Copy and paste - Part 14

posted by PP on 2006/06/07 15:04

[ Copy and paste ]

Die aktuell laufende Diskussion um Plagiate an österreichischen Universitäten hat UniHELP als Anlass für eine Umfrage unter den UserInnen genommen. Bei 300 abgegebenen Stimmen meinten 31,67%, dass Sie bereits einmal plagiiert hätten, 65,67% wiesen das von sich und der kleine Rest hatte "eine andere Meinung" (cf. OTS-Aussendung). Mittlerweile hat der in dieser Rubrik schon öfter erwähnte Medienwissenschafter und Netzwerkforscher Stefan Weber am Institut für Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg eine Stichprobenuntersuchung an Diplomarbeiten durchgeführt und...
... festgestellt, dass elf von 13 untersuchten Arbeiten "unsauber" waren. Konkret: "Der weit überwiegende Teil der von mir studierten Arbeiten besteht im Wesentlichen aus einer perlenartigen Aneinanderreihung von Web-Texten". (Zitat OTS-Meldung)

Und UniHELP berichtet über die diesbezügliche Stellungnahme der Fachbereichsleiter für die Salzburger Kommunikationswissenschaften.


Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links