Postings mit Schlagwort "DFG" (4)

 Open Content | Access - Part 46 

posted by PP 13 years ago

Peter Suber is the Open Access Project Director at Public Knowledge, Senior Researcher at SPARC, Research Professor of Philosophy at Earlham College, and he runs the Weblog Open Access News. Now he published an article (with quite a lot of useful Links, Open Access in the United States, on E-LIS [.pdf].
 

 Open Content | Access - Part 36 

posted by PP 13 years ago

Die kürzlich u.a. hier vermeldete Entscheidung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), ausgehend von ihrer Unterzeichnung der Berliner Deklaration, ab nun in ihre Förderkriterien endgültig die Nutzung wie Umsetzung von Open Access-Regeln einzubetten, wird von Stevan Harnad in seinem Beitrag Optimizing Open Access Guidelines of Deutsche Forschungsgemeinschaft zwar begrüßt, aber einige kritische Anmerkungen, was hier noch zu optimieren wäre, gibt es denn doch.
 

 Open Content | Access - Part 35 

posted by PP 13 years ago

Ein Durchbruch? Das vielleicht noch nicht ganz, aber die Entscheidung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), ausgehend von ihrer Unterzeichnung der Berliner Deklaration, ab nun in ihre Förderkriterien endgültig die Nutzung wie Umsetzung von Open Access-Regeln einzubetten (cf. Pressemitteilungen auf Deutsch und Englisch) ist ein sehr wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem Umbau der Forschungslandschaften und deren Publikationspolitiken.

 Open Content | Access - Part 32 

posted by PP 13 years ago

Ein Zwischenstand: Bislang haben um die 150 Institutionen/Organisationen (u.a. die DFG oder auch der FWF) die Berliner Deklaration unterzeichnet. Wünschenwert wäre nun, wenn diesen Ratifizierungen auch konzentrierte wie konzertierte Maßnahmen folgen würden...

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

<OKTOBER 2019>
MODIMIDOFRSASO
0 1  2  3  4  5  6 
 7  8  9 10111213
14151617181920
21222324252627
28293031000

Links