Postings mit Schlagwort "Film and Media Studies" (42)

 Nation and Religion in Eastern European Cinema since 1989 

posted by SHorváth 8 years ago
The program of the conference Iconic Turns - Nation and Religion in Eastern European Cinema since 1989 is online [.pdf]. It will take place from June 18 - 20 at the University of Münster, Cluster of Excellence "Religion and Politics", Johannisstraße 1-4, 48143 Münster. 

 The Europeanness of European Cinema 

posted by SHorváth 8 years ago
Thomas Elsaesser (University of Amsterdam) is the Keynote Speaker of this International Postgraduate Conference taking place on June 4th at King's College London. The Provisional Programme [PDF) is now Online. Registration [DOC] deadline: 28 May 2010. Contact: europeanness@kcl.ac.uk

Including the Plenary Sessions A.1: Postcommunist cinemas A.2: Versions and Translation A.3: European Co-production Across the Ages B.1: Theoretical / Research Frameworks B.2: Europe Across Borders B.3: The National as European
Keynote Speech Thomas Elsaesser: "Enlarging the Context" European Cinema in the 21st Century
Confirmed Plenary Speakers Ginette Vincendeau and Dina Iordanova: Language and Identity in European Cinema

 CfP: Cinema in Eastern Europe 

posted by SHorváth 8 years ago
Posted in the Calls for Papers / Events Weblog three days ago you can find a CfP for a conference dealing with the topic Iconic Turns: Nation and Religion in Eastern European Cinema since 1989. A conference to be held at the University of Münster, Cluster of Excellence “Religion and Politics”, Germany, 18-20 June 2010. Deadline is 31 March, 2010.
 

 CfP: Re-evaluating DEFA Cinema 

posted by SHorváth 8 years ago

The German Studies Association (GSA) in Oakland, California organizes its 34th Annual Conference from October 7th to 10th, 2010, dealing with the topic of DEFA Cinema. Deadline for submissions is January 31st. 

In recent years, scholarship about East Germany's film company DEFA has undergone a cultural turn. Barbara Eichinger, co-editor of the 2009 essay collection "Film im Sozialismus - die DEFA" (see description below), acknowledges a shift in GDR scholarship towards "transnationale und historiografische Perspektiven auf die kulturellen, soziologischen und politischen Gegebenheiten" (20). Among other conferences, the Fifth Biennial Summer Film Institute by the DEFA Film Library at the University of Massachusetts - Amherst in 2009 looked at new approaches of "Rewriting (East) German Cinema: Issues in Film Methodology and Historiography".

 Polish Cinema in an International Context 

posted by SHorváth 8 years ago

This international conference, taking place on December 4th-5th, 2009 in the Cornerhouse, Manchester, is part of POLSKA! YEAR in the United Kingdom. It will consider Polish cinema in an international context and feature contributions from both leading Polish, UK and international academics, as well as professionals involved with the production, distribution, archiving and promotion of Polish films.

 The Life in the Images - Between Film and Photography  

posted by SHorváth 8 years ago

Under the leading of Prof. Karl Sierek and the conception and organisation of Ingrid Hölzl and Friedrich Tietjen the conference: Moving stills - Images in Motion, a  conference on Hybrid Images, is going to take place from November 19-20, 2009 at the Friedrich-Schiller-University of Jena (Senatssaal, Fürstengraben 1).

 CfP: Identitäten in Bewegung 

posted by SHorváth 9 years ago

Der von 8.-9. Jänner 2010 an der Universität ZürichOrientalisches Seminar, stattfindende Workshop für Nachwuchswissenschaftler/innen, Doktorand/inn/en und Postdoktorand/inn/en setzt sich mit dem Thema Identitäten in Bewegung, Migration im Film auseinander. Die Deadline für die Zusendung von Abstracts ist der 10.11.2009.

