Postings mit Schlagwort "Rásky" (18)

 Die traurigste Baracke 

posted by PP 8 years ago
Béla Rásky hat im Standard einen sehr genauen Kommentar zur aktuellen Lage Ungarns veröffentlicht: Wie Ungarn das Lachen verlernte. Natürlich geht es um die Politik, aber damit untrennbar verbunden auch um die sich selbst gerne als "Zivilgesellschaft" apostrophierenden Intellektuellen. Auszüge aus dem Kommentar (übrigens: Népszabadság online hat bereits reagiert):

 Ballack steigt 

posted by NP 9 years ago

Wer gestern in Deutschland Fußball guckte, konnte eine beispiellose Regression in archaische Ballester-Mythen erleben: Ein Spiel im im Stile des vielbeschworenen Standfußball der 1970er, ein Publikum, das auf einen fairplay-Diskurs verpflichtet wurde, der jeden englischen Gentleman des 19. Jahrhunderts hätte erblassen lassen, und Bildausfälle, wie man sie seit den Statikgewittern aus Chile 1962 nicht mehr erlebt hat.

> mehr/more , 7 Comment(s)

 Bücher | Books - Part 130 

posted by peter 10 years ago

Im Rahmen der Reihe Budapester Studien zur Literaturwissenschaft (Verlag Peter Lang) erschien nun, basierend auf der gleichnamigen Konferenz (cf. hier wie da und auch dort) aus dem Vorjahr, Band 11:

Amália Kerekes, Magdolna Orosz, Gabriella Rácz, Katalin Teller (Hg.): Pop in Prosa. Erzählte Populärkultur in der deutsch- und ungarischsprachigen Moderne. Frankfurt/M. u.a.: Peter Lang 2007 (Budapester Studien zur Literaturwissenschaft 11), 264 pp.
[ISBN 978-3-631-56597-1;
EUR 45,50,- (D) bzw. 46,80,- (AT)]

Einleitung (in Ausschnitten) und Inhaltsverzeichnis wie folgt:
 

 Veranstaltungen | Events - Part 178 

posted by peter 10 years ago

Während die ungarischen Eisenbahnsysteme endlich mehr Würdigungen erfahren, empfiehlt es sich für nicht in Budapest Wohnende denn doch, sich den entsprechenden Verkehrsmitteln und ihren Dispositiven anzuvertrauen und den 5. Emergenzen-Workshop über Wissenschaftskommunikation und Fantastik (nach Ausfall eines Referenten: 05./06.10.2007) zu besuchen. Amália Kerekes hat eine Zusammenstellung aller acht bisher vorliegenden Abstracts sowie der CVs der Vortragenden zusammengestellt.
 

 Ungarn | Hungary - Part 40 

posted by peter 10 years ago

Nach dem Blog/"Dramolett" Am Heumarkt in Ofen, Samstag Nacht um halb zwei... ein weiterer wunderbarer Stadttext von Béla Rásky im Budapest-Weblog, diesmal mit dem prägnanten Titel Kelenföld.
 

 Ungarn | Hungary - Part 39 

posted by peter 10 years ago

Béla Rásky hat im Budapest-Weblog ja bereits prägnant darauf hingewiesen, nun gibt es auch einen Kommentar von Paul Lendvai für den Standard: was die äußere Rechte in Ungarn aufführt (vom gar nicht Oxymoron-verdächtigen lautstarken Schweigen der rechten FIDESZ unterlegt), wirkt einerseits lächerlich, andererseits ist es genau das nicht. Denn die nehmen sich ernst, beschwören ihre Feindbilder und haben Zulauf. Noch nicht sehr ausgeprägt, aber medial sind sie mit ihren Inszenierungskapazitäten wie unappetitlichen Ansagen schon mal hinreichend präsent (was auch hiermit bestätigt wäre).
 

 Ungarn | Hungary - Part 35 

posted by PP 11 years ago

Béla Rásky vom Budapest-Weblog hält kommenden Donnerstag (12:00 Uhr s.t.) im Rahmen der "Interaktionen"-Reihe des Instituts für Zeitgeschichte an der Universität Wien einen Vortrag zu der von ihm mit kuratierten Ausstellung "Flucht nach Wien - Ungarn 1956". Titel des Vortrags: "Wenn´s ans Eingemachte geht ..." Zur Konzeption und Umsetzung der Ausstellung "Flucht nach Wien. Ungarn 1956" im Wien Museum (Institut für Zeitgeschichte, Seminarraum 1, Spitalgasse 2-4 [Hof 1], 1090 Wien).
 

 Ungarn | Hungary - Part 32 

posted by PP 11 years ago

Bela Rásky hat im heutigen Standard seinen Kommentar Heillos gespaltenes Ungarn? publiziert, der aufmerksamen LeserInnen des Budapest-Weblogs vielleicht bekannt vorkam. Dieser Tage vielbeschäftigt (erst am Samstag war ein zweistündiges Stadtporträt von Budapest auf Ö1 zu hören, an dessen Zustandekommen er keineswegs unbeteiligt war), bleibt immerhin noch Zeit, die ganze Woche über je fünf Minuten den 1956er Aufstand via Rundfunk näher zu bringen.
 

