Interdisziplinäres Dialogforum

posted by ush on 2008/11/13 19:05

[ Academia ]

Die Universität Wien startet im Studienjahr 2008/9 erstmalig ein „Interdisziplinäres Dialogforum“, das interdisziplinäre Debatten und Forschung an der Universität – transfakultär – unterstützen wird.

Erstens sollen ForscherInnen mit Interesse an Interdisziplinarität die Möglichkeit bekommen, sich untereinander zu vernetzen, wie auch praktische Erfahrungen von bisheriger interdisziplinärer Projektarbeit auszutauschen. Besonderes Augenmerk soll darauf gelegt werden, Kultur-, Sozial- und Naturwissenschaften miteinander ins Gespräch zu bringen.

Zweitens sollen interdisziplinäre Veranstaltungen und Projektteams unterstützt werden. Derart soll ein Freiraum für Innovation und Ideen, für Austausch und Diskussion über disziplinäre und fakultäre Grenzen hinweg geschaffen werden.

Vorstellung und ‚Kick-off’-Veranstaltung des Interdisziplinären Dialogforums, bei dem sich einige interdisziplinäre Projektteams mit ihren Erfahrungen der Diskussion stellen wird sein:

4. Dezember 2008, 10 s.t. - 14:30 im Senatsaal der Universität Wien.


Antworten

< previous Posting next >

Topic next >>

Editor

Einblicke in Editor's Welt. Interessiert an Geisteswissenschaften, staunend über Medien, Tendenz zum Bizzarren, vor allem in der Literatur. Über Anregungen, Kritiken, Kommentare freuen sich Usha Reber (editor@kakanien.ac.at und János Békési (webmaster@kakanien.ac.at).
The workshop Balkan Studies - quo vadis? is held on April 25, 2009.

Venue: HS, Inst. Slawistik, AAKH / Campus
The programme is to be found here, the abstracts are available as Balkan Studies 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, and as pdf.
Ort: HS, IOG, AAKH, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Zeit: 2. bis 4. April 2009
Veranstalter: IOG, Kk.rev
Funding: Fritz-Thyssen-Stiftung, Köln

Programm, Abstracts (.pdf)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Editor

Calendar

Links