Postings mit Schlagwort "Kerekes" (13)

 Bücher | Books - Part 130 

posted by peter 10 years ago

Im Rahmen der Reihe Budapester Studien zur Literaturwissenschaft (Verlag Peter Lang) erschien nun, basierend auf der gleichnamigen Konferenz (cf. hier wie da und auch dort) aus dem Vorjahr, Band 11:

Amália Kerekes, Magdolna Orosz, Gabriella Rácz, Katalin Teller (Hg.): Pop in Prosa. Erzählte Populärkultur in der deutsch- und ungarischsprachigen Moderne. Frankfurt/M. u.a.: Peter Lang 2007 (Budapester Studien zur Literaturwissenschaft 11), 264 pp.
[ISBN 978-3-631-56597-1;
EUR 45,50,- (D) bzw. 46,80,- (AT)]

Einleitung (in Ausschnitten) und Inhaltsverzeichnis wie folgt:
 

 Veranstaltungen | Events - Part 178 

posted by peter 10 years ago

Während die ungarischen Eisenbahnsysteme endlich mehr Würdigungen erfahren, empfiehlt es sich für nicht in Budapest Wohnende denn doch, sich den entsprechenden Verkehrsmitteln und ihren Dispositiven anzuvertrauen und den 5. Emergenzen-Workshop über Wissenschaftskommunikation und Fantastik (nach Ausfall eines Referenten: 05./06.10.2007) zu besuchen. Amália Kerekes hat eine Zusammenstellung aller acht bisher vorliegenden Abstracts sowie der CVs der Vortragenden zusammengestellt.
 

 Veranstaltungen | Events - Part 175 

posted by peter 10 years ago

Go East, young wo/man:
Fünf waren bereits pflichtschuldigst zu vermelden, nun gibt es das sechste Abstract (diesfalls von Amália Kerekes / Katalin Teller: "Die wilde Mitte. Realitätseffekte und Exotismus in den Wild West Shows von 1905 im Wiener Prater") für den 5. Emergenzen-Workshop (04.-06.10.2007; ELTE Budapest, Germanistisches Institut), der - wie angelegentlich bereits mitgeteilt -zum Generalthema haben wird. Kerekes / Teller nehmen sich im Speziellen Folgendes vor:
 

 

 

WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION UND FANTASTIK 1900/2000

 Newsletter - Part 33 

posted by peter 10 years ago

The/Der Newsletter +71 (08/07) [.pdf] is/t online:

Dear Readers,

We are happy and proud to introduce three new members of Kakanien revisited's editorial team: Welcome Hana Blahova, Katalin Teller and Augustin Nicolescou. For more information, please have a look here. Those three, together with Amália Kerekes, can be contacted at once via the well-known email-address redaktion@kakanien.ac.at. Furthermore, we welcome János Békési, webmaster of the platform, in his new position of the project's technical coordinator (webmaster@kakanien.ac.at). At his side Ursula Reber takes care of the scientific coordination and will be editor in charge from now on. The e-mail-address editor@kakanien.ac.at is from now on pointed towards her, while you are invited to contact Peter Plener via senior_editor@kakanien.ac.at.


 



 

Geschätzte Leserinnen und Leser,

Wir freuen uns, Ihnen gleich drei neue MitarbeiterInnen der Plattform Kakanien revisited vorstellen zu dürfen: Mit 1. August startet die Plattform in neuer Besetzung und somit verstärken das Team Hana Blahova, Katalin Teller und Augustin Nicolescou. Genaueres zu den neuen RedakteurInnen (wie auch der verdienten Kollegin Amália Kerekes) erfahren Sie unter Redaktion. Ursula Reber übernimmt die Projektleitung gemeinsam mit dem bisherigen Webmaster János Békési als technischem Leiter. Die neuen Teammitglieder erreichen Sie ab sofort unter der gemeinsamen Adresse redaktion@kakanien.ac.at oder unter ihren persönlichen Emailadressen. Die Editor-Adresse geht somit auf Ursula Reber über, János Békési erreichen Sie weiterhin unter webmaster@kakanien.ac.at. Der langjährige Projektleiter Peter Plener hingegen ist ab sofort unter folgender Adresse zu erreichen: senior_editor@kakanien.ac.at.

