Netzwerke | Networks - Part 21

posted by PP on 2006/09/03 14:59

[ Netzwerke | Networks ]

1.0 gegen 2.0 - das ist Brutalität ließe sich in Abwandlung eines sattsam bekannten Zitats von Helmut Qualtinger wohl sagen. Tim Berners-Lee - der mit der Entstehung des Internets eine Menge zu tun hatte - reicht es nun in Sachen Web 2:0 ("Web 2.0 ist nutzloses Blabla, das niemand erklären kann") und auch in Telepolis wird darüber, unter Zuhilfenahme einer Vielzahl von Links, berichtet.
Web 2.0 ist ein Buzzword, das Hoffnungen auf eine Wiederholung der kranken Internetblase von 1999/2000 wecken soll, in der virtuelle Werte mehr galten als reale Werte. Der Erfinder des World Wide Web, Tim Berners-Lee, hat nun sein Missfallen über das "Web 2.0"-Geschwätz kund getan.
Und so sehr hier zu differenzieren ist (etwa dahingehend welche tatsächlichen Vorteile die hheutigen technischen Möglichkeiten der Webtechnologien bieten): Hinsichtlich der ökonomisch motivierten Bestrebungen, aus kurzfristigen Blablasen Kapital zu schlagen, ist das nicht falsch.

Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links