Netzwerke

posted by ush on 2008/01/22 10:49

[ Monster Media ]

Es ist ein altes Projekt, aber immer noch faszinierend und lädt zum Sich-Verlieren im Text und in den Gedankensplittern und ihren Verknüpfungen ein: POOL, ein Netzprojekt, das Fragmente theoretischer und literarischer Texte aus unterschiedlichsten Bereichen versammelt und kombiniert.

Ausgehend von der Frage, inwieweit ein offensiver Gebrauch informationsverarbeitender Maschinen neue ästhetische Produktionsweisen eröffnen kann, wurde ein interaktives Datenbanksystem für den Themenbereich Medienkunst aufgebaut. Das intertextuelle Feld soll  zum Weiterschreiben und Kommentieren des Gelesenen anregen. Aus diesem, vom Europäischen Medienkunstfestival Osnabrück 1988 herrührenden Projekt soll/te langfristig ein Bild- und Text-Archiv zur Medienkunst hervorgehen, das eine neue Form der Kommunikation propagiert.

Auf der Seite reichen die Schlagworte des bestehenden Archivs von "Einschreibung" über "Pool-Fragen" bis zur "Drecks-Arbeit", die auch im/beim Computer und Internet anfallen.

Stört man sich nicht an der quasi "archaischen" Erscheinungsweise einer grafischen Null-Ästhetik, bietet dieses Netzprojekt eine veritable, lehr- und ideenreiche Gedankenmaschine, die ganz nebenbei auch noch Humor produziert.


Antworten

Editor

Einblicke in Editor's Welt. Interessiert an Geisteswissenschaften, staunend über Medien, Tendenz zum Bizzarren, vor allem in der Literatur. Über Anregungen, Kritiken, Kommentare freuen sich Usha Reber (editor@kakanien.ac.at und János Békési (webmaster@kakanien.ac.at).
The workshop Balkan Studies - quo vadis? is held on April 25, 2009.

Venue: HS, Inst. Slawistik, AAKH / Campus
The programme is to be found here, the abstracts are available as Balkan Studies 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, and as pdf.
Ort: HS, IOG, AAKH, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Zeit: 2. bis 4. April 2009
Veranstalter: IOG, Kk.rev
Funding: Fritz-Thyssen-Stiftung, Köln

Programm, Abstracts (.pdf)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Editor

Calendar

Links