Science- | -Politics - Part 6

posted by PP on 2006/09/20 15:50

[ Science- | -Politics ]

Eduard Mainoni vom BZÖ, Staatssekretär im österreichischen Infrastrukturministerium, über das Kalkül seiner Partei im Umgang mit nicht österreichischen wie nicht österreichisch aussehenden (was immer das nun jeweils sein mag) Menschen: "Da haben wir uns eingekauft" ist die auszugsweise Darstellung der sozialwissenschaftlichen Studie
Oliver Geden: Diskursstrategien im Rechtspopulismus. Freiheitliche Partei Österreichs und Schweizerische Volkspartei zwischen Opposition und Regierungsbeteiligung. Berlin: VS-Verlag 2006, 246 pp.
[ISBN 3-531-15127-4; EUR 34,90,-]
Verfasst wurde der Zeit-Text von Florian Klenk. In dem Buch selbst finden sich, bleibt man allein bei dem (autorisierten!) Interview mit E. Mainoni, übrigens auch noch stolze Darstellungen, wie perfekt man Postenschacher betrieben hätte und seine Leute überall hineinpressen konnte.
Nein, natürlich hat das gar nichts mit "Lüge" oder ähnlichem zu tun. Es geht bloß um machtpolitische "Strategien". Und kaum jemand wird soweit überrascht sein; und auch nicht darüber, dass FPÖ (später BZÖ und FPÖ) und ÖVP Mainoni zufolge die Reperationszahlungen lediglich als Möglichkeit einleiteten, um in der Zeit der außenpolitisch etwas angespannten Koalitionsanfänge des Jahres 2000 ff. gegenüber "den jüdischen Organisationen den Rücken frei zu haben"?

http://www.kakanien.ac.at/static/files/30363/geden.gif


1 Attachment(s)

Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links