Newsletter - Part 34

posted by peter on 2007/09/01 10:27

[ Newsletter ]

The Newsletter +72 (09/07) [.pdf] by Kakanien revisited is online:

Dear Readers,

the platform Kakanien revisited is being transferred to a new server of the University of Vienna. If the transition has not been entirely smooth, we write it up to Murphy's Law. We apologize for any bumps and drops in performance along the way. By October, the platform should be fully operational on a Tomcat server run by the University of Vienna.
Most of the activities this month took place behind the scenes...


 



 

Geschätzte Leserinnen und Leser,

der August wurde personell wie technisch für Umzüge genutzt. Die Plattform Kakanien revisited zog und zieht noch weiterhin auf einen neuen Server der Universität Wien um. Dass dabei nicht immer alles ganz glatt läuft, entspricht den Regeln der Wahrscheinlichkeit. Kleinere Holprigkeiten und Ausfälle in der Performance der einzelnen Seiten bitten wir Sie herzlich im Nach- wie Vorhinein zu entschuldigen. Im Oktober soll dann die runderneuerte Plattform vollständig auf einem Tomcat-Server der Universität Wien installiert sein.
Das meiste geschah in diesem Monat hinter den Kulissen...

New members of the team were familiarized with the platform's activities, new cooperation projects were organized, and additionally, numerous changes were made on the technical and graphic side. The most important change might be the switch to a new programming system (HELMA; based on CSS), targeting accessibility (WAI-AA), as well as a new concept for the user interface.

For the re-profiling of the platform's content, there is the Call for Papers announcement for online special issues. The first will be published this August with the theme Discourse time – Turning points in/for Southeast- and Central Europe. The theme of turning points in time should take not only enable a critical view on the numerous cultural and popular publications related to the anniversary which are currently circulating, but also include comparative case studies focused on the region of Southeastern and Central Europe.

Publishing activities over the past month were primarily related to the area of Materials.
Zoran Terzic introduces his monograph "Kunst des Nationalismus. Kultur - Konflikt - (jugoslawischer) Zerfall" ("The Art of Nationalism. Culture - Conflict - [Jugoslavian] Breakup") under the heading of Books.
The Central-European Union of German Scholars/Mitteleuropäischer Germanistenverband (MGV) has put up its final program for the conference “Central Europe: Contacts and Controversies.”
A Call for Papers has been made by Kakanien revisited for the online special issue "Discourse time - Turning Points in/for Southeast- and Central Europe" (contributions are awaited without a deadline). The Journal of Contemporary European Studies invites contributions on the theme of "The Far Right in Contemporary Europe" (deadline: 30.09.2007). The Goethe Institute of Croatia is calling for submissions of abstracts for the conference “Naratives and Constructions of Identity/Nationality/History in Bosnia and Herzegovina, Croatia and Serbia in the 20th and 21st Centuries” (deadline: 01.10.2007). The London School of Economics and Political Science announces the conference "The Global 1989 and Socialism's End in World Politics" (deadline: 30.09.2007). The Woodrow Wilson International Center for Scholars is announcing a Call for Papers on the theme of "Greece, the Western Balkans and the European Union" (deadline: 01.10.2007). The Bulgarian Association of German Scholars is still accepting for a short time proposals for presentations for the conference "Translation - The Art of Culture Transfer" (deadline: 04.09.2007). The European University Viadrina announces a research grant on the topic of "Agrarianism in Eastern Europe 1890-1950" (deadline: 30.11.2007).

A new Review is announced: Béla Rásky addresses the title "Traditionen, die keine waren ..." ("Traditions, which did not exist") of the volume by Akos Kovacs, A kitalalt hagyomany ["The Invented Tradition"].

For the exact titles of all articles, presentations and materials, as well as for the particular hyperlinks, please see below, or press the menu-button Aktuelles. If you have any comments, questions or suggestions regarding this Newsletter or the platform in general, contact redaktion@kakanien.ac.at or editor@kakanien.ac.at.

