Postings mit Schlagwort "Sowjetunion" (7)

 Die Tür der Weltgeschichte 

posted by PP 8 years ago
Alfred Gusenbauer hat im dieswochenendlichen Album des Standard weit ausgeholt und lässt das Annus mirabilis 1989 - diverse Ursachen, Wirkungen und internationale Parallelverschiebungen inklusive - Revue passieren: Freiheit, die sie meinen. Diese Frage nach der Freiheit wird gleich eingangs gestellt:

 Bücher | Books - Part 128 

posted by peter 10 years ago

Doch doch, Konsumation, die Diktaturen von Mode und Sexualität, deren Einbindung in die Systeme der DDR sowie der Sowjetunion und allerlei andere Dinge gab es durchaus. Und nicht nur dort, möchte man meinen. Jedenfalls liegen (nun) mit den Studien

Stitziel, Judd: Fashioning Socialism. Clothing, Politics and Consumer Culture in East Germany. Oxford: Berg Publishers 2005, 260pp.
[ISBN 1-84520-282-1; USD 29,95,-]
(Rezension von Sabine Haustein)

und

Bernstein, Frances Lee: The Dictatorship of Sex. Lifestyle Advice for the Soviet Masses. DeKalb: Northern Illinois University Press 2007, 246pp.
[ISBN 978-0-875-80371-5; EUR 24,50,-]
(Rezension von Matthias Braun)

neuere ambitionierte Versuche vor, den jeweiligen Phänomenen auf den mehr oder weniger entblößten Leib zu rücken.

 Sport | -s - Part 32 

posted by peter 10 years ago

Die sowjetische Sportgeschichte dürfte bisher nicht allzu intensiv mit kulturwissenschaftlichen Fragen oder gar Methoden buseriert worden sein. "Im Lichte dieses Forschungsstandes vermag es Mike O’Mahonys Monographie,

O´Mahony, Mike: Sport in the USSR. Physical Culture - Visual Culture. London: Reaktion Books 2006, 224 pp.
[ISBN: 1-861-89267-5; EUR 39,73,-]

wichtige Impulse für die weitere Erforschung des sowjetischen Sports zu geben", meint Manfred Zeller, der an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr im DFG-Projekt "Gesellschafts- und Kulturgeschichte des Sportes und der Körperkultur in der Sowjetunion" engagiert ist, in seiner Rezension. Die damit bereits einleitend angemeldeten kleinen Vorbehalte...
 

 Science- | -Politics - Part 7 

posted by PP 11 years ago

Freundschaft, ursprünglich eine Verbindung zwischen Individuen, lässt sich zur Metapher funktionalisiert unter spezifischen Umständen auf Völker übertragen und zur "Völkerfreundschaft" hin entpersonalisieren. Die diesbezüglich orientierte Studie

Behrends, Jan C.: Die erfundene Freundschaft. Propaganda für die Sowjetunion in Polen und in der DDR (1944-1957). Köln: Böhlau 2005 (Zeithistorische Studien 32), 450 pp.
[ISBN 3-412-23005-7; EUR 49,90,-]

wird von Ragna Boden, mit einigen kleinen Abstrichen, positiv rezensiert und als "materialreiche und gut geschriebene Arbeit" dargestellt, die "eine hervorragende Grundlage für die Beschäftigung mit sowjetischer Propaganda und ihrer Vermittlung in den Satellitenstaaten" bieten würde.

 Bücher | Books - Part 98 

posted by PP 11 years ago

Matthias Stadelmanns Rezension auf H|Soz|u|Kult lässt keine Zweifel aufkommen:

Malte Rolf: Das sowjetische Massenfest. Hamburg: Hamburger Edition, HIS Verlag 2006, 453 pp.
[ISBN 3-936-09663-7; EUR 35,-]

ist ein großartiges Buch geworden und hilft esentlich mit, diesen Aspekt der Kulturgeschichte besser zu verstehen.

Malte Rolf begreift das sowjetische Massenfest einerseits als symbolische, rituelle, inszenierte Form von Politik, anderseits als Kommunikationsgeflecht von Herrschaft und Gesellschaft, von System und Subjekt (über deren gleichzeitige Trennung und Symbiose er ebenso intelligent reflektiert wie darüber, dass auch die "Mächtigen" unter sich Kommunikations- und Verständigungsbedarf hatten und denselben u.a. in den festlichen Inszenierungen verwirklichten). [...]

 Öffentlicher Verkehr | Public Transport - Part 9 

posted by PP 11 years ago

Zwar fällt Julia Herzbergs Rezension von

Nancy Aris: Die Metro als Schriftwerk. Geschichtsproduktion und industrielles Schreiben im Stalinismus. Berlin: Wissenschaftlicher Verlag Berlin 2005, 355 pp.
[ISBN 3-865-73085-X, EUR 39,-]

etwas zwiespältig aus, wobei ihre Eingangsfrage lautet, " wie dieser Diskurs über die Metro und den Metrobau zustande [kam], der es noch heute schwer macht, Opfer zu benennen und Distanz zu den Quellen zu wahren?"
Dennoch scheint hier eine durchaus interessante Studie vorgelegt worden zu sein.
 

 Medien | Media - Part 40 

posted by PP 11 years ago

Andrea Genest (Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam) hat den Band

Hamersky, Heidrun (Hrsg.): Gegenansichten. Fotografien zur politischen und kulturellen Opposition in Osteuropa 1956-1989. Berlin: Christoph Links 2005, 195 pp., 255 SW-Abb.
[ISBN 3-86153-373-1; EUR 29,90,-]

ausgesprochen positiv rezensiert und merkt gleich zu Beginn der Buchbesprechung an: ...

> mehr/more , 1 Comment(s)

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

<NOVEMBER 2017>
MODIMIDOFRSASO
00 1  2  3  4  5 
 6  7  8  9 101112
13141516171819
20212223242526
27282930000

Links