Hard | Soft | Ware - Part 11

posted by PP on 2005/12/28 15:29

[ Hard | Soft | Ware ]

Das Penguins linuxlog weist auf einen in der Tat sehr brauchbaren und verständlich gehaltenen Artikel von Jeffrey G. Thomas bei ZD-Net hin: 10 Dinge, die man über jede Linux-Installation wissen sollte. (Und nebenbei auch für das Verständnis von UNIX durchaus zweckdienlich sind; zur Hilfestellung wird immer wieder auch von Windows-Spezifika ausgegangen.)
Konkret werden folgende Punkte einführend dargestellt...

  1. Verzeichnishierarchie [Anm.: dazu passend die untenstehende Abbildung]
  2. Ein modulares System
  3. Hardware, Software und was man sonst noch so braucht
  4. Paketmanager - Programminstallation einfach(er) gemacht
  5. Berechtigungen
  6. Home-Verzeichnis
  7. Unterschiede bei der Standardinstallation
  8. Die Kommandozeile oder "Wie man Programme ausführt"
  9. Strg-Alt-Esc
  10. Das Internet als Retter in der Not

Auch der schlussendliche Ratschlag,

Linux und Open-Source-Software haben in den letzten Jahren gewaltige Fortschritte gemacht, aber für Benutzer, die aus der abgeschlossenen Welt von Windows kommen, können die internen Funktionsweisen von Linux schon befremdlich wirken. Eine offene Einstellung sowie die Bereitschaft, Wissen und Erfahrungen miteinander zu teilen, sind wichtig, wenn man mit Linux klarkommen will.

geht, auch wenn die Rede von der "offenen Einstellung" angesichts der OS-Glaubenskrieger aller Lager jemandem naiv vorkommen mag, durchaus in Ordnung.

 

http://www.kakanien.ac.at/static/files/29894/linux_filesystem.gif


1 Attachment(s)

Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links