 CfP: Rethinking German-Turkish Cinema - Austin, USA 03/10 

posted by SHorváth 9 years ago

The past twenty years have seen the emergence of German-Turkish cinema as an integral part of postunification German cinema and transnational European cinema. Today Fatih Akin is considered one of the most innovative German directors, whereas Thomas Arslan, Yilmaz Arslan, Yüksel Yavuz, Ayse Polat, and Seyhan Derin provide filmic perspectives on the problems of first-, second-, and third-generation immigrants. ...

 CfP: Medienhistorisches Forum 

posted by SHorváth 9 years ago

Der Studienkreis Rundfunk und Geschichte schreibt in Zusammenarbeit mit dem Nachwuchsforum Kommunikationsgeschichte der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuk) das Medienhistorische Forum für Absolventen und Forschungsnachwuchs aus, welches am 16. und 17. Oktober 2009 in der Stiftung Leucorea, Collegienstraße 62, 06886 Lutherstadt Wittenberg stattfindet.
Deadline ist der 20. August 2009. Zum Ausschreibungstext >> 

 CfReviews: Historical Journal of Film, Radio and Television 

posted by SHorváth 9 years ago

Das "Historical Journal of Film, Radio and Television" der IAMHIST sucht Rezensenten für Bücher zur Mediengeschichte. Wer in den Pool der Rezensenten aufgenommen werden möchte, richtet eine E-Mail mit Name, Institution, E-Mail-Adresse, beherrschte Fremdsprachen, Themeninteressen und Expertisen an folgende Adresse: bbowles@albany.edu oder roel.vandewinkel@ugent.be.

 2 Stellen mit Schwerpunkt: Frühes Kino  

posted by SHorváth 9 years ago
Die folgenden zwei Stellen mit dem Schwerpunkt Frühes Kino sind zur Ausschreibung gelangt:

  1. Kurator/in Deutsches Filmmuseum (Vollzeit) für eine Ständige Ausstellung in Frankfurt am Main mit Bewerbungsschluss 20. Juli 2009. Die Einstellung erfolgt zum 1. Oktober 2009 und ist auf zwei Jahre befristet.
  2. Doktorandenstelle mit filmhistorischem Profil, Schwerpunkt: Kino um 1900 an der Universität Zürich (Seminar für Filmwissenschaft) mit Bewerbunsfrist 1. August 2009 und Einstellung zum 1. Oktober 2009.

 CfP: Cinema and Media Studies Conference in Transylvania 

posted by SHorváth 9 years ago
The registration deadline for submissions of paper proposals to the XII. International Cinema and Media Studies Conference in Transylvania:

NEW WAVES

organised by the Sapientia Hungarian University of Transylvania (Department of Photography, Film and Media), taking place in Cluj-Napoca, October 23-24, 2009 is July the 15th, 2009.

 The New Positive Hero 

posted by SHorváth 9 years ago
The schedule for this year’s University of Pittsburgh Russian Film Symposium, called "The New Positive Hero: Masculinity and Genre in Recent Russian Cinema", is now available. It will run from Monday, May 4 through Saturday, May 9. Read an excerpt by clicking on more.
On this occasion I would especially like to mention the recently published new book by Nancy Condee, who will be one of the symposium’s participants, entitled “The Imperial Trace: Recent Russian Cinema” (Oxford University Press US, 2009).
 

 Béla Balázs Symposium  

posted by SHorváth 9 years ago
On Friday May 1st 2009, the Institute of Germanic and Romance Studies (University of London) will host an international symposium on the early film theory of Béla Balázs.

 EU XXL film – Forum + Festival 

posted by SHorváth 9 years ago
Das in Krems a. d. Donau veranstaltete EU XXL film –  forum and festival of european film lädt zwischen 4. und 8. März (am Campus Krems und in der Österreichischen FilmgalerieKino im Kesselhaus) zur Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten Aspekten des europäischen Filmschaffens ein. Der diesjährige Schwerpunkt der Filmschau ist dem tschechischen Film gewidmet. Das besondere Augenmerk des EU XXL forum 2009 gilt den DrehbuchautorInnen. Außerdem werden zahlreiche Werkstattgespräche zu den Themen "focus script" (u.a. mit István Szabó) und "FilmMusik" angeboten >> Programm im Detail (PDF).
 

