Stipendien | Grants - Part 2

posted by PP on 2005/05/06 14:43

[ Stipendien | Grants ]

Die Robert Bosch Stiftung und das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) vergeben ab dem 1. August 2005 für die Dauer von bis zu drei Jahren ein

Stipendium für einen Kulturmanager (m/w), wobei es sich um die Leitung des Deutschen Kulturzentrums Temeswar, Rumänien, handelt.
Im Rahmen des Stipendienprogramms "Robert Bosch Kulturmanager in Mittel- und Osteuropa" erhält der Kulturmanager die Gelegenheit, sich praktisch und theoretisch im Kulturmanagement weiterzubilden. Als Praxisaufgabe konzipiert und organisiert der Kulturmanager als Leiter das Bildungs- und Kulturangebot des Deutschen Kulturzentrums Temeswar in der Trägerschaft der deutsch-rumänischen Kulturgesellschaft und vernetzt es mit anderen Kultureinrichtungen. Begleitend kann der Kulturmanager im Rahmen eines Kontaktstudiums ein Hochschulzertifikat im Kulturmanagement erwerben.

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Sprach-, Kultur- oder andere Geisteswissenschaften)
  • berufliche Erfahrungen mit der Organisation und Durchführung von Kultur- und Bildungsprojekten und der Mitarbeiterführung
  • Kenntnisse des Gastlandes, seiner Kultur und Sprache
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
  • hohe soziale, kommunikative und interkulturelle Kompetenz
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Selbständigkeit, Kreativität und Verantwortungsbewußtsein

Benefits:

  • monatliches Stipendium von 1.435,- Euro
  • Kranken-, Unfall-, Haftpflicht- und Reisegepäckversicherung
  • Zuschuß zu privater Rentenversicherung
  • Kindererhöhungsbetrag
  • Umzugspauschale
  • Zuschuß zu Heimfahrten ab dem 2. Stipendienjahr
  • Zuschuß zu Sprachkurskosten
  • Übernahme der Visakosten
  • Einführungsseminar im Juli 2005, regelmäßige Fortbildungen, Zwischen- und Bilanztreffen
  • Vernetzung mit weiteren Programmen des ifa und der Robert Bosch Stiftung

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 17. Mai 2005 an:
Institut für Auslandsbeziehungen e.V.
Referat Integration und Medien
Postfach 10 24 63
70020 Stuttgart


Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links