Blogosfera--sphäre--sphere

posted by PP on 2004/11/28 00:42

[ Blogosfera | -sphäre | -sphere ]

irgend ein thema muss das erste sein und die begrifflichkeit bietet sich an. worum geht es?
thomas n. burg (vom zentrum fuer neue medien der donauuniversitaet in krems; ueberdies einer der zahlreichen teilnehmerInnen der konferenz "netculturescience/netzkulturwissenschaft") hat im rahmen seines weblogs das thema schon so oft abgehandelt, dass eine wiederholung nur bedingt sinn macht. v.a. hat er zwei konferenzen initiiert, BlogTalk 1.0 und BlogTalk 2.0, die auf den jeweiligen websites unmengen qualifizierter informationen bereithalten - und so ganz nebenbei den beweis liefern, dass diese medienschaffenden weitaus mehr als "tagebuecher im netz" anstreben.
grundsaetzlich wird - um den versuch einer definition zu machen - mit ""blogosphaere" die gesamtheit an weblogs und deren betreiberInnen gefasst, wobei der aspekt der vernetzung im vordergrund steht.

kakanien revisited startet nun den versuch, die zahlreichen vorzuege, die sich im rahmen der fuer das bloggen notwendigen kommunikationstools bieten, zu nuetzen. etwas ungefaehr formuliert wird es um vernetzungen zu themen der mittelost- und suedosteuropaeischen forschung gehen. mehr dazu ab jetzt ...

untenstehende abbildung findet sich im bildblog der ohenhin empfehlenswerten blogosfear-blogs und stellt deren betreiber raetselaufloesung dar, wenn es darum geht, sich eine meinung zu bilden (und ja, dieser hinweis - samt bild - wurde erst nachtraeglich in diesen blog eingefuegt).




http://www.kakanien.ac.at/static/files/30990/bildblog.jpg


1 Attachment(s)

Antworten

Posting next >

Topic next >>

Senior Editor

Seitenwechsel. Geschichten vom Fußball. Hgg. v. Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bohmann 2008, 237 pp.
(Weitere Informationen hier)
Transcarpathica. Germanistisches Jahrbuch Rumänien 3-4/2004-2005. Hgg. v. Andrei Corbea-Hoisie u. Alexander Rubel. Bukarest/Bucuresti: Editura Paideia 2008, 336 pp.
[Die online-Fassung meines Einleitungsbeitrags "Thesen zur Bedeutung der Medien für Erinnerungen und Kulturen in Mitteleuropa" findet sich auf Kakanien revisited (Abstract / .pdf).]
Seitenweise. Was das Buch ist. Hgg. v. Thomas Eder, Samo Kobenter u. Peter Plener. Wien: Bundespressedienst 2010, 480 pp.
(Weitere Informationen hier wie da, v.a. auch do. - und die Rezension von Ursula Reber findet sich hier [.pdf].)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Senior Editor

Calendar

Links