Open Content | Access - Part 31

posted by PP on 2006/02/21 02:29

[ Open Content | Access ]

Von der heise-Meldung, wonach ein Medienrechtler meint: "Wissenschaftler haben keine Zukunft im Urheberrecht", sind gewiss nicht nur deutsche KollegInnen betroffen.

Als einen der wichtigsten Gründe für seine Behauptung führte Hoeren aus, dass Forscher "schlichtweg enteignet werden". Verleger und Verwerter könnten den Wissenschaftlern künftig die Rechte entziehen [...]

Könnten wir dann bitte Themen wie Open Access, Creative Commons bzw. Science Commons und ähnliche Optionen nochmals aufs Tapet bringen?

Dies nur als (vielleicht sehr) reflexartige Überlegung im Sinne einer allgemeinen Verwertbarkeit wie Zugänglichkeit dessen, was zumindest die von Steuergeldern finanzierte Forschung betrifft? Self Archiving und ähnlich gelagerte, nicht allzu aufwendige, Anstrengungen könnten hier einen durchaus wirksame Gegenbewegung einleiten. Nicht im Sinne von ökonomisch verwertbaren Rechten, sondern schlicht betreffend so etwas wie geistiges Eigentum, aber eben auch: Allgemeingut etc.

Dazu noch ein soeben von netbib gebrachter Hinweis >> Vor etwa zwei Wochen wurde Charles W. Bailey, Jr.: What Is Open Access? (beinhaltend durchaus informative Zusammenfassungen der jeweiligen Deklarationen wie Diskussionen) freigeschaltet.

 


Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links