Bücher | Books - Part 31

posted by PP on 2005/09/10 15:23

[ Bücher | Books ]

Bei H|Soz|u|Kult findet sich der Hinweis auf eine Veranstaltung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel: Wissenschaftsverlage zwischen Professionalisierung und Popularisierung (4. bis 6. Oktober 2005, Bibelsaal der Bibliotheca Augusta).
In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstand in enger Wechselwirkung mit der Entwicklung wissenschaftlicher Disziplinen der Typ des reinen Wissenschaftsverlegers, der sein Programm auf ein oder wenige Wissenschaftsgebiete ausrichtete. Auf der Basis der Wissenschaftsgeschichte soll einerseits anhand von Fallbeispielen aus dem 19. und 20. Jahrhundert die Ausdifferenzierung und Professionalisierung des wissenschaftlichen Verlagswesens nachvollzogen werden. Dazu gehören u.a. die Untersuchung der Autorenakquisition, der Programmpolitik und des markstrategischen Vorgehens in der wissenschaftlichen Verlagsbranche. Andererseits soll vor dem Hintergrund der Universitäts- und Disziplinengeschichte nach der Rolle des Verlegers als Katalysator im Wissenschaftsprozess und seiner steuernden Funktion bei der Popularisierung von wissenschaftlichen Erkenntnissen gefragt werden. Verlegerische Massnahmen, wie z.B. die Aufbereitung von Wissensbeständen durch die Publikation populärwissenschaftlicher Reihen, trugen zur Wissensverbreitung in einer grösseren Öffentlichkeit bei und erweiterten den Abnehmerkreis auf ein bürgerliches Publikum.

Leitung: Dr. Monika Estermann (Frankfurt/ M.)
PD Dr. Ute Schneider (Mainz)




Veranstalter: Wolfenbütteler Arbeitskreis für Bibliotheks-, Buch- und Mediengeschichte, Wolfenbüttel
Datum, Ort: 4.10.2005-06.10.2005, Herzog August Bibliothek (Bibelsammlung der Bibliotheca Augusta), Lessingplatz 1, D-38304 Wolfenbüttel
Programm: via H|Soz|u|Kult, mitgeteilt v. Werner Arnold


Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links