Postings mit Schlagwort "Politik" (13)

 Was sonst noch geschah 

posted by PP 9 years ago

Heute vor 50 Jahren wurde das am Vortag verhängte Todesurteil gegen Imre Nagy und die anderen Mitangeklagten des Volksaufstandes von 1956 vollstreckt. Im Budapest-Weblog gabs neulich einige Hinweise (sowie einen Nachtrag) zur Veröffentlichung der Tonbandmitschnitte und den damit zusammenhängenden Kalamitäten.

(Und en passant: Heute wird der Bloomsday begangen, des 16. Juni 1904 gedacht.)

 Theorie | -s - Part 10 

posted by PP 10 years ago

Auch dafür wird Bourdieus theoretisch-methodischer Werkzeugkasten noch dringend gebraucht (und umso besser, wenn damit umsichtig umgegangen wird):

Gilcher-Holtey, Ingrid (Hg.): Zwischen den Fronten. Positionskämpfe europäischer Intellektueller im 20. Jahrhundert. Berlin: Akademie Verlag 2006, 434 pp.
[ISBN 3-05-004254-0; EUR 49,80,-]

wurde von Gangolf Hübinger (Kulturwissenschaftliche Fakultät, Europa-Universität Viadrina Frankfurt an der Oder) rezensiert und ungeachtet der "etwas steifen Thesen" für nützlich wie lehrreich befunden.
 

 Ungarn | Hungary - Part 28 

posted by PP 11 years ago

Wieder einmal Ungarn im Zusammenhang mit der von irgendwem "Lügenaffäre" genannten Tonbandaufzeichnung einer Rede des Ministerpräsidenten, die just vor den Kommunalwahlen auftauchte: Wilhelm Droste denkt in der NZZ über Ungarische Sprachstörungen nach und diagnostiziert: "Intellektuelle sympathisieren weitum mit der 'Skandal-Rede' des Ministerpräsidenten". Er geht von Péter Nádas' Befund aus, den dieser im TV gegeben hatte:

Die Rede, die der Herr Ministerpräsident auf einer Fraktionssitzung im Mai gehalten hat, ist meiner Meinung nach eine grossartige Rede, ein Höhepunkt der Rhetorik, inklusive aller nicht salonfähigen Ausdrücke, die ich nicht als obszön bezeichnen würde, auch nicht als ordinär und anstössig, ganz einfach deshalb nicht, weil sich diese Worte am richtigen Platz befinden. In dieser Rede versucht ein entschlossener und resoluter Mann, der über grosse rhetorische Fähigkeiten verfügt, seine eigenen Genossen, die sich als sozialdemokratische Genossen verstehen, davon zu überzeugen, dass man das Land nicht mehr weiter auf der Basis eines Systems von Privilegien regieren darf.

 Ungarn | Hungary - Part 26 

posted by PP 11 years ago

Der informativste wie schlüssigste Kommentar (inklusive dem, was zwischen den Zeilen steht; eine genaue Lektüre lohnt sich jedenfalls!) zur aktuellen Situation, der mir bislang im deutschsprachigen Raum unterkam: Gregor Mayer für den Standard: Orbáns Wunschtraum.
 

 Ungarn | Hungary - Part 25 

posted by PP 11 years ago

Nach den Hinweisen auf das Interview mit Sándor Kurtán und dem Text von György Dalos nun der Link zu einem Interview mit György Konrád zur aktuellen Lage in Ungarn: Das gespaltene Land.
 

 Ungarn | Hungary - Part 23 

posted by PP 11 years ago

Dem ungarischen Premierminister Ferenc Gyurcsány reicht es sichtlich (bisherige Blogs: 1, 2): Laut Agenturmeldungen empfiehlt er, die
Demonstrationen in Budapest weiterhin - wie von verschiedenen Kräften empfohlen - nicht als Wahlveranstaltungen einzustufen. (Damit hätte die Polizei das Recht, derartige Kundgebungen
aufzulösen. Wahlveranstaltungen wären angesichts der Kommunalwahlen am 1. Oktober nicht genehmigungspflichtig.) Eine diesbezügliche Entscheidung macht er jedoch von den anderen Parlamentsparteien abhängig (und wie die FIDESZ das sieht, kann man sich vorstellen). Nach Ansicht des Regierungschefs war die vergangene die "längste und dunkelste Nacht" in der Geschichte der dritten ungarischen Republik.
 

