Stellen | Job Postings - Part 19

posted by PP on 2005/06/23 15:37

[ Stellen | Job Postings ]

Schon letzte Woche in den Zeit-Stellenanzeigen und immer noch aktuell:
Am Seminar für Deutsche Philologie der Georg-August-Universität Göttingen ist in der Abteilung Interkulturelle Germanistik zum 01.10.2005 die unbefristete Halbtagsstelle (20 h) einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters (VergGr. IIa BAT 1/2) zu besetzen.
Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Germanistik und Slavistik, eine Qualifikation in Interkulturelle Germanistik/Deutsch als Fremdsprache sowie Erfahrungen im Unterricht und der Lehre im Bereich Interkulturelle Germanistik/Deutsch als Fremdsprache. Eine Promotion ist erwünscht. Auslandserfahrungen werden vorausgesetzt.

Es sollen Lehraufgaben im Bereich der Interkulturellen Kommunikation (Kontrastiven Pragmatik), aber auch der vergleichenden Kulturwissenschaft übernommen werden, und zwar schwerpunktmäßig in Bezug auf den osteuropäischen Kulturraum.

Zusätzlich zu der ausgeschriebenen Tätigkeit besteht die Möglichkeit, bei Interesse und Eignung, auf geschäftsführender Ebene für den Fachverband Deutsch als Fremdsprache im Rahmen von ca. 10 Stunden/Woche auf der Basis von BAT IIa tätig zu werden.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt.

In vielen Bereichen der Universität Göttingen sind Frauen unterrepräsentiert. Deshalb sind die Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden in Arbeitsbereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, bei entsprechender Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten mit Vorrang berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf und Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs bis zum 10. Juli 2005 an:
Georg-August-Universität Göttingen
Herr Prof. Dr. Gerhard Lauer, Seminardirektor,
Seminar für Deutsche Philologie
Käte-Hamburger-Weg 4
37073 Göttingen


Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links