Tschechien | Czechia - Part 11

posted by PP on 2006/08/15 14:51

[ Tschechien | Czechia ]

Eine genaue Lektüre dürfte
Heiner Timmermann, Emil Vorácek, Rüdiger Kipke (Hgg.): Die Beneš-Dekrete. Nachkriegsordnung oder ethnische Säuberung - Kann Europa eine Antwort geben? Münster: LIT 2005 (Dokumente und Schriften der Europäischen Akademie Otzenhausen 108), 688 pp.
[ISBN 3-8258-8494-5; EUR 69,90,-]
durchaus wert sein, wenngleich Stefan Zwicker in seiner Rezension für H|Soz|u|Kult einige Probleme sieht, die nicht nur im Erscheinungsbild manifest werden: ...
Störend sind allerdings formale Unzulänglichkeiten des Bandes: Das gesamte Layout macht einen nachlässigen Eindruck, das Druckbild weist diverse Mängel auf, tschechische diakritische Zeichen werden teilweise nicht oder falsch wiedergegeben, bei einigen Beiträgen wurden tschechische Literaturtitel und teilweise ganze Fußnoten nicht übersetzt. Manche Beiträge hätten eines sorgfältigeren Lektorats bedurft.
Im übrigen sind bei er obzitierten Rezension auch die Fußnoten erwähnenswert, geben diese doch Hinweise auf weiterführende Literatur und Dokumentationen wie jene des Collegium Carolinum (zusammengestellt von Robert Luft). Dennoch sieht Zwicker viel Positives:
Den Herausgebern war offensichtlich daran gelegen, unterschiedlichen Standpunkten zu den Dekreten Raum zu geben. Dieser Pluralismus gehört sicher zu den Vorzügen des Bandes. [...] Dass zumindest am Rande Themen angesprochen werden, die im Rahmen der Diskussion oft weniger Beachtung finden, wie der ungarische Aspekt, die Lage der nach 1945/48 im Lande verbliebenen Deutschen oder die relativ große Aufmerksamkeit, die den Dekreten in den letzten Jahren in der österreichischen Politik zu Teil wurde, ist ebenfalls zu begrüßen. [...]
Die Absicht, eine vielschichtige Darstellung des Komplexes der Dekrete zu erstellen, die die verschiedenen Sichtweisen präsentiert, verdient zweifellos Anerkennung. Es liegt ein Sammelband vor, der mit zum großen Teil sehr kompetenten Beiträgen eine Übersicht ermöglicht, wobei der insgesamt positive Eindruck durch die erwähnten formalen Makel etwas getrübt wird.

Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links