Hard | Soft | Ware - Part 10

posted by PP on 2005/12/27 01:18

[ Hard | Soft | Ware ]

Auch eine mögliche Form von Jahresrückblick: heise.de berichtet nicht nur von neuen Würmern bzw. geänderten Strategien bei deren Programmierung, sondern erinnert gar nicht en passant auch gleich an das technizistische Ungeziefer, das 2005 so durch die Leitungen kroch.

Obwohl die Zahl der großflächigen Wurm- und Virenausbrüche insgesamt zurückgeht, steigt weiterhin die Zahl der Bot-Netze, bei denen infizierte PCs als Spam-Zombies oder für DoS-Angriffe missbraucht werden. Hier bestimmt weitestgehend Geld die Szene: Bot-Netze werden vermehrt vermietet und verkauft; nicht selten erpressen Kriminelle Website-Betreiber mit der Androhung von DoS-Angriffen. Eine der größten bislang registrierten Zombie-Armeen bestand aus rund 100.000 infizierten Computern.

Wem nach mehr einschlägiger Lektüre gelüstet: heise verweist auch auf die The Twenty Most Critical Internet Security Vulnerabilities des SANS Institutes.


Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links