Blogosfera--sphäre--sphere - Part 15

posted by PP on 2005/07/25 15:24

[ Blogosfera | -sphäre | -sphere ]

Es ist nun wahrlich nicht mehr die ganz große Sensation, dass RSS (steht je nach Version und Standard für Rich Site Summary [RSS 0.9x], RDF Site Summary [RSS 1.0] oder Really Simple Syndication [RSS 2.0]) eine höchst praktische Angelegenheit ist, dass Browser wie Firefox (den es in Vers. 1.0.6 bereits für mehrere Sprachen gibt und dessen 1,5er Version im August kommen soll) oder Apples neuer Safari RSS (nur für OS 10.4.x) den RSS-Feeder praktischerweise gleich eingebaut haben und ...
Hinzuweisen ist also nicht mehr auf all dies soeben wie oben Geschriebene, sondern vielmehr auf...
... netbib's Blog RSS und die zweite Revolution in der Web-Recherche, der nicht nur die algorithmische Überlegenheit von Googles Suchsystemen (auf Basis der Eigengesetzlichkeit des Internets, wozu bei Albert László-Barabási und anderen alles aktuell Wissenswerte zu finden ist) hervorkehrt, sondern dann gleich einen Schritt weitergeht:
Aber auch Googles Pagerank-Verfahren ist in gewisser Weise schon wieder Geschichte. Mit wesentlich geringerem Aufwand läßt sich ein kleiner, besonders aktiver Teil des Webs betrachten, der ein gutes (und nebenbei sehr schnelles) Empfehlungssystem hervorgebracht hat, sozusagen ein Hochleistungs-Subsystem des Webs insgesamt: Die Blogger sowie die Nutzer von Social-Bookmarking- und ähnlichen Diensten. Ein technologischer Schlüssel, der diese Informationsquellen so einfach und gezielt “in Echtzeit” anzapfbar macht ist RSS. Diese interessante Beobachtung von Kevin Hale gibt Jenny Levine wieder.
Und abgesehen von den kurzen wie schlauen Hinweisen von netbib sei eben auf diesen Link, der hier her und mit einem flotten Klick auch da hin führt, nämlich zu Kevin Hales' The Importance of RSS, ausdrücklich verwiesen. Empfehlung!

Es gibt natürlich auch Reflexionen in den Blogosphären, die gegen die Flottheit der RSS-UserInnen etwas haben und insofern die entsprechenden Möglichkeiten unterbinden. Kann man natürlich auch gerne tun. Aus meiner Sicht überwiegen jedoch eindeutig die Pro-RSS-Argumente.




Mitteilung in "kakanischer" Sache: Am 27. und 28.07. wird es keine Blogs geben, weder hier noch an anderer Stelle in diesem Weblog-Forum. Grund dafür: Eine ziemlich massive Serverumstellung. Danach natürlich wieder mit allen Kräften und auch gleich zwei zusätzlichen Weblogs: ImagineSEE und SOFIA gehen noch diese Woche online.

Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links