18.30 Uhr
INSTITUT FRANÇAIS DE VIENNE, 1090 Wien, Währinger Straße 32

27.05.2010, 10.00-18.30 Uhr
28.05.2010, 09.30-13.00 Uhr
IFK, 1010 Wien, Reichsratsstraße 17

Programm und Abstracts unter http://www.ifk.ac.at/calendar.php?e=417

Geschichte kann verfilmt, verformt, neu getextet, musealisiert oder monumentalisiert werden. Diese Tagung widmet sich den Medien, die zur Inszenierung, Popularisierung und Vermittlung von Geschichte beitragen sollen. Von der klassischen schriftlichen Erzählung bis hin zu visuell-plastischen Objekten, Dokumentarfilmen und Fiktionen – all diese kulturellen Praktiken dienen der Mobilisierung von Erinnerungs- und Imaginationspotenzial, von Emotion und Ratio mit dem Zweck, eine Politik des Erinnerns durchzusetzen und die breite Öffentlichkeit zu erreichen. Durch die Untersuchung von "Alternativgeschichte" wird den sozialen und kulturellen Funktionen dieses Prozesses und ihrer AkteurInnen besondere Aufmerksamkeit geschenkt – ein Prozess (vielleicht sogar Lernprozess), der weit über die bloße Aneignung eines historischen Gedächtnisses hinausreicht.

Eine Tagung des IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften in Kooperation mit Université de Strasbourg, EA 1341, Etudes Germaniques "Mémoires et frontières", und Institut Français de Vienne.

KONZEPTION: Geneviève Humbert-Knitel (Département d’études allemandes, Université de Strasbourg)

TEILNEHMERINNEN: Geneviève Humbert-Knitel (Département d’études allemandes, Université de Strasbourg); Christian Jacques (Département d’études allemandes, Université de Strasbourg), Birgit Kirchmayr (Institut für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte, Johannes Kepler Universität Linz), Christa Klein (Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg), Monique Mombert (Département d’études allemandes, Université de Strasbourg), Catherine Repussard (Département d’études allemandes, Université de Strasbourg), Heidemarie Uhl (Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien), Joanna White (Doktorandin, Institut für Zeitgeschichte, Universität Wien)

Antworten

Calls for Papers / Events

This weblog offers a list of conferences and events in addition to the regular Calendar of Kk.rev, as well as Calls for Papers and Applications. You can contact us via an email to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Calls for Papers / Events

Calendar

Blogroll

Links