Archiv und Autopsie

posted by PP on 2008/02/19 11:36

[ Stipendien | Grants ]

Autopsie! ist der Titel des 1. Internationalen Marbacher Sommerkurses (17.-19. Juli 2008), der seitens des Deutschen Literaturarchivs Marbach (DLA) angeboten wird (u.a. auf H-Soz-u-Kult). Magister- und Masterstudiengänge sind, wie der Presseaussendung des DLA zu entnehmen ist, dazu eingeladen. Und weiter:

Glücksfund, Archivschatz? Wie entstehen wissenschaftliche Fragestellungen aus der Konfrontation mit dem Quellenmaterial? Diese und andere Fragen stellt vom 17. bis 19. Juli 2008 im Deutschen Literaturarchiv Marbach ein dreitägiger Sommerkurs für Magister-, Master- und Staatsexamenskandidaten der literatur- und geschichtswissenschaftlichen Fächer. Er greift kulturwissenschaftliche Ansätze als Chance zur Reflexion auf und bringt aktuelle Praktiken literatur- und kulturwissenschaftlichen Arbeitens mit dem Archiv in Dialog. Die Teilnehmer arbeiten in Workshops gemeinsam zu einem jeweils begrenzten Thema und erhalten einen Einblick in die Tätigkeiten und Fragen der Erwerbung, Erschließung, Erforschung und Vermittlung.

Die Abbildung zu diesem Sommerkurs (s.u. und hier) - Heinrich Steinfests "Gläserner Mensch", vom Autor beschriftet mit Stichworten zu seinen Funden in der Dauerausstellung des Literaturmuseums der Moderne - gibt an sich bereits hinreichend Auskunft, dessen ungeachtet sei nochmals auf die Presseaussendung verwiesen, die alle Detailinformationen zu den damit verbundenen zehn Stipendien (Unterbringung und Verpflegung; die Reisekosten haben die TeilnehmerInnen zu stellen, die Gebühr beträgt 20,- EUR) beinhaltet - sowie die notwendigen Links. Bewerbungen sind jedenfalls einzureichen wie folgt:

Deutsches Literaturarchiv Marbach
Herr Marcel Lepper
Kennwort "Sommerkurs"
Schillerhöhe 8-10
D-71672 Marbach a. N.

 

 


1 Attachment(s)

Antworten

< previous Posting next >

<< previous Topic

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links