Mulitmedialität / Ausschreibung

posted by ush on 2008/08/12 11:32

[ Archiv & Akte | Archives & Files ]

Bibliothekare und Archivare sehen sich neuen Herausforderungen gegenüber, die v.a. mit der Erstellung und Betreuung von Online-Datenbanken zu tun haben. Der Beruf wird immer spannender. So ist mir eine große Freude, die folgende Stellenausschreibung weiterzuverbreiten:

Bewerbungsfrist: 26.09.2008

Abteilungsleiter/in

Deutsche Nationalbibliothek
Die Deutsche Nationalbibliothek, die zentrale Archivbibliothek mit über 24 Millionen Medieneinheiten und das nationalbibliografische Zentrum Deutschlands, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Abteilungsleiter/in
Besoldungsgruppe A 15
Kennziffer F 2008/25

Aufgabenbereich
Sie leiten eine Abteilung mit ca. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Leipzig und Frankfurt am Main, die Inhaltsanalysen von Publikationen aller Art und damit die Basisleistung thematischer Informationsrecherchen erstellen.

Sie sind verantwortlich für die Weiterentwicklung etablierter Inhaltserschließungsverfahren und deren Ergänzung durch technologiegestützte Methoden. Dabei lassen Sie sich sowohl leiten von den Anforderungen, die Nutzer an moderne netzbasierte Suchumgebungen stellen, als auch von Effizienzgesichtspunkten.

Sie erarbeiten zusammen mit den Abteilungen Informationstechnik und Digitale Dienste innovative Sacherschließungskonzepte für Online-Suchumgebungen und für das wachsende Angebot an Netzpublikationen.

Darüber hinaus vertreten Sie in Fragen der Sacherschließung die Deutsche Nationalbibliothek auf nationaler und internationaler Ebene.

Anforderungen
Sie haben nach einem Hochschulabschluss oder einer abgeschlossenen Ausbildung für den höheren Bibliotheksdienst an wissenschaftlichen Bibliotheken mehrjährige Erfahrung vorzugsweise im Bibliothekswesen gesammelt und zeichnen sich durch hervorragende Kenntnisse der Inhaltserschließung und Methoden der Wissensorganisation aus. Konventionelle und maschinelle Erschließungsmethoden sind Ihnen vertraut, und Sie würden gern Konzepte für eine innovative Medienrecherche entwerfen. Sie haben organisatorisches Talent, Kooperations- und Integrationsfähigkeit, Sozialkompetenz und sind in der Lage, Mitarbeiter zu führen und zu motivieren. Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit sowie sehr gute englische Sprachkenntnisse sind Voraussetzung für die erfolgreiche Ausübung dieser anspruchsvollen Tätigkeit.

Angebot
Wir bieten Ihnen eine vielseitige und herausfordernde Aufgabenstellung an einem attraktiven Arbeitsplatz mit fortschrittlichen Arbeitszeitmodellen. Als Dienstsitz können Sie Leipzig oder Frankfurt am Main wählen. Wir bemühen uns derzeit um eine Anhebung der Stelle auf Bes.-Gr. A 16 BBesO.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden im Rahmen des SGB IX besonders berücksichtigt.

Ihre Ansprechpersonen:
bei fachlichen Fragen:
Frau Dr. Niggemann, Email: e.niggemann@d-nb.de, Tel. (0049) 069/1525-1000,
bei Fragen zur Beschäftigung:
Frau Knobloch, Email: bewerbungen-f@d-nb.de, Tel. (0049) 069/1525-2202,

Informationen über die Deutsche Nationalbibliothek finden Sie unter http://www.d-nb.de

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 26. September 2008 an:

Deutsche Nationalbibliothek

Personalreferat
Adickesallee 1
60322 Frankfurt am Main


Antworten

Editor

Einblicke in Editor's Welt. Interessiert an Geisteswissenschaften, staunend über Medien, Tendenz zum Bizzarren, vor allem in der Literatur. Über Anregungen, Kritiken, Kommentare freuen sich Usha Reber (editor@kakanien.ac.at und János Békési (webmaster@kakanien.ac.at).
The workshop Balkan Studies - quo vadis? is held on April 25, 2009.

Venue: HS, Inst. Slawistik, AAKH / Campus
The programme is to be found here, the abstracts are available as Balkan Studies 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, and as pdf.
Ort: HS, IOG, AAKH, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Zeit: 2. bis 4. April 2009
Veranstalter: IOG, Kk.rev
Funding: Fritz-Thyssen-Stiftung, Köln

Programm, Abstracts (.pdf)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Editor

Calendar

Links