 


 

Nicht nur wurden werden die neuen MitarbeiterInnen mit den Plattformaktivitäten vertraut gemacht und Projektkooperationen organisiert, sondern auch technischer- und grafischerseits wird an zahlreichen Änderungen gearbeitet. Die wohl wichtigsten dürften der Umstieg auf ein neues Programmiersystem (HELMA: auf CSS-Basis), die angestrebte Barrierefreiheit (WAI-AA) sowie eine neu konzipierte Benutzeroberfläche sein.

Für die inhaltliche Neuprofilierung der Plattform sorgen die Ausschreibungen von Call for Papers für digitale Themenhefte. Der erste wurde im August zum Thema Diskurszeit - Wendejahre in/für Südost- und Mittelosteuropa publiziert. Die Thematik der Wendejahre soll dabei nicht nur eine kritische Sicht auf die zur Zeit in beachtlicher Zahl kursierenden kultur- und populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen im Bereich der Jubiläen ermöglichen, sondern auch auf die Region Südost- und Mittelosteuropa bezogene (komparatistische) Fallstudien umfassen.

Die publizistischen Aktivitäten bewegten sich im vergangenen Monat vor allem im Bereich der Materialien.
Zoran Terzic stellt seine Monografie "Kunst des Nationalismus. Kultur - Konflikt - (jugoslawischer) Zerfall" unter Bücher vor.
Der Mitteleuropäische Germanistenverband platzierte sein endgültiges Programm zur Tagung "Mitteleuropa: Kontakte und Kontroversen".
Einen Call for Papers schrieb - wie oben erwähnt - diesen Monat Kakanien revisited für das digitale Themenheft "Diskurszeit - Wendejahre in/für Südost- und Mittelosteuropa" (ohne Deadline) aus und das Journal of Contemporary European Studies lädt zu Beiträgen für das Thema "The Far Right in Contemporary Europe" ein (Deadline 30.09.2007). Das Goethe-Institut Kroatien ruft zur Einreichung von Abstracts für die Konferenz "Narrationen und Konstruktionen von Identität/Nationalität/Geschichte in Bosnien und Herzegowina, Kroatien und Serbien im 20. und 21. Jahrhundert" (Deadline: 01.10.2007) auf, die London School of Economics and Political Science lädt zu Einreichungen zur Tagung "The Global 1989 and Socialism's End in World Politics" (Deadline: 30.09.2007) ein, das Woodrow Wilson International Center for Scholars sucht Beiträge zum Thema "Greece, the Western Balkans and the European Union" (Deadline: 01.10.2007) und der Bulgarische GermanistInnenverband akzeptiert noch für kurze Zeit Vortragsvorschläge für die Konferenz "Translation - Die Kunst zum Kulturtransfer" (Deadline: 04.09.2007). Die Europa Universität Viadrina schließlich schreibt ein Forschungsstipendien zum Thema "Agrarismus in Ostmitteleuropa 1890-1950" aus (Deadline: 30.11.2007).

Auch eine neue Rezension kann vermeldet werden: Béla Rasky nimmt sich unter dem Titel "Traditionen, die keine waren..." des Bandes A kitalalt hagyomany [The Invented Tradition] von Akos Kovacs an.

Wie stets gilt:
Die jeweils neuesten Texte, Materialien, Präsentationen und Links finden Sie tagesaktuell unter Aktuelles - und auch die BetreiberInnen der Weblogs nehmen sich entsprechender Hinweise stets gerne an.

 


 

Rezension:

  • Traditionen, die keine waren... [.pdf] Rezension von: Kovacs, Akos: A kitalalt hagyomany [The Invented Tradition]. Bratislava: Kalligram 2006, 446 pp.
    RezensentIn: Bela Rasky (Budapest)

 

Materialien / Bücher:

 

Materialien / Veranstaltungen:

 

Materialien / Call for Papers:

 

Termine / Veranstaltungshinweise

 

http://www.kakanien.ac.at/static/files/29858/kk_banner.gif

 


1 Attachment(s)

Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links