 CFP: Postcommunist Visual Culture and Cinema 

posted by SHorváth 9 years ago

Closing date of abstract submission for the postgraduate conference entitled: Postcommunist Visual Culture and Cinema: Interdisciplinary Studies, Methodology, Dissemination is 15 December, 2008. It will take place from 20-21 March, 2009.
This AHRC (University of St. Andrews, Scotland) sponsored conference is organised jointly by the Centre for Film Studies and the Centre for Russian, Soviet and Eastern European Studies at the University of St. Andrews. It will bring together doctoral students from the United Kingdom and Europe, whose work is focused on the visual culture and cinema of the post-communist period. The main objective is ...

 Assistent/in in Ausbildung 

posted by SHorváth 10 years ago

Zwei Stellen für Assistent/in in Ausbildung mit Ausrichtung auf Geschichte, Kultur und Technik des Films und moderner Medien sind im Arbeitsbereich des Instituts für Zeitgeschichte (Organisationseinheit Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät der Universität Wien) mit 1. Dezember 2008 zu besetzen. Bewerbungsschluss ist der 1. Oktober.

 Szenenwechsel 

posted by SHorváth 10 years ago

Die Beiträge der Konferenz mit dem Titel Szenenwechsel: Zur Konstruktion von Normalität und Abweichung im deutschsprachigen Spielfilm, die in zwei Tagen (25. / 26. September) an der Reichsuniversität Groningen / Niederlande ausgerichtet wird, werden bereits für den 2009 erscheinenden Sammelband zur Publikation vorbereitet und stützen sich inhaltlich auf folgende Leitgedanken:

 Kino im Kopf 

posted by SHorváth 10 years ago

Die in der Filmgalerie Krems laufende Ausstellung "Kino im Kopf. Träume, Triebe und Täter im Film“ wird im September von einem dreitägigen Symposium mit dem Titel "Psycho [Film] Analyse“ begleitet. Die Teilnahme ist kostenfrei – eine Anmeldung (mittels eines Formulars [.doc], das auch auf der Homepage als Download zu finden ist) wird unbedingt und so bald als möglich empfohlen. Zum Programm:

 Fernsehnarrative in Ost- und Westeuropa 

posted by SHorváth 10 years ago

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Audiovisuelle Geschichtsschreibung. Fernsehnarrative in Ost- und Westeuropa" sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei halbe Stellen einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters BAT IIa als Zeitangestellte/Zeitangestellter gemäß § 2 WissZeitVG und § 77 HHG mit Gelegenheit zu eigener wissenschaftlicher Weiterbildung befristet bis zum 30.6.2011 zu besetzen:

1) "Der Holocaust im westeuropäischen Fernsehen" am Historischen Institut der Justus-Liebig-Universität Gießen mit Bewerbungsschluss: 8.8.2008

2) "Mediale Aufarbeitung Holocaust" am Herder Institut Marburg mit Bewerbungsschluss: 10.8.2008

 NECS Conference - New and Old Frames 

posted by SHorváth 10 years ago

The NECS Budapest Conference 2008 starts tomorrow (see also the CfP). The final programme, which offers various interesting contributions, is available for downlaod in PDF.

NECS Budapest Conference "New and Old Frames"
Hungary, June 19 - 22, 2008

Please note that you have to register as a NECS member in order to participate at the conference. Conference attendance is free.

 Lebenswelt DDR - Filmische Perspektiven der DEFA  

posted by SHorváth 10 years ago

Dieses ganztägige interdisziplinäre Symposium, das am 23. Jänner in der Carl von Ossietzky Universität zu Oldenburg abgehalten wird, setzt sich mit der filmischen Seite der "Lebenswelt DDR" auseinander und wird von Jänner bis März von einer Dokumentar- und Spielfilmreihe begleitet.

