Postings mit Schlagwort "Deutschland" (13)

 Schwarmintelligenz versus Anti-Tralala 

posted by PP 9 years ago

In einer paar Stunden wissen wir mehr. Derweil hat die Süddeutsche Zeitung die beiden Forderungen des Tages ins Blatt bzw. Netz gehoben:

 Ballack steigt 

posted by NP 9 years ago

Wer gestern in Deutschland Fußball guckte, konnte eine beispiellose Regression in archaische Ballester-Mythen erleben: Ein Spiel im im Stile des vielbeschworenen Standfußball der 1970er, ein Publikum, das auf einen fairplay-Diskurs verpflichtet wurde, der jeden englischen Gentleman des 19. Jahrhunderts hätte erblassen lassen, und Bildausfälle, wie man sie seit den Statikgewittern aus Chile 1962 nicht mehr erlebt hat.

> mehr/more , 7 Comment(s)

 Buenos noches, Vienna 

posted by NP 9 years ago

... wobei dieser Titel jetzt bitte nicht als Häme oder sonst etwas ausgelegt werde, sondern lediglich als Abgesang auf den so beharrlichen wie vergeblichen Versuch, die gestrige Partie auf das mythische Niveau eines vermeintlichen Jahrhundertspiels zu heben. Diese Erwartungen hat das mühsame und unter dem Strich einigermaßen verdiente 1:0 weder im Vorfeld verdient noch auf dem Platz eingelöst. Cordoba ist, so steht zu fürchten, doch Geschichte.

 Alle fahren nach Basel... 

posted by PP 9 years ago

Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung sind wohl kaum jene Attribute, hinsichtlich derer heute Nachfrage besteht. Wiewohl es ihrer umfassend ermangelt. Dieses die (als "klassisch" deklarierten) Gesetze unserer hinsichtlich Angebot und Nachfrage geregelten Marktwirtschaft verhöhnende Paradoxon erklärt sich weniger durch den sowieso eklatanten Kulturverfall, sondern vielmehr vermittels einer lustvoll seitens des Landes und seiner Medien durchlebten Kurzzeitpsychose. Die geht so: Wir werden gegen Deutschland verlieren - aber bis zum Anpfiff tun wir so, als würde das Futur II sich des Gegenteils erbarmt haben, das ersehnte Konkunktivische ins Indikativische umgeschlagen sein. Dabei wissen es die deutschen Medien doch schon längst:

> mehr/more , 2 Comment(s)

 Schockstarrer Verbalkonter 

posted by NP 9 years ago

Es gibt genau zwei Weisen, auf das eben Gesehen zu reagieren: schweigende Schockstarre oder sofortiger Verbalkonter. Da Kommunikationsmedien im allgemeinen und der Internetblog im besonderen sich etwas sperrig gegen die erste Option verhalten, seien hier umgehend die zehn entscheidenden Fragen aufgeworfen: 

> mehr/more , 5 Comment(s)

 Vom Rande der Fanzone aus 

posted by PP 9 years ago

Nachdem Kollege Pethes bereits die Frage der Erwartungshaltungen angeschnitten hat, weil heute die EURO 08 eröffnet wird, da es Zeit wird im Sinne eines simplen wie veröffentlichten Schiffbruchs Prognosen abzugeben (und während Wien seine Fanzonen - die wir nicht zu betreten gedenken - fertig zu stellen versucht) - hier nun die Tipps zu den beiden heutigen Spielen der Gruppe A:

> mehr/more , 1 Comment(s)

 Eurokult4 

posted by NP 9 years ago

Ein holländischer Trainer entschuldigt sich bei den Deutschen für britische Gepflogenheiten einer polnischen Boulevardzeitung vor einem Spiel in Österreich: Hat die EM ihren ersten Skandal, oder verbieten sich angesichts dieses multikulturellen Gemengelage die herkömmlichen Frontlinien?
 

> mehr/more , 2 Comment(s)

 Ungarn | Hungary - Part 16 

posted by PP 11 years ago

Im "Güldenen Arm" (Hermann-Elflein-Straße 3, D-14467 Potsdam) läuft von 6. September bis 29. Oktober 2006 die Ausstellung

Aspekte des ungarischen Historismus. Deutsch-ungarische Wechselbeziehungen in der Architektur

Diese ist täglich von 11.00-18.00 Uhr geöffnet, Eröffnung ist am 5. September um 17.00 Uhr und Gábor Papp (Ungarische Akademie der Wissenschaften, Budapest) wird die inhaltliche Einführung besorgen.
Die Ausstellung wird einen Einblick in die Architektur des Historismus in Ungarn (insbesondere in Budapest) bieten, dessen Entwicklung maßgeblich durch die engen Beziehungen zwischen Architekten aus deutschsprachigen Ländern und aus Ungarn geprägt wurde.
 

 Sport | -s - Part 22 

posted by PP 11 years ago

Na gut, der Tipp ist, wenngleich kürzlich noch bestätigt gesehen, sowas von nicht aufgegangen... Immerhin: Die ARD war aus deutscher Sicht auf Schlimmstes vorbereitet, wie Der Bücherfreund gerade noch online sah, was dann auch der krimiblog prompt meldete...
 

 Sport | -s - Part 16 

posted by PP 11 years ago

Wie berichtet, sind die ungarischen Autoren weltmeisterlich. Die österreichischen also vom Rasen gefegt habend probten sie nun in Berlin gegen die deutschen Kollegen, was ein für letztere eher ehrenhaftes 0:0 einbrachte. Der Tagesspiegel berichtet ausführlich davon - und auch von der ...
 

 Open Content | Access - Part 39 

posted by PP 11 years ago

Auf E-Lis findet sich eine Präsentation von Bruno Bauer, die er auf der ODOK '05 in Bozen gehalten hatte:

Open Access Publishing - Trends in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Initiativen, Projekte, Stellenwert

Die präsentation ist als .pdf und .ppt abrufbar. Das deutsch- wie englischsprachige Abstract umreißt die Grundidee: ...

 Veranstaltungen | Events - Part 69 

posted by PP 11 years ago

Steffi Franke hat auf H|Soz|u|Kult ihren Tagungsbericht zur Konferenz "Die Destruktion des Dialogs". Zur innenpolitischen Instrumentalisierung negativer Fremd- und Feindbilder. Ein systemübergreifender Vergleich: Polen, Tschechien, Deutschland und die Niederlande 1900-2005 (veranstaltet vom Deutschen Polen-Institut; 25.-27.11.2005, Darmstadt) publiziert.

 Bücher | Books - Part 55 

posted by PP 11 years ago

Michael Pullmann hat auf H|Soz|u|Kult seine Rezension des Sammelbandes

Haupt, Heinz Gerhard / Requate, Jörg (Hg.): Aufbruch in die Zukunft. Die 1960er-Jahre zwischen Planungseuphorie und kulturellem Wandel. DDR, CSSR und Bundesrepublik Deutschland im Vergleich. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft 2004, 366 pp.
ISBN: 3-934730-93-0; EURO: 36,00

publiziert.

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

<NOVEMBER 2017>
MODIMIDOFRSASO
00 1  2  3  4  5 
 6  7  8  9 101112
13141516171819
20212223242526
27282930000

Links