Stadttheater Bratislava

posted by ush on 2008/04/12 14:31

[ Partners ]

Ein avanciertes neues Projekt wurde kürzlich unter den kakanischen Kooperationen vorgestellt: Das Stadttheater von Pressburg / Poszony / Bratislava - Die Geschichte eines Hauses, das von Vladimir Zvara und Jana Laslavíková durchgeführt wird.

Das Projekt möchte in drei Phasen die Geschichte und Öffentlichkeit des Stadttheaters von Bratislava aufarbeiten und zudem in einer Datenbank öffentlich zugänglich machen. Zu den Quellen gehören

  1. Dokumentation zu Inszenierungen (aus Beständen der Theatergesellschaften und -ensembles sowie etwa aus dem Nachlass von Künstlern usw.).
  2. Wirkung und Reflexion (besonders in der zeitgenössischen Presse sowie in der Memoire-Literatur usw.).
  3. Verwaltungsakten (aus den Beständen der Theatergesellschaften, des Magistrats, der Kultur- und Innenministerien usw.).

Das Theater dient als Beispiel für einen Schnittpunkt zwischen Kollektiven wie der Stadt, dem Land und der Nation, aber auch für Praktiken der Kunst- und Kulturvermittlung und -produktion und als Handlungsort verschiedener Akteure aus Kunst, Kultur, Politik und Wirtschaft.


Antworten

Editor

Einblicke in Editor's Welt. Interessiert an Geisteswissenschaften, staunend über Medien, Tendenz zum Bizzarren, vor allem in der Literatur. Über Anregungen, Kritiken, Kommentare freuen sich Usha Reber (editor@kakanien.ac.at und János Békési (webmaster@kakanien.ac.at).
The workshop Balkan Studies - quo vadis? is held on April 25, 2009.

Venue: HS, Inst. Slawistik, AAKH / Campus
The programme is to be found here, the abstracts are available as Balkan Studies 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, and as pdf.
Ort: HS, IOG, AAKH, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Zeit: 2. bis 4. April 2009
Veranstalter: IOG, Kk.rev
Funding: Fritz-Thyssen-Stiftung, Köln

Programm, Abstracts (.pdf)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Editor

Calendar

Links