Osmanen

posted by ush on 2008/01/29 10:21

[ Europa | Europe ]

Auf H | Soz | U | Kult findet sich ein sehr lesenswerter Tagungsbericht von Verena Kasper zur Konferenz Die kommunikative Konstruktion des "Anderen". Das Bild des Moslem in der europäischen Welt - das Bild des Christen in der islamischen Welt.

Das Bild von Islam und vom "Türken" wurde hier transnational und über einen weiten Zeitraum hinweg nachgezeichnet. Unterschiedliche Facetten eröffnen sich, die teils durch differerierende Zugangsweisen und teils ganz klar auf unterschiedlichem Material beruhen. Die Konferenz vergaß weder auf die unumgehbare Imagologie und die Orientalismusforschung, noch auf Gender- und Übersetzungprobleme.

Besonders erfreulich darf gelten, dass zumindest in einem Beitrag der umgekehrte Blick vom osmanischen Reich auf die Franken versuchsweise nachgezeichnet wurde.


Antworten

Editor

Einblicke in Editor's Welt. Interessiert an Geisteswissenschaften, staunend über Medien, Tendenz zum Bizzarren, vor allem in der Literatur. Über Anregungen, Kritiken, Kommentare freuen sich Usha Reber (editor@kakanien.ac.at und János Békési (webmaster@kakanien.ac.at).
The workshop Balkan Studies - quo vadis? is held on April 25, 2009.

Venue: HS, Inst. Slawistik, AAKH / Campus
The programme is to be found here, the abstracts are available as Balkan Studies 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, and as pdf.
Ort: HS, IOG, AAKH, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Zeit: 2. bis 4. April 2009
Veranstalter: IOG, Kk.rev
Funding: Fritz-Thyssen-Stiftung, Köln

Programm, Abstracts (.pdf)
> RSS Feed RSS 2.0 feed for Kakanien Revisited Blog Editor

Calendar

Links