Tschechien | Czechia - Part 2

posted by PP on 2005/01/22 12:30

[ Tschechien | Czechia ]

Diesmal in Sachen Öffentlicher Verkehr/Public Transport:
Auf dem Anschlagbrett des Instituts für Slawistik der Universität Wien findet sich der willkommene Anlass, ein weiteres Thema anzureißen, das für Zentral-/Südosteuropa wesentlich ist. Im Rahmen eines Übersetzungs-Projekts der Lehrveranstaltungen von Hana Sodeyfi entstand...
... nicht nur eine Site zum Personentarif der Tschechischen Bahnen (als Auszug und kommentiert, Stand: 12.12.2004), sondern wurde auch ein sehr brauchbarer und im .pdf codierter Eisenbahn-Tschechischsprachkurs online gestellt.

Die Fahrplansuche der Österreichischen Bundesbahnen ist ja ganz nett, aber wirklich informiert wird man auf eben dieser Site. Und Grundkenntnisse des Tschechischen bekommt man auch vermittelt.

Hier das Inhaltsverzeichnis des 20seitigen Eisenbahn-Tschechischsprachkurs, an dem Stefan Michael Newerkla - der u.a. auch auf Kakanien revisited schon einmal publiziert hat - sowie Petr Jeremias Popov entscheidend beteiligt waren:

  • I. THEORETISCHER TEIL
    Das tschechische Alphabet
    Aussprache
    Die Zahlwörter
    Die Zeitangabe
    Buchstabiertafel Tschechien (ČSN 01 1690)
  • II. PRAKTISCHER TEIL
    Konversation im Zug
    Im Abteil
    Im Zug Fahrkarten kaufen
    Konversation am Bahnhof
    Konversation am Fahrkartenschalter
  • ALPHABETISCHES WÖRTERVERZEICHNIS

In diesem Sinne: Kdy budeme v Brně?


Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links