Postings mit Schlagwort "Google" (6)

 Gestrichenes Wort und gestrichene Rechte 

posted by PP 10 years ago
Wie ich mir in einer Anmerkung zu einem Editor-Blog festzustellen bereits herausnahm: Die Debatte um die Frage, inwieweit die Proklamatoren und UnterzeichnerInnen des "Heidelberger Appells" (siehe zu der Debatte u.a. folgende Hinweise: 1, 2, 3, 4) oder die fast folgerichtig sich dagegen positionierende - und auf Grund der damit sich als herstellbar erweisenden Lage der Dinge umso leichter darzustellende - Gruppe der "Open Access"-Anhänger Recht hätte, ist noch nicht vorbei; kann es auch nicht, die Komplexität der Themenstellung ist denn doch ein wenig hoch anzusetzen. Und ausdifferenziert wurde bisher nicht gerade intensiv. Dieser Aufgabe suchen sich nun Matthias Spielkamp und Florian Cramer in einem Kommentar für das Feuilleton der Frankfurter Rundschau zu unterwinden (wo es auch allsogleich Kommentare gab) - womit sie auch eine Entgegnung auf die dortselbst platziert gewesenen Überlegungen von  Roland Reuß und Uwe Jochum formulieren. Derweil ...

 Die digitalisierte Schreibhöhle 

posted by PP 10 years ago
Burkhard Spinnen - freier Schriftsteller in Münster - stellt im Freitag "Die Suchmaschinenfrage" (p.1, p.2). Und beginnt mit seinem Streifzug durch die neuen Verhältnisse der Digitalisierungserfordernisse bei Arno Schmidts Schreibkammer zu Bargfeld. Was gewisslich einer der klügsten Zugänge von zwei, drei möglichen ist - insbesondere dann, wenn man diese des Themas und des gewählten Duktus zuliebe nicht klein schreibt... Wie sonst hätte Schmidt dort sich einrichten können?

 Enteignerenteignung 

posted by PP 10 years ago
Der unsererseits so geschätzte Roland Reuß, der u.a. die beste Kleist- und die beste Kafka-Ausgabe mit verantwortet, hat sich in der Frankfurter Rundschau Google Books (bitte selber goog..., pardon: im Netz suchen) vorgenommen. Sein Resümee, will man nicht einer Unterminierung des kulturellen Erbes zuarbeiten:

 Von einfachen und schwierigen Entscheidungen 

posted by PP 11 years ago

Was Sie, geschätzte p.t. Leserinnen und Leser, am kommenden Samstag vorgehabt haben werden, hoffen wir h.o. schon heute zu wissen. Es wird jedenfalls eine gute Entscheidung gewesen sein, Open Access ist eines der zentralen Themen der heraufdräuenden Änderungen im Publikationswesen - und die beim Workshop Emergenzen 7 referierenden/diskutierenden Kolleginnen und Kollegen haben dazu eine Menge zu berichten.

Schwieriger wird es nächste Woche, wenn gleich zwei ebenso lohnende wie hochgradig besetzte Veranstaltungen zu Wien auf Ihre geschätzte Aufmerksamkeit bauen:

 Hard | Soft | Ware - Part 17 

posted by peter 11 years ago

Da das Google Brain noch ein wenig auf sich warten lassen wird, stellt sich die Frage, was wir in der verbleibenden Zeit anstellen. Digitale Gedächtnisübungen wären eine Möglichkeit, schließlich sind wir von der Beständigkeit analoger Information verwöhnt.
 

 Open Content | Access - Part 30 

posted by PP 13 years ago

Hier anschließend ist aktuell und mit Klaus Grafs Archivalia-Blog auf diesen Beitrag von Peter Suber zu verweisen: Six things that researchers need to know about open access.
Grafs Blog Sechs Fakten über Open Access stellt nicht nur einen guten deutschsprachigen Überblick zur Verfügung, sondern auch einen kritischen Kommentar, der einige der zentralen Probleme benennt: ...

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

<OKTOBER 2019>
MODIMIDOFRSASO
0 1  2  3  4  5  6 
 7  8  9 10111213
14151617181920
21222324252627
28293031000

Links