 "New and Old Frames" 

posted by SHorváth 10 years ago

is the topic of the next NECS (European Network for Cinema and Media Studies) conference to be held in Budapest from June 19 through 21, 2008.
Scholars from all areas of film and media studies (radio, television, new media etc.), whether previously attached to NECS or new to the initiative, are invited to submit proposals for contributions to the conference committee. The organizers would like to invite proposals for short, incisive papers of 15 minutes and/or panels (with 3-5 speakers) by December 31, 2007.

 Von der Vision zur Realität: Film im Sozialismus - die DEFA  

posted by SHorváth 10 years ago

ist der Titel der Konferenz, die der Schwerpunkt Visuelle Zeit- und Kulturgeschichte am Institut für Zeitgeschichte in Kooperation mit der DEFA-Stiftung und anderen internationalen Institutionen, WissenschafterInnen, Filmschaffenden und in Wien ansässigen Filminstiutionen für den 9.12. und 10.12. in Wien organisiert.

 Call for Papers - Call for Entries - Part 43 

posted by SHorváth 11 years ago

There are only a few days left until the submission deadline (30 September 2007) for the following Call for Papers:
OSA Archivum in collaboration with OSI-HESP Alternative Culture Regional Seminar for Excellence in Teaching "Alternative Culture Beyond Borders: Past and Present of the Arts and Media in the Context of Globalization" announces Call for Papers for the workshop "Alternative Images: Documentary as Counter-Culture" to be held 8-9 November 2007 at Open Society Archives (OSA, Arany János utca 32, 1051 Budapest, Hungary).
 

 Vorträge - Lectures - Part 8 

posted by SHorváth 11 years ago

Digital Formalism

Wolfgang Beilenhoff über „Das elfte Jahr” von Dziga Vertov

 

 Call for Papers - Call for Entries - Part 42 

posted by SHorváth 11 years ago

Der Call for Papers für das am 1. und 2. November 2007 in der Lutherstadt Wittenberg angesetzte Medienhistorische Forum für Absolventen und Forschungsnachwuchs wurde in Zusammenarbeit des Studienkreises Rundfunk und Geschichte mit dem Nachwuchsforum Kommunikationsgeschichte der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) mit Deadline 31.08.2007 ausgeschrieben.
 

 Stellenausschreibungen - Job Postings - Part 12 

posted by SHorváth 11 years ago

Im Sonderforschungsbereich 485 "Norm und Symbol" ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Halbtagsstelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (Entgeltgruppe 13 TV-L)

befristet bis zum 31.12.2009 zu besetzen. Die Beschäftigung erfolgt im Teilprojekt "Subjektrepräsentationen der Maskulinität in der visuellen Kultur: Ein Aspekt der Subjektkultur der ‚organisierten Moderne’ (1940-1980) im Spielfilm der USA und der DDR" (Prof. Dr. Andreas Reckwitz).

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 27.07.2007
 

 Call for Papers - Call for Entries - Part 36 

posted by SHorváth 11 years ago

The deadline for submissions of paper proposals to the Cinema and Media Studies Conference in Transylvania:
Words and Images. Language/Literature/Moving Pictures.
is April 20, 2007
 

 Literatur - -e - Part 6 

posted by SHorváth 11 years ago
Wie derStandard.at/Kultur/Film am Dienstag (20.2.) berichtete, wird die renommierte, im Jahr 1951 gegründete französische Kinozeitschrift Cahiers du cinéma, zu deren Redakteuren Francois Truffaut, Jacques Rivette, Claude Chabrol oder Jean-Luc Godard zählten, auf Englisch online zugänglich gemacht! Ab 9. März wird sie in vollständiger Ausgabe unter e-Cahiers du cinéma erstmals abrufbar sein.

