Call for Papers | Applications - Part 76

posted by PP on 2006/05/04 09:17

[ Call for Papers | Applications ]

Das Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam hat den Call for Papers für seinen Workshop
"Das Rad der Geschichte eignet sich nicht für unsere Strassen!" Geschichtspolitik und Erinnerungskultur im neuen Russland
(30.06.2006-01.07.2006, Am Neuen Markt 9d [Bibliotheksgebäude], 14467 Potsdam)
annonciert (Programm im .pdf; .html-Ankündigung, H|Soz|u|Kult). Ausgegangen wird davon, dass...
... seit "Perestrojka" und "Glasnost" in Russland eine öffentliche Auseinandersetzung mit der Geschichte möglich ist.
Der Staat verlor in den letzten fünfzehn Jahren schrittweise sein alleiniges Deutungsmonopol über Vergangenheitsfragen und wurde zu einem unter mehreren geschichtspolitischen Akteuren in einer stellenweise sehr heterogenen Erinnerungslandschaft. Einschlägige Diskussionen haben seitdem so manches historische Dogma erschüttert - die kollektive Erinnerung, die bis dahin vom Kanon der sowjetischen Historiographie und Gedenkkultur dominiert gewesen war, hat ihre einstige Uniformität verloren und ist pluralistisch geworden. Nicht selten werden dabei Vergangenheitsdiskurse als Indikator für den Transformationsprozess der politischen Kultur in Russland nutzbar gemacht.
Nähre Informationen bspw. hier oder unter den anderen verlinkten URLs.

Ihre Teilnahmenachricht erbitten wir möglichst bis zum 16. Juni 2006 an karl@zzf-pdm.de.




Rückfragen zu Programm und Inhalt bitte an:
Dr. Lars Karl
Dr. Igor Polianski
Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF)
Am Neuen Markt 1
D-14467 Potsdam


Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links