Postings mit Schlagwort "Schulze" (3)

 Wieder: Vereinigung 

posted by PP 10 years ago
(Noch vor dem Lektürehinweis zum Tag eine rasche Überlegung zu 1989-1848, denn heuer müssen wir uns natürlich auch um das Annus mirabilis 1989 kümmern. Zumindest ab und an.)

Waren eigentlich die "1989er" vergleichbar mit den "1848er"n? Diese Engführung ist wahrscheinlich zu undifferenziert, wiewohl der mit dem Ruf nach "Freiheit" benannte, Grenzen überspringende Funke in den jeweiligen Jahren, der sich an den Durchsetzungsbemühungen von Hegemonialmächten supranationalen Zuschnitts entzündete, das nahelegt. Auch die Beobachtung, dass dieser Funke in beiden Fällen einer war, der auf einen Flächenbrand abzielte, der zur Selbstbestimmung führen sollte (zumeist national und nur sehr bedingt klassenspezifisch kodiert), legt diese Annahme nahe - und greift damit doch zu kurz.

> mehr/more , 1 Comment(s)

 Neue Texte - Part 50 

posted by peter 12 years ago
"Neue Texte" meint diesmal: frei und kostenlos im Netz zugänglich - denn beachtenswert ist dieser Hinweis von Anton Tantner in seinem Adresscomptoir allemal:

Anlässlich seines 65. Geburtstags wurden zahlreiche Kleine Schriften von Winfried Schulze bei historicum.net online gestellt. Abgesehen von der inhaltlichen Relevanz ist auch die Begründung bemerkenswert:

 Open Content | Access - Part 47 

posted by PP 13 years ago

Stefan Wiederkehr hat für H|Soz|u|Kult eine Rezension des Sammelbandes

Olaf Blaschke, Hagen Schulze (Hgg.): Geschichtswissenschaft und Buchhandel in der Krisenspirale? Eine Inspektion des Feldes in historischer, internationaler und wirtschaftlicher Perspektive. München: Oldenbourg 2006 (Historische Zeitschrift - Beihefte 42), 239 + X pp.
[ISBN 3-486-66642-8; EUR 49,80,-]

verfasst, die durchaus informativ ausfällt. Das Thema "Open Access" scheint in dem Band etwas unterrepräsentiert zu sein, so stößt sich Klaus Graf nicht unerheblich an der Passage

Der Staat ist ein wichtiger Akteur. Kann oder will er die Aufwendungen für Universitäten, Bibliotheken und Druckkosten nicht im bisherigen Maße fortführen, sind reine Wissenschaftsverlage in ihrer Existenz gefährdet. Für die potenziellen Transformationsverlierer dürfte die in einigen Beiträgen geführte Debatte, ob ...

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

<OKTOBER 2019>
MODIMIDOFRSASO
0 1  2  3  4  5  6 
 7  8  9 10111213
14151617181920
21222324252627
28293031000

Links