Vortrag W. Borodziej IWM

posted by Katalin Teller on 2010/03/06 18:04

[ Vortrag | Lecture ]

In der Reihe "Monatsvortrag" des IWM wird am 23. März 2010 um 18 Uhr in der IWM Bibliohtek Wlodimierz Borodziej (Professor für Neuere Geschichte und Vizepräsident der Universität Warschau) über Polen und Deutsche. Nach dem Gedenkjahr 2009 sprechen.

2009 war nicht nur das Jahr der Krisen, sondern auch das Jahr des Gedenkens. Die Europa so prägenden wie in ihrer Bedeutung so verschiedenen Jahre 1939 und 1989 standen im Zentrum des Erinnerns. Auch in Polen und Deutschland wurde der Jahrestage des Beginns des 2. Weltkriegs und des Falls des Eisernen Vorhangs gedacht. Doch warum wurde in beiden Ländern ein anderes, ebenso entscheidendes Datum für die Geschichte der beiden Länder nicht bemerkt: 1919? Offenbar spielen die Versailler Verträge im deutsch-polnischen Verhältnis heute keine Rolle mehr. Doch warum ist das so? Und warum wurde dieser Jahrestag auch in Österreich nicht begangen? Der Vortrag begibt sich auf eine Spurensuche nach den verlorenen Erinnerungen im europäischen Gedächtnis.

Kontakt: Institut für die Wissenschaften vom Menschen, Spittelauer Lände 3, A-1090 Wien.

Anmeldung unter 0043 (1) 313580 oder events@iwm.at


Antworten

Calls for Papers / Events

This weblog offers a list of conferences and events in addition to the regular Calendar of Kk.rev, as well as Calls for Papers and Applications. You can contact us via an email to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Calls for Papers / Events

Calendar

Blogroll

Links