Erfahrungsgeschichtliche Erwägungen zur Konstruktion Europas

posted by Hana Blahova on 2008/10/03 13:13

[ Vortrag | Lecture ]

Die Universität Wien lädt zur Antrittsvorlesung von Herrn emer. Univ.-Prof. Dr. Lutz Niethammer 1. Franz Vranitzky Chair for European Studies zum Thema: Erfahrungsgeschichtliche Erwägungen zur Konstruktion Europas herzlich ein.

Zeit: 7. Oktober 2008, 18:00 Uhr
Ort: Universität Wien, Kleiner Festsaal, 1010 Wien, Dr.-Karl-Lueger-Ring 1

Lutz Niethammer, geb. 1939 in Stuttgart, ist seit Oktober 2008 Professor des Franz Vranitzky Chair for European Studies an der Universität Wien. 1961-68 Studium der Geschichte und evangelischen Theologie, später Sozialwissenschaften in Heidelberg, Bonn, Köln und München. 1968-72 wissenschaftlicher Assistent an der Ruhr-Universität Bochum, 1971 Promotion bei Werner Conze in Heidelberg. 1973-82 Professor für Neuere Geschichte an der Universität/Gesamthochschule Essen, Gründungsdirektor des Kulturwissenschaftlichen Instituts in Essen. Danach bis 1993 Professor für Neuere Geschichte an der Fernuniversität Hagen, anschließend bis 2005 Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Gastprofessuren bzw. Forschungsaufenthalte am St. Antony's College in Oxford, am Maison des Sciences de l'Homme in Paris, der Open University in York, an der Akademie der Wissenschaften der DDR in Berlin (Ost), am Wissenschaftskolleg zu Berlin und am Europäischen Universitätsinstitut in Florenz. Auch nach seiner Emeritierung 2005 leitet Niethammer Forschungsprojekte, etwa über Doping im Sportsystem der DDR. Als Pionierwerk der Oral History gilt der erste Band seiner Studie "Lebensgeschichte und Sozialkultur im Ruhrgebiet 1930-1960". 2002 erhielt er den Bochumer Historiker- Preis für Wirtschafts- und Sozialgeschichte.

Anmeldung erbeten:
zeitgeschichte@univie.ac.at
Agnes Meisinger
+43-1-42 77-412 05
 


Antworten

Calls for Papers / Events

This weblog offers a list of conferences and events in addition to the regular Calendar of Kk.rev, as well as Calls for Papers and Applications. You can contact us via an email to redaktion@kakanien.ac.at.
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Calls for Papers / Events

Calendar

Blogroll

Links