Veranstaltungen | Events - Part 175

posted by peter on 2007/09/13 09:37

[ Veranstaltungen | Events ]

Go East, young wo/man:
Fünf waren bereits pflichtschuldigst zu vermelden, nun gibt es das sechste Abstract (diesfalls von Amália Kerekes / Katalin Teller: "Die wilde Mitte. Realitätseffekte und Exotismus in den Wild West Shows von 1905 im Wiener Prater") für den 5. Emergenzen-Workshop (04.-06.10.2007; ELTE Budapest, Germanistisches Institut), der - wie angelegentlich bereits mitgeteilt -zum Generalthema haben wird. Kerekes / Teller nehmen sich im Speziellen Folgendes vor:
 

 

 

WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION UND FANTASTIK 1900/2000
Nach fünfzehn Jahren kehrt Buffalo Bill alias William Frederick Cody mit seiner ethnisch aufgebesserten Völkerschau auf Pferden in die Wiener Zirkusszene zurück. Die mit Kosaken und Japanern bereicherte Indianereskapade gibt Anlass, die sprichwörtlich gewordenen Fremdheitseffekte im Zusammenhang mit dem Ausstellungswesen aufgrund dieser mehr als chaotischen Unterhaltungstechnik zu überprüfen. Die Bandbreite der Pressenotizen lassen die Hypothese zu, dass populäre, massenmedial wirksam gewordene Formen fantastischer Inszenierungen vorzüglich in den Boulevardmedien als autochthone Systeme gehandhabt werden, einen Schritt weiter davon, Richtung Parteiblätter tut sich aber ein breites Assoziationsfeld auf, was das Aufbrechen der Selbstreferentialität der Fantastik zur Folge hat. Die Grundfrage unseres Vortrags richtet sich auf Säkularisierungsmechanismen, die mit der Genese der Fantastik in Verbindung stehen, dennoch den Anschein haben, der tagespolitischen rhetorischen Vereinnahmung nicht Stand halten zu können.

Zur Einstimmung ließe sich dieses Bild in der spanischen Wikipedia anführen, aber auch das untenstehende, welches besagten Herrn 1885 mit Sitting Bull zeigt und aus derselben Quelle stammt, wird durchaus spannend aufzuschlüsseln sein.

 

http://www.kakanien.ac.at/static/files/29771/225px-Sitting_bull_and_buffalo_bill_c1885.jpg


1 Attachment(s)

Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links