Open Content | Access - Part 5

posted by PP on 2005/03/08 11:09

[ Open Content | Access ]

Für alle diejenigen, die wie der Verf. auch unbedingt ergebene LeserInnen Arno Schmidts sind, aber auch für jene, die ihren elektronischen Bücherschrank entscheidend ausbauen wollen und immer schon mal in die Regale eines der ganz Großen zu greifen beabsichtigten, bietet die Gesellschaft der Arno-Schmidt-Leser im Format .pdf nun eine diesbezügliche Chance...
 

Der Schockwellenreiter kommentiert entsprechend zurückhaltend:

Das ist der absolute Wahnsinn: Die Arno-Schmidt-Referenzbibliothek, alles neu gesetzt, als PDFs, mit, soweit vorhanden, den alten Umschlägen und Illustrationen, enthält zur Zeit 121 Titel, darunter Werke von Karl May in der Fehsenfeld-Ausgabe, Bücher von James Fenimore Cooper, Mark Twain und Jules Verne, die "Griechische Mythologie" von Preller und viele alte Lexika. Und noch viel, viel mehr. Und alles kann kostenlos runtergeladen werden. Schon allein dafür lohnt sich die Flatrate.

Das kann man nur bestätigen. Es handelt sich im übrigen um lediglich 1,73 GB, die jetzt sauber verstaut auf der kakanischen - sprich: externen - Festplatte ruhen. Denn dazu ging der Verf. auch gleich noch auf die Homepage der Arno-Schmidt-Stiftung und lud sich das digitale Verzeichnis der Bibliothek Arno Schmidts herunter. Dabei handelt es sich um die überarbeitete und ergänzte .pdf-Fassung des 1991 in Buchform erschienenen Verzeichnisses, was auch nur ein paar MB mehr bedeutete.

Eingescannt und mittels Adobe Acrobat Reader oder Adobe Acrobat zu öffnen (übrigens funkt das nicht bei "Preview" von Mac OS.X, dem ansonsten höchst zuverlässigen wie schnellen .pdf-Reader von Apple), werden bei den herunter zu ladenden Werken vollständige Scans der angezeigten Bücher geboten.

"Intelligenz lähmt, schwächt, hindert ? : Ihr werd't euch wundern ! : Scharf wie'n Terrier macht se !!" (A. Sch., Das steinerne Herz, 1954)

Untenstehendes Bild findet sich nebst anderen Kostbarkeiten auf besagter Homepage der Arno-Schmidt-Stiftung.

http://www.kakanien.ac.at/static/files/30494/arno_schmidt_50er.jpg


1 Attachment(s)

Antworten

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links