Postings mit Schlagwort "Orbán" (4)

 Billig und effizient 

posted by PP 10 years ago
Richard Swartz hat für die Printausgabe der Süddeutschen Zeitung (v. 04.05.2009, p.11) einen Beitrag mit dem Titelzitat "'Nein, nein, niemals!'" verfasst, welcher Populismus und Nationalismus im gegenwärtigen Ungarn darzustellen sucht. dabei sitzt er mancher Vereinfachung und beinahe schon Klischees auf, gleichzeitig sind seine Beobachtungen der Strategien von Viktor Orbán (Fidesz) und Krisztina Morvai (Jobbik) durchaus luzide. V.a. jene Orbáns ist kurz und prägnant, sie lautet wie folgt:

> mehr/more , 1 Comment(s)

 Spion gegen Spion 

posted by PP 11 years ago

Es liegt wohl auch am generellen Desinteresse und nicht nur daran, dass bei uns die Österreich die Aufmerksamkeit heischenden Nationalratswahlen über die Bühne gingen, weshalb kaum über einen der größten innenpolitischen Skandale berichtet wurde, den Ungarn jemals erlebte - und der auch international gesehen in der obersten Liga mitspielt. Eine private Firma spionierte den Staat, Ministerien und politische Repräsentanten systematisch und über Jahre hinweg aus (Spionagesoftware, Mail-Server, Sozialversicherungsdaten, abgehörte Gespräche etc. all inclusive).

 Ungarn | Hungary - Part 26 

posted by PP 13 years ago

Der informativste wie schlüssigste Kommentar (inklusive dem, was zwischen den Zeilen steht; eine genaue Lektüre lohnt sich jedenfalls!) zur aktuellen Situation, der mir bislang im deutschsprachigen Raum unterkam: Gregor Mayer für den Standard: Orbáns Wunschtraum.
 

 Ungarn | Hungary - Part 21 

posted by PP 13 years ago

derzeit aktuell (es werden die je neuesten Ereignisse einfach unten angefügt):

Nachdem FIDESZ-Chef Orbán schon seit einiger Zeit "Bürgerwehren" aufstellen will und alle möglichen Drohungen ausstößt, weil die ungarische Nation in ach so schrecklicher Gefahr sei (justament vor den Kommunalwahlen am 1. Oktober), sich endlich auch die äußerste Rechte wieder flott einbringen zu müsen glaubt (und sogar Csurka wieder auf der Bildfläche erschien), eskaliert nun nach der Veröffentlichung eines Tonbandes - auf dem Premier Gyurcsány im Frühjahr von jahrelangen Lügen der Partei sprechend zu hören ist (was die Zeit gar nicht mal so übel findet) - die Lage: nach eineinhalb Tagen Dauerdemonstrationen von mal mehr und mal weniger großen Gruppen vor dem Parlament wird zur Stunde das nebenan am Szabadság tér liegende TV-Gebäude angegriffen. Die Polizei antwortet bislang mit Tränengas...

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

<OKTOBER 2019>
MODIMIDOFRSASO
0 1  2  3  4  5  6 
 7  8  9 10111213
14151617181920
21222324252627
28293031000

Links