Tschechien | Czechia - Part 15

posted by PP on 2006/12/19 14:17

[ Tschechien | Czechia ]

Der Tagungsbericht (inkl. einer ausführlicheren Literaturliste) von Richard Lein über die 2. Österreichisch-Tschechischen Historikertage (20./21.10.2006, Waidhofen a.d.Thaya) ist online. Und bei all den Vorzügen der Veranstaltung bleibt doch auch zumindest ein nüchternes Resümee:
Rückblickend stellten die Historikertage eine interessante Zusammenschau des beiderseitigen Forschungsstandes zur Geschichte der Böhmischen Länder bis zur Gegenwart dar, wobei sowohl Gemeinsamkeiten, als auch höchst unterschiedliche Standpunkte und Ansichten aufgezeigt wurden. Einig waren sich die Kollegen vor allem darin, dass in Zukunft die Fachrichtungen beider Nationen verstärkt kooperieren müssten, um Doppelgleisigkeiten zu vermeiden und schneller zu neuen Forschungsergebnissen zu gelangen. Trotzdem scheint jedoch vorerst niemand bereit zu sein, seine eigene, nationale Historiografie zu Gunsten einer länderübergreifenden Geschichtsschreibung aufzugeben. Vor diesem Hintergrund sind auch die pessimistischen Äußerungen der Kollegen hinsichtlich der Schaffung eines mitteleuropäischen Geschichtsbuches zu sehen, obwohl gerade dieses Projekt keine Aufgabe der "historiografischen Souveränität" darstellen würde. Trotzdem, so waren sich die Teilnehmer einig, müsse im Dienste der Wissenschaft die transnationale Zusammenarbeit intensiviert werden, bestünde doch die Aufgabe des Historikers, wie es eine tschechische Kollegin in ihrem Schlusswort ausdrückte, "nicht in der bloßen Selbstbeschäftigung, sondern im Forschen, Sichern und Publizieren!"
Gewiss, wenn die Mittel dafür aufzutreiben sind.

Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links