Österreichisch-Estnische Gesellschaft

posted by Amalia Kerekes on 2009/03/02 12:40

[ Präsentation | Presentation ]

Das Programm der Österreichisch-Estnischen Gesellschaft für das Frühjahr 2009 setzt den Schwerpunkt auf die Geschichte Estlands im 20. Jahrhundert und umfasst informative Vorträge, einen Filmabend und einen gemeinsamen Ausflug nach Bratislava. 

Dienstag, 10. März 2009, um 17.15 laden wir zur Buchpräsentation des Sammelbandes The 'Baltic Frontier' Revisited. Power Structures and Cross-Cultural Interactions in the Baltic Sea Region, herausgegeben von Imbi Sooman und Stefan Donecker. Die Publikation präsentiert Forschungen zu Kulturkontakten im Ostseeraum vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Einleitende Worte: Botschaftsrat Niklas Ström (Schwedische Botschaft in Wien),
Botschaftsrätin Maija Teikmane (Lettische Botschaft in Wien). Interdisziplinäres Podium mit Kurzreferaten (je fünf Minuten): Stefan Donecker (Europäisches Hochschulinstitut, Florenz)
René Tebel (Geschichte), Sven Hakon Rossel (Skandinavistik), Imbi Sooman (Skandinavistik), Roger Reidinger (Skandinavistik). Moderation: Imbi Sooman
Ort: Abteilung für Skandinavistik (Leseraum), Hauptgebäude der Universität, Dr.- Karl-Lueger-Ring 1 (Tiefparterre/Hofeingang Rathausplatz), 1010 Wien.

Montag, 23. März 2009, 18.30, zeigen wir den erfolgreichen estnischen Kinofilm Nimed marmortahvlil (Namen in Marmor, Regie Elmo Nüganen, 2002, estnisches Original mit englischen Untertiteln). Der Film handelt von den Erfahrungen junger Freiwilliger im estnischen Unabhängigkeitskrieg (1918-1920).
Abteilung für Finno-Ugristik (Hörsaal 1), AAKH (Hof 7), Spitalgasse 2-4, 1090 Wien.

Dienstag, 5. Mai 2009, 16.30-18.00, laden wir zu einem Vortrag von Dr. Vsevolod Bashkuev (Universität Ulan Ude/Burjatien) über "Litauische und estnische Deportationen nach Sibirien während der Sowjetherrschaft" (Englisch).
Abteilung für Skandinavistik (Seminarraum), Hauptgebäude der Universität, Dr.- Karl-Lueger-Ring 1 (Tiefparterre/Hofeingang Rathausplatz), 1010 Wien.

Donnerstag, 14. Mai 2009, 18.15 präsentiert Dr. Iivi Zajedova (Universität Tallinn / Universität Prag) unter dem Titel "The Importance of Folk Culture for Estonians in Exile" ihre Untersuchungen zum Volkstanz in der estnischen Diaspora (Englisch).
Institut für Germanistik (Seminarraum II), Hauptgebäude der Universität, Dr.-Karl-Lueger-Ring 1 (Stiege IX, 3. Stock), 1010 Wien.

Die Österreichisch-Estnische Gesellschaft lädt ihre Mitglieder zu einem Tagesausflug  mit dem Twin-City-Liner am 6. Juni 2009 nach Bratislava ein. (Bitte Zahlungsbeleg des Mitgliedsbeitrages 2008 und 2009 mitnehmen.) Abfahrt von Wien um 09.00, Anlegestelle Schwedenplatz, Abgang Schwedenbrücke. Abfahrt von Bratislava um 18.30.
Die Kosten für Essen, Eintritt Museum etc. sind von den Mitgliedern zu tragen. Bitte Reisepass oder Personalausweis mitnehmen. Da nur ein begrenztes Kontingent an Fahrkarten vorhanden ist, bitten wir um Anmeldung bis spätestens 20. April (jedoch nicht in den Osterferien) bei Fr. Christel Kelemen telefonisch unter 01/967 14 61 (auch Anrufbeantworter oder Fax)

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch über die Webpage.

 


Antworten

Calls for Papers / Events

This weblog offers a list of conferences and events in addition to the regular Calendar of Kk.rev, as well as Calls for Papers and Applications. You can contact us via an email to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Calls for Papers / Events

Calendar

Blogroll

Links