Open Content | Access - Part 38

posted by PP on 2006/04/03 15:09

[ Open Content | Access ]

Der Göttinger Universitätsverlag scheint sich intensiver mit dem Thema Open Access auseinanderzusetzen. Und nicht nur, dass man dort einen Leitfaden zum Thema bestellen kann:

Gerald Spindler (Hg.): Rechtliche Rahmenbedingungen von Open Access-Publikationen. Göttingen: Universitätsverlag 2006 (Göttinger Schriften zur Internetforschung), 260 pp.
[ISBN 3-938616-45-8; EUR 18,-]

Hinzu kommt auch, dass es sich dabei en passant um eine gut verständliche Einführung handelt - und diese im Sinne des Open Access im .pdf kostenfrei zum Download zur Verfügung steht.
 

Der Inhalt umfasst folgende Themen:

  • Einführung in Open Access
  • Urheberrechtliche Grundlagen
  • Open Access an Hochschulen
  • Open Access-Lizenzen
  • Verhältnis technischer Schutzmaßnahmen zu Open Access
  • Fragen der Retrodigitalisierung/li>
  • Haftung institutioneller Repositorien für archivierte Open Access-Publikationen
  • Wettbewerbsrechtliche Implikationen
  • Öffentlich-rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen für Open Access

Wie nachhaltig das Thema Open Access auf der gerade auch wissenschaftlichen Agenda bleiben, zeigt sich neben zahlreichen hier bereits genannten Indikatoren auch daran:

EC recommmends OA archiving for publicly-funded research

titelt Peter Suber seinen Beitrag und kommentiert nach ausführlichem Zitat:

This is big. Recommedation &sbquo [i.e. GUARANTEE PUBLIC ACCESS TO PUBLICLY-FUNDED RESEARCH RESULTS SHORTLY AFTER PUBLICATION] doesn't directly call for an OA mandate to publicly-funded research, but it does call for a "guarantee" of OA, asserts that OA archiving "could become a condition of funding", and proposes that a mandate is one action that "could be taken at the European level". If the authors are distinguishing a guarantee from a mandate, then I'd like to hear more about it. But "even" a guarantee would be extremely welcome. Moreover, the recommendation calls for OA "shortly after publication". I hope this report strengthens the final draft of the RCUK policy, triggers the adoption of OA policies at the national level across Europe, and increases the odds that the nascent European Research Council will mandate OA to ERC-funded research.

Es geht darum:
The European Commission has released its lengthy (108 pp.) and long-awaited report, Study on the Economic and Technical Evolution of the Scientific Publication Markets in Europe [.pdf]. [...] The report is dated January 2006 but was not apparently released until today. The underlying inquiry was announced in June 2004.

 

In der Tat: "This is big."

 


 

UPDATE: Archivalia [i.e. Klaus Graf] bringt eine harsche Kritik an der von Spindler herausgegebenen Publikation.

http://www.kakanien.ac.at/static/files/30583/oaleitfaden.gif


1 Attachment(s)

Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links