Europa | Europe etc. - Part 43

posted by peter on 2007/08/09 14:24

[ Europa | Europe etc. ]

Gleich noch eine Rezension von Karel Hruza, dieses Mal kümmert er sich um eine dreibändige Abhandlung betreffend Europa-Historiker (weshalb die Rezension auf H|Soz|u|Kult auch gleich 1-, 2-, 3mal vorhanden ist):
Duchhardt, Heinz; Morawiec, Malgorzata; Schmale, Wolfgang; Schulze, Winfried (Hg.): Europa-Historiker. Ein biographisches Handbuch. 3 Bände. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2006/2007; 338, 336 u. 233pp.
[ISBNs 3-525-30154-5, 3-525-30155-3 u. 978-3-525-30158-6; EUR je 28,90,-]
Zur Strukturierung der 3 Bände:
Die vier in Mainz, München und Wien wirkenden Herausgeber haben 36 "Europa-Historiker" ausgesucht und deren Biographien sowohl selbst als auch von Kollegen bearbeiten lassen. Ein durchaus europäisches Unterfangen, denn die Autoren arbeiten in Belgien, Deutschland, England, Italien und Österreich.
Von den 36 allesamt bereits verstorbenen Porträtierten hatten 27 ihre Schaffenszeit während des 19. und 20. Jahrhunderts, die anderen verteilen sich auf das 16. bis 18. Jahrhundert, und nicht nur "reine" Historiker sind vertreten. Jedem Porträtierten werden circa 20 bis 30 Seiten Text und eine Abbildung gewidmet
Bedauerlicherweise fehlt ein Hinweis,
von welchem "Europa" die Herausgeber ausgehen – wird das Handbuch von ihnen mit einem gewissen Stolz doch "jenseits aller nationalen Kategorien" verortet. Es handelt sich zunächst um das geographische Europa, und dann – wenig überraschend – eben um das lateinisch-christlich geprägte, also eine gemeinsame "Kultur" hervorbringende Europa (= "Abendland"?).
Auch scheint sich keine Europa-HistorikerIN gefunden zu haben. Dennoch kommt Hruza hinsichtlich des Gesamtunternehmens zu einem klar positiven Urteil und resümiert am Schluss:
Ein anspruchsvolles Vorhaben, das für die Autoren, wie im kurzen Vorwort zum zweiten Band angemerkt, eine "intellektuelle Herausforderung" darstellte und der Wissenschaftsgeschichte auf insgesamt überzeugende Weise ein neues Feld erschließt. Unter den "Europa-Historikern" sind neue Entdeckungen zu machen, sowohl bei den porträtierten Personen als auch bei ihren Themen und wissenschaftlichen Zugängen.
Zu guter Letzt noch der Hinweis auf eine weitere, in diesen Themenbereich passende Sammelrezension Gruzas (1, 2) sowie sein Hinweis auf eine die oben erwähnten 3 Bände gleichsam ergänzende Anthologie:
Duchhardt, Heinz (Hg.): Nationale Geschichtskulturen – Bilanz, Ausstrahlung, Europabezogenheit. Beiträge des internationalen Symposions in der Akademie der Wissenschaften und Literatur, Mainz, vom 30. September bis 2. Oktober 2004. Stuttgart: Franz Steiner 2006, 313pp. [Tagungsbericht (.pdf); Rezension (.pdf)]

Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links