Call for Papers | Applications - Part 92

posted by PP on 2006/12/31 13:10

[ Call for Papers | Applications ]

Eva Kocziszky vom Germanistischen Lehrstuhl/Seminar der Berzsenyi Dániel Főiskola in Szombathely hat einen Call for Papers für folgende Konferenz in Umlauf geschickt:
Erinnerungsräume. Kulturtopographisches Gedächtnis und die Donaumonarchie

(06.-08.12.2007, Szombathely)
(In weiterer Folge der Text des Calls:)

Die Erinnerung vermag nicht nur Zeiten miteinander zu verbinden, sondern ist prinzipiell an Orte gebunden. Mit Celan zu sprechen, sie führt zur Begegnung, indem sie für das zu Verbindende einen Meridian findet.

Das zentrale Anliegen des Kolloquiums besteht in der Erschließung neuer Räume der Erinnerung, wie sie in Dichtung und Prosa, in Kunst und Essay seit dem Zerfall der Donaumonarchie Gestalt annahm. Die kulturwissenschaftliche Untersuchung der Topographie der Erinnerung, wie sie z. B. durch Aby Warburg, Pierre Nora oder Aleida Assman bestimmt wurde, hat sich in den letzten Jahrzehnten weit verbreitet. Ihre Fragestellungen wollen wir dieses Mal exemplarisch auf unsere Region fokussieren, auf eine Grenzregion Österreichs, etwa auf das Grenzgebiet von Bratislava, Wien, Sopron, Burgenland, Graz, über Klagenfurt, Rijeka, Ljubljana bis Udine und Trieste.

Die durch den literarischen, künstlerischen Blick erfassten Spuren der Vergangenheit könnten in ihrer Alterität und Identität, in ihrer kulturellen, soziologischen etc. Vielfalt untersucht werden. Mit unserer Fragestellung denken wir also nicht mehr in den Kategorien der Wirkungsgeschichte und wollen keinesfalls zweipolige Beziehungen rekonstruieren, sondern intendieren ein komplexes Netz vielfältiger kultureller Begegnungen zu erforschen; Zentren und Peripherien, Grenzen und Übergänge, Spuren, Mahnmale der Erinnerung und Orte des Vergessens.

Angesichts der möglichen thematischen Vielfalt wollen wir einige Themenbereiche nennen, die behandelt werden könnten:

  1. Erinnerungsräume, Orte des Gedenkens und des Vergessens
  2. Kulturgeographie: Flüsse, Berge, Städte. Natur und Kultur
  3. Orte der Trauer: Trauerarbeit in Kunst und Literatur
  4. Verbindungen, Grenzräume
  5. Kulturelle, nationale, interkulturelle Identitäten im Grenzraum der Donaumonarchie
  6. Das Begehen der Städte. Der Flaneur am Anfang des XXI. Jahrhunderts. Städte in den mitteleuropäischen Kommunikationsprozessen

 

Neben der komplexen Verfahrensweise der kulturwissenschaftlichen Studien sind Vorträge aus dem Bereich der Literatursoziologie, der Kunstwissenschaft, der Soziolinguistik und der Geistesgeschichte ("intellectual history") genauso willkommen wie einzelne Studien zur regionalen Erforschung unseres geokulturellen Kontexts.

Neben einem erhofften niveauvollen Programm, einer regen Diskussion und guter Geselligkeit erwarten wir von der Veranstaltung einen wesentlichen Fortschritt im Ausbau einer regionalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit. In der Erkenntnis der Wichtigkeit der deutschsprachigen Kultur in der gesamten – ungarischen, slowenischen, norditalienischen, kroatischen etc. – Region hoffen wir mit unserer Konferenz den kulturwissenschaftlichen Austausch in mehrere Richtungen auszuweiten.

Wir bitten um ein Exposé des Vortrags bis zum 15. März per E-mail in der Länge von etwa 2.000 Zeichen.

 

Prof. Dr. Eva Kocziszky
Berzsenyi Daniel Hochschule
Germanistisches Seminar

 


Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links