Südosteuropäische Romania

posted by ush on 2010/04/25 09:24

[ Konferenz | Conference ]

Sudosteuropaische Romania: Siedlungs-/Migrationsgeschichte und Sprachtypologie
am 30. April 2010, 8:45 Uhr bis 19:30 Uhr
Instiut für Romanistik
Garnisongasse 13 / Hof 8, Sitzungsraum, 1. Stock
A-1090 Wien

Die Veranstaltung findet im Rahmen des 25. Romanistischen Kolloquiums statt und versammelt führende Vertreterinnen und Vertreter einschlägiger Fächer aus Österreich und dem europäischen Forschungsraum. Sie wird ausgerichtet vom Institut für Osteuropäische Geschichte der Universität Wien, der Balkan-Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, dem Institut für Sprachwissenschaften der Universität Wien sowie dem Institut für Romanistik der Universität Wien.

8.45  Eröffnung

9.00 Jürgen Kristophson (Hamburg): Was kann Linguistik für extralinguistische Fakten in Südosteuropa leisten?
Maria Iliescu (Innsbruck): Rumänisch und der Balkanbund (aus romanischer Perspektive)
Vladimir Iliescu (Aachen): Romanisch-bulgarischer Bilinguismus und seine Folgen im Mittelbulgarischen (XII.-XIV. Jh.)
Eugen Munteanu (Iasi): Die Konzeption von Gheorghe Ivãnescu über die späten Wanderungen der Rumänen

11.00 Pause

11.30 Stefan Schumacher (Wien): Frühe Sprachkontakte zwischen Albanisch und Latein/Romanisch und deren Folgen bis heute
Joachim Matzinger (Wien): Der lateinisch-albanische Sprachkontakt und seine Implikationen für die Vorgeschichte des Albanischen und der Albaner
Daniel Göler (Bamberg): Kontinuität und Wandel im Siedlungssystem Albaniens
Ina Arapi (Wien): Albano-rumänische Gemeinsamkeiten im Bereich der Wortbildung: Suffixe und Präfixe

13.30 Pause

15.00 Gabriella Schubert (Berlin): Aromunen und Zinzaren in Ungarn
Stamatis Beis (Athen): L'aroumain entre les langues balkaniques / Das Aromunische innerhalb der Balkansprachen
Fanis Dasoulas (Ioannina): Armanika toponymia tis Pindou Anthropologikes kai glossologikes episimanseis / Aromunische Ortsnamen im Pindus. Anthropologische und sprachwissenschaftliche Anmerkungen:
Thede Kahl (Wien, Jena): Wie sehen und bezeichnen sich aromunische Gruppen untereinander?
Mihailo Popovic (Wien): Spätbyzantinische Siedlungen und aromunische Transhumanz in den Flusstälern der Strumica und Kriva Lakavica

17.30 Pause

18.00 Wolf Dietrich (Münster): Typologische Gemeinsamkeiten zwischen Rumänisch und Süditalienisch
Julia Kuhn (Jena): Überlegungen zur diskursiven Repräsentation von rumänischen Roma und Sinti im printmedialen Diskurs
Holger Wochele (Wien): Das Rumänische als Repräsentant der Romania auf der Balkanhalbinsel: Wahrnehmung und Bewertung der Beziehungen zu den Nachbarsprachen sowie zur Restromania in historischer Hinsicht

Antworten

Calls for Papers / Events

This weblog offers a list of conferences and events in addition to the regular Calendar of Kk.rev, as well as Calls for Papers and Applications. You can contact us via an email to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Calls for Papers / Events

Calendar

Blogroll

Links