Call for Papers | Applications - Part 89

posted by PP on 2006/11/15 15:43

[ Call for Papers | Applications ]

Der hier im Newsletter [.pdf] korrespondierte und auch im Transitory-I-Weblog angekündigte Call for Papers [.pdf] für den bislang 4. Workshop der Emergenzen-Reihe von Kakanien revisited,
Emergenzen 4: Selbstdarstellung / Emergence 4: Self-Representation (12./13.01.2007, in der Drahtwarenhandlung, Wien)
hat seine Deadline für Interessensbekundungen, einen Vortrag zu halten, heute. Und das Interesse ist erfreulicherweise ausgesprochen hoch. Wer noch eine Anmeldung schicken möchte: Ein Mail mit Titelvorschlag an die Redaktion reicht vorerst, die Frist für die Einsendung von Abstracts und Kurz-CVs endet dann erst...
... am 30. November.

Worum geht es? Kurzgefasst:

Akte der Selbstdarstellung werden ständig gesetzt, sowohl individuell als auch gruppenbezogen; als Empfänger, in der Kommunikation und sogar als Medium derselben. Die Vermittlung einer Identität und einer Rolle, das Einfügen seiner/ihrer selbst in einen Kontext, ist ein fundamentaler Aspekt menschlichen Verhaltens, der von verschiedensten Blickwinkeln in vielen Disziplinen thematisiert wird. Der Workshop wird Selbstdarstellungen zum Thema machen; Beiträge aus verschiedenen Disziplinen sind dabei sehr willkommen.
Es sollen in Übereinstimmung mit Kakanien revisiteds Schwerpunktsetzung Beispiele aus Zentral-/Südosteuropa (CE/SEE) thematisiert werden. In der Diskussion der Typen, Notwendigkeiten, Ursprünge, Intentionen und Konsequenzen diverser Selbstdarstellungen, könnten insbesondere Themen der folgenden Bereiche im CE/SEE-Kontext behandelt werden:

  • "Identität" und Selbstdarstellung,
  • Selbstdarstellungen und Öffentlichkeit,
  • Formen der öffentlichen Präsentation.

Anmeldung bei Interesse, einen Vortrag zu halten: bis 15. November 2006.
Einsendeschluss für die Abstracts und Kurz-CVs: 30. November 2006.




We engage in acts of self-representation almost constantly - both individually and as a group, as recipient, communicator and even as medium. Communicating an identity and a role, placing oneself in context is a fundamental part of human behaviour, which has been addressed from different viewpoints in many disciplines. This workshop will put the very acts of representation we engage in at its centre, calling for papers from different disciplines.
In keeping with Kakanien revisited's" focus on CE/SEE, examples should be chosen from this region. In discussing the types, necessities, origins, intentions and repercussions of self-representations, topics falling under the following headings will be discussed in the CE/SEE context: "Identity" and self-representation, Self-representation and the public sphere, Forms of public address.

Registration of interest to hold a paper by November 15, 2006.
Deadline for submitting your abstract and a short CV is November 30, 2006.

http://www.kakanien.ac.at/static/files/29848/kk_banner.gif


1 Attachment(s)

Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links