 Ungarn | Hungary - Part 36 

posted by PP 10 years ago

Im Kontext der von Amalia Kerekes im Budapest-Weblog besprochenen Ausstellung "Rückkehr - Neuanfang" auf der Galerie der zum Budapester Holocaust-Dokumentationszentrum gehörenden Synagoge ließe sich der Hinweis auf eine von Norbert Spannenberger (GWZO Leipzig) auf H|Soz|u|Kult publizierte Rezension bringen; er bespricht die Biografie eines durchaus umstrittenen (nicht nur) Politiker Ungarns:

Balázs Ablonczy: Teleki Pál. Budapest: Osiris 2005, 547 pp.
[ISBN 963-389-731-9; HUF 3.480,-]
> mehr/more , 1 Comment(s)

 Bücher | Books - Part 109 

posted by PP 11 years ago

Auf Ungarisch ist aktuell der Band

Kerekes Amália, Peter Plener és Teller Katalin (Sz.): A perem felől. Emergenciák és médiakonfiguráciok, 1900/2000. Budapest: Gondolat 2006 (Mű-helyek 1), 222 pp.
[ISBN 963-9500-70-4]

erschienen. Die Beiträge gehen im Wesentlichen auf unseren Workshop "Emergenzen am Rande // Medienkonfigurationen 1900/2000" zurück und finden sich auf Deutsch im Emergenzen-Bereich der Beiträge auf Kakanien revisited. Es handelt sich um theoretische Aufsätze und Fallbeispiele, die neue Medienverbünde und peripherisierte Medienphänomene in Mittelosteuropa um 1900 und 2000 auf ihre innovativen Kapazitäten hin befragen; besonderes Augenmerk gilt emergierenden Konfigurationen in den Bereichen Theater, Film, Publizistik und Neue Medien.
Das übersetzbare Inhaltsverzeichnis (und die Verlinkung der Beiträge auf Deutsch) liest sich wie folgt:
 

 Theorie | -s - Part 5 

posted by PP 11 years ago

Ausgabe Nr. 9 (September 2006) von www.literaturkritik.de bietet - großteils anhand von Rezensionen diverser Neuerscheinungen - einen Schwerpunkt zu Walter Benjamin.
 

 Newsletter - Part 17 

posted by PP 11 years ago

Dear Readers, geschätzte Leserinnen und Leser,

the actual Newsletter (# +55; 04/06) is online [.pdf], gewissermaßen an der virtuellen Leine [.pdf], and presents the following contents on our 5th anniversary, was anlässlich des 5. "Geburtstag"s der Platform im Folgenden kurz dargestellt werden soll...

 Ungarn | Hungary - Part 7 

posted by PP 11 years ago

Wozu in die Wochenend-Feuilletons schweifen, wenn das Gute mitunter nur ein, zwei Klicks entfernt ist?

Einen ausführlichen Blog zur Budapester Stadtentwicklung und einen informativen Beitrag zu den ungarischen Wahlen 2006, beides von Béla Rásky, bietet das Budapest-Weblog.
 

> mehr/more , 2 Comment(s)

 Medien | Media - Part 32 

posted by PP 11 years ago

Nachdem es bislang noch nicht geschah (sträflich, das Buch wurde schließlich vor vier Monaten publiziert) ein Hinweis auf

Amália Kerekes, Nicolas Pethes u. Peter Plener (Hrsg.): Archiv - Zitat - Nachleben. Die Medien bei Walter Benjamin und das Medium Benjamin. Wien u.a.: Lang 2005 (Budapester Studien zur Literaturwissenschaft 7)

 Ungarn | Hungary - Part 4 

posted by PP 11 years ago

Vor knapp einem Jahr wurde hier (cf. auch das Posting von Amália Kerekes und Béla Rásky dazu!) schon einmal über eine publizierte Liste ehemaliger Spitzel berichtet, nun ist eine weitere Liste (mit einer Vielzahl Prominenter) aufgetaucht, die Paul Lendvai auf der Basis seiner Recherchen zusammengestellt hat.
derStandard.at berichtet mittels eines APA-Textes über diese Ergebnisse seines Kolumnisten (worüber vorher Élet és Irodalom und die Népszabadság reportierten).
 

 Bücher | Books - Part 16 

posted by PP 12 years ago

Am 5. Juni (um 11.00 Uhr) wird im Café Eckermann im Goethe-Institut Budapest (Andrássy út 24) der Sammelband "Nézö-Pontok (Blick-Punkte). Studien junger Germanisten" präsentiert.

Der in der Buchreihe des Verbandes Junger Autoren (FISZ) erschienene Band (hg. v. Magdolna Orosz) bietet erstmals eine ungarischsprachige Auswahl aus den kulturwissenschaftlichen und semiotischen Arbeiten der jungen Forschergeneration.
 

 Veranstaltungen | Events - Part 2 

posted by PP 13 years ago

Vorschau: Am Montag findet ab 14.00 Uhr und in Budapest die erste Präsentation des Sammelbandes Leitha und Lethe. Symbolische Räume und Zeiten in der Kultur Österreich-Ungarns statt.

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

<DEZEMBER 2017>
MODIMIDOFRSASO
0000 1  2  3 
 4  5  6  7  8  9 10
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Links