 Ungarn | Hungary - Part 31 

posted by PP 11 years ago

Zwar nicht am morgigen Nationalfeiertag Ungarns (neben dem 15.03. und dem 20.08. eine hübsche Trias bildend), aber dafür am kommenden österreichischen und obendrein im Rahmen der Ausstellung Flucht nach Wien - Ungarn 1956 (läuft angeblich sogar noch bis 07.01.2007): mehrere Aufführungen/Veranstaltungen (sämtliche im Vortragssaal des Wien Museums am Karlsplatz) zum 1956er Jahr:
 

 Ungarn | Hungary - Part 27 

posted by PP 11 years ago

Zu den zahlreichen Verweisen der letzten Zeit (nicht zu vergessen: jene im Budapest-Weblog!), die unter obgenanntem Thema sich mit den Vorgängen in Ungarn und nach der Veröffentlichung der Gyurcsány-Rede auseinandersetzen, gesellt sich nun noch ein durchaus interessanter Kommentar von Franz Schandl: Angelogen, ausgelogen?. Abgesehen von den hier gebrachten "neuen" Zitaten aus dem Redenausschnitt, die bislang im deutschsprachigen Raum ja kaum jemand zu berücksichtigen imstande war (die meisten waren allein scharf auf deftige Worte), wäre tatsächlich einmal danach zu fragen, in welchem Kontext die so inkriminierten Worte von der "Lüge" fielen - und ob da nicht noch ein bisschen Substanz auch dabei war.
Béla Rásky bringt wiederum ...
 

 Ungarn | Hungary - Part 15 

posted by PP 11 years ago

Vorankündigung für eine Ausstellung, an deren Zusammenstellung Béla Rásky (u.a. Budapest-Weblog) als einer der Kuratoren wesentlich beteiligt war:

FLUCHT NACH WIEN. UNGARN 1956 (7. September bis 26. November 2006; Wien Museum)

 Ungarn | Hungary - Part 12 

posted by PP 11 years ago

Im Budapest-Weblog zu finden: Béla Ráskys Eröffnungsrede zur Ausstellung im Burgenländischen Landesmuseum: Traum und Trauma: Ungarn 1956.
 

 Ungarn | Hungary - Part 9 

posted by PP 11 years ago

Eine Empfehlung zur Wochenendlektüre: Béla Rásky rezensiert im Budapest-Blog ausführlich den Band

Beverly A. James: Imagining Postcommunism. Visual Narratives of Hungary's 1956 Revolution. Texas A&M University Press 2005.

und was diese Besprechung u.a. so lesenswert macht, ist die Fülle an Überlegungen und kritischen Zusatzinformationen, die über eine normale Buchbesprechung weit hinausgehen.
 

> mehr/more , 2 Comment(s)

 Öffentlicher Verkehr | Public Transport - Part 8 

posted by PP 11 years ago

Auch das ist öffentlicher Verkehr: Während Béla Rásky einen kursorischen Ausblick auf die Budapester M5 (die M4 ist noch nicht gebaut) wagt, bringt Maximilian Hartmuth eine ausführliche Reisebeschreibung zu den nordgriechischen Städten Kavala und Xanthi - und ist v.a. von letzterer begeistert.
 

 Ungarn | Hungary - Part 7 

posted by PP 11 years ago

Wozu in die Wochenend-Feuilletons schweifen, wenn das Gute mitunter nur ein, zwei Klicks entfernt ist?

Einen ausführlichen Blog zur Budapester Stadtentwicklung und einen informativen Beitrag zu den ungarischen Wahlen 2006, beides von Béla Rásky, bietet das Budapest-Weblog.
 

> mehr/more , 2 Comment(s)

 Ungarn | Hungary - Part 6 

posted by PP 11 years ago

Béla Rásky (cf. auch hier) wird hinkünftig öfter im Budapest-Weblog tätig sein und diesen hoffentlich wieder zum Leben erwecken können. Heute hat er schon mal erste Meldungen in Sachen Öffentlicher Verkehr und 1956 gebloggt.
Diesen Feed zu abonnieren dürfte sich hinkünftig durchaus lohnen!
 

 Ungarn | Hungary - Part 4 

posted by PP 12 years ago

Vor knapp einem Jahr wurde hier (cf. auch das Posting von Amália Kerekes und Béla Rásky dazu!) schon einmal über eine publizierte Liste ehemaliger Spitzel berichtet, nun ist eine weitere Liste (mit einer Vielzahl Prominenter) aufgetaucht, die Paul Lendvai auf der Basis seiner Recherchen zusammengestellt hat.
derStandard.at berichtet mittels eines APA-Textes über diese Ergebnisse seines Kolumnisten (worüber vorher Élet és Irodalom und die Népszabadság reportierten).
 

 Veranstaltungen | Events - Part 2 

posted by PP 13 years ago

Vorschau: Am Montag findet ab 14.00 Uhr und in Budapest die erste Präsentation des Sammelbandes Leitha und Lethe. Symbolische Räume und Zeiten in der Kultur Österreich-Ungarns statt.

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

<JÄNNER 2018>
MODIMIDOFRSASO
 1  2  3  4  5  6  7 
 8  9 1011121314
15161718192021
22232425262728
2930310000

Links