Die Ukraine auf dem Weg nach Europa

posted by ush on 2008/06/10 14:14

[ Partners ]

Das dritte und letzte Projekt des Südosteuropa-Schwerpunktes der Universität Wien konnte eben in der Abteilung Kooperationen präsentiert werden.

Die (Re)-Integration der Ukraine nach Europa unter der Leitung von Juliane Besters-Dilger geht von der Grundannahme aus, dass die Annährung der Ukraine an die EU von einer Vielzahl kultureller Konstanten abhängt, die den proklamierten außenpolitischen Kurs der Ukraine entweder fördern oder hemmen. Die fokussierten Konstanten sind immaterieller Natur und beeinflussen Modernisierungsschübe wie Traditionalismen.


Antworten

Editor

Einblicke in Editor's Welt. Interessiert an Geisteswissenschaften, staunend über Medien, Tendenz zum Bizzarren, vor allem in der Literatur. Über Anregungen, Kritiken, Kommentare freuen sich Usha Reber (editor@kakanien.ac.at und János Békési (webmaster@kakanien.ac.at).
The workshop Balkan Studies - quo vadis? is held on April 25, 2009.

Venue: HS, Inst. Slawistik, AAKH / Campus
The programme is to be found here, the abstracts are available as Balkan Studies 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, and as pdf.
Ort: HS, IOG, AAKH, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Zeit: 2. bis 4. April 2009
Veranstalter: IOG, Kk.rev
Funding: Fritz-Thyssen-Stiftung, Köln

Programm, Abstracts (.pdf)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Editor

Calendar

Links