> mehr/more , 1 Comment(s)

 Ungarn | Hungary - Part 22 

posted by PP 11 years ago

Die Krawalle, von denen hier und da noch gestern in der Nacht berichtet wurde, gingen weiter, die Gewalttätigkeiten, seit langem intensiv geschürt von der Rechten bis hin zur rechtsextremen Szene (auch die Hooligans aus den entsprechenden Fankurven des zwangsabgestiegenen FC Ferencváros waren da), nahmen zu. 102 PolizistInnen im Krankenhaus, einer in akuter Lebensgefahr, mehrere angezündete Ü-Wagen der TV-Stationen, ein beinahe [UPDATE: teilweise] gestürmtes MTV-Gebäude etc. sind die momentane Bilanz von gestern. Auf Népszabadság online findet sich eine Bildergalerie [einfach auf Képgaleria klicken!].
 

 Ungarn | Hungary - Part 21 

posted by PP 11 years ago

derzeit aktuell (es werden die je neuesten Ereignisse einfach unten angefügt):

Nachdem FIDESZ-Chef Orbán schon seit einiger Zeit "Bürgerwehren" aufstellen will und alle möglichen Drohungen ausstößt, weil die ungarische Nation in ach so schrecklicher Gefahr sei (justament vor den Kommunalwahlen am 1. Oktober), sich endlich auch die äußerste Rechte wieder flott einbringen zu müsen glaubt (und sogar Csurka wieder auf der Bildfläche erschien), eskaliert nun nach der Veröffentlichung eines Tonbandes - auf dem Premier Gyurcsány im Frühjahr von jahrelangen Lügen der Partei sprechend zu hören ist (was die Zeit gar nicht mal so übel findet) - die Lage: nach eineinhalb Tagen Dauerdemonstrationen von mal mehr und mal weniger großen Gruppen vor dem Parlament wird zur Stunde das nebenan am Szabadság tér liegende TV-Gebäude angegriffen. Die Polizei antwortet bislang mit Tränengas...

 Ungarn | Hungary - Part 11 

posted by PP 11 years ago

Heute stehen in Ungarn die Wahlen zum Parlament an (Stichwahl dann in zwei Wochen), wie v.a. die LeserInnen des [budapest]-Weblogs wissen. Beginnend mit diesem Blog gab es bislang 19 Beiträge.
 

 Ungarn | Hungary - Part 7 

posted by PP 11 years ago

Wozu in die Wochenend-Feuilletons schweifen, wenn das Gute mitunter nur ein, zwei Klicks entfernt ist?

Einen ausführlichen Blog zur Budapester Stadtentwicklung und einen informativen Beitrag zu den ungarischen Wahlen 2006, beides von Béla Rásky, bietet das Budapest-Weblog.
 

> mehr/more , 2 Comment(s)

 Ungarn | Hungary - Part 4 

posted by PP 11 years ago

Vor knapp einem Jahr wurde hier (cf. auch das Posting von Amália Kerekes und Béla Rásky dazu!) schon einmal über eine publizierte Liste ehemaliger Spitzel berichtet, nun ist eine weitere Liste (mit einer Vielzahl Prominenter) aufgetaucht, die Paul Lendvai auf der Basis seiner Recherchen zusammengestellt hat.
derStandard.at berichtet mittels eines APA-Textes über diese Ergebnisse seines Kolumnisten (worüber vorher Élet és Irodalom und die Népszabadság reportierten).
 

 Ungarn | Hungary - Part 2 

posted by PP 12 years ago

Was sich seit einigen Tagen schon angekündigt hatte, wurde nun offiziell ins Internet gestellt. Das Budapester "Policy Research and Consulting Institute" Political Capital hat eine Liste mit 19 Namen ins Internet gestellt, die Spitzel des früheren ungarischen Geheimdienstes III/III gewesen sein sollen bzw. nachweislich waren.
 

> mehr/more , 1 Comment(s)

 Ungarn | Hungary 

posted by PP 12 years ago

In diesem Moment wurde das ungarische Referendum betr. doppelte Staatsbürgerschaft und Verstaatlichung von Krankenhäusern abgeschlossen. Näheres aus dem Budapester "Menza", die KorrespondentInnen Dr. Amália Kerekes und Dr. Béla Rásky kommen zu Wort...

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

<NOVEMBER 2017>
MODIMIDOFRSASO
00 1  2  3  4  5 
 6  7  8  9 101112
13141516171819
20212223242526
27282930000

Links