Theaterwerkstatt Pécs

posted by Katalin Teller on 2010/01/12 08:24

[ Call for Application ]

Im Rahmen des off-Programms der Kulturhauptstadt 2010 Pécs ist eine 12-tägige Theaterwerkstatt u.d.T. Heimspiel in zwei Welten in Ungarn vom 5. bis 18. April 2010 geplant. Veranstaltet wird sie vom Deutschen Kulturforum östliches Europa und der Gemeinschaft Junger Ungarndeutscher (GJU). Schwerpunkt der Werkstatt ist die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Leben zwischen zwei oder mehr Kulturen. Die ungarischen Teilnehmer gehören der deutschen Minderheit an. Aus Deutschland werden junge, spielbegeisterte Menschen zwischen 17 und 20 aus dem Ruhrgebiet mit mindestens einem türkischstämmigen Elternteil gesucht. Die zukünftigen Teilnehmer sollten sich durch Mut, Disziplin, Fairness, Sensibilität, Ausdauer und Experimentierfreude auszeichnen. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2010.

Thema der Werkstatt sind die alltäglichen Träume, Erwartungen und Erfahrungen der Teilnehmer aus Deutschland und Ungarn. Diese werden diskutiert und gemeinsam spielerisch reflektiert. Unter der Leitung des Regisseurs Boris Friedewald (Berlin) und der Choreographin Sermin Kayik (Bochum) wird mit dem von den Teilnehmern erarbeiteten Material ein experimentelles Stück entwickelt und in Pécs aufgeführt.

Die Bewerbung sollte neben einem Steckbrief zur Person ein Foto und eine Begründung des Teilnahmewunsches enthalten und per E-Mail an buro@gju.hu gesendet werden. Bei Fragen kann man sich ebenfalls an diese Adresse wenden, weitere Informationen gibt es auf www.gju.hu.

Organisatorisches: Ein Casting mit erstem Kennenlernen der Choreographin und des Regisseurs findet etwa Mitte Februar 2010 im Ruhrgebiet statt. Die Werkstatt wird vom 5. bis 18. April 2010 in und um Pécs durchgeführt. Umgangs-, Arbeits- und Bühnensprache ist Deutsch. Die Freistellung von der Schule wird von den Organisatoren beantragt. Anreise, Unterkunft und Verpflegung sind frei, die Teilnahmegebühr beträgt 50,– €.

Das Theaterprojekt wird u. a. von der Europäischen Kulturhauptstadt 2010 Pécs (Ungarn) und dem Institut für Auslandsbeziehungen e.V. unterstützt.

Weitere Informationen: Ariane Afsari, Deutsches Kulturforum östliches Europa, T. 0049 (0)331-20098-38, E-Mail: afsari@kulturforum.info.


Antworten

Calls for Papers / Events

This weblog offers a list of conferences and events in addition to the regular Calendar of Kk.rev, as well as Calls for Papers and Applications. You can contact us via an email to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Calls for Papers / Events

Calendar

Blogroll

Links