 Call for Papers - Call for Entries - Part 34 

posted by SHorváth 11 years ago

Die Einreichungsfrist für Beiträge zu zwei äußerst empfehlenswerten Konferenzen wurde prolongiert:

Zum einen werden für die von 21. bis 23. Juni 2007 angesetzte NECS. The Vienna Conference - Perspectives and Challenges for Cinema and Media Studies noch bis zum 28. Februar Themenvorschläge entgegengenommen (mehr dazu in diesem Blog).

Zum anderen sollte man die Möglichkeit nicht verpassen, einen 1 - 2-seitigen Abstract für die zwischen 6. und 8. September 2007 im schönen Luxembourg veranstaltete Konferenz Travelling Cinema in Europe / Wanderkino in Europa mit neuer Deadline 1. März einzusenden (Näheres hiezu auch im Editor-Weblog sowie auf H-Soz-u-Kult).
 

 Call for Papers - Call for Entries - Part 31 

posted by SHorváth 11 years ago

Conference call:

NECS. The Vienna Conference
Perspectives and Challenges for Cinema and Media Studies.
Vienna, Austria June 21 - 23, 2007

The deadline for paper proposals is January 31, 2007.
 

 Bücher - Books - Part 3 

posted by SHorváth 11 years ago

Basierend auf dem vor gut einem Jahr veranstalteten Workshop von Kakanien revisited und dem Germanistischen Institut der Eötvös-Loránd-Universität Budapest mit dem Titel "Emergenzen am Rande // Medienkonfigurationen 1900/2000" ist nun eine Neuerscheinung herausgebracht worden, welche sechzehn Beiträge der Emergenzen-Reihe auf Ungarisch umfasst. Die einzelnen Aufsätze und Fallbeispiele sind den fünf Kapiteln Ikonografien, Kanones, Optiken, Echoräume und Archivierungsprozesse zugeordnet.
 

 Literatur - -e - Part 4 

posted by SHorváth 12 years ago
Einfach großartig finde ich, dass montage/avZeitschrift für Theorie & Geschichte audiovisueller Kommunikation nun alle Beiträge der Hefte 1/1/1992 bis 11/2/2002 online zugänglich gemacht hat!

Und noch etwas besonders Erfreuliches, das ich via SimulationsRaum erfahren habe: Die Universität Oldenburg hat die Dissertation von Emilie Altenloh von 1913 mit dem Titel Zur Soziologie des Kino. Die Kino- Unternehmung und die sozialen Schichten ihrer Besucher zur Gänze ins Netz gestellt!

 Literatur - -e - Part 3 

posted by SHorváth 12 years ago
Das Filmmuseum in Wien reichte den Interessierten eine Palette an Lesematerial, die in der ansässigen Bibliothek zur Verfügung steht, zur vergangenen Dziga Vertov Schau (im Mai) wie auch zum Eisenstein-Schwerpunkt (im Juni) weiter. Noch bevor es mit September in die neue Saison geht, möchte ich daraus die neueren Publikationen anführen.
Der zur Retrospektive erschienene Band Dziga Vertov. Die Vertov-Sammlung im Österreichischen Filmmuseum / The Vertov Collection at the Austrian Film Museum, hrsg. von Barbara Wurm und Thomas Tode, ist in der ersten Liste ebenso inbegriffen wie ...

 Call for Papers - Call for Entries - Part 26 

posted by SHorváth 12 years ago

Call for submissions: Studies in Russian and Soviet Cinema (SRSC)

The deadline for articles for the first issue is August 2006.
 

 Call for Papers - Call for Entries - Part 25 

posted by SHorváth 12 years ago

"The Documentary Tradition" and its many permutations will be the topic of the Fall, 2006 Film & History conference. It will take place on 8-12 November, 2006 at the Dolce Conference Center, Dallas.

Deadline for proposals/papers is 15 August 2006.
 

 Literatur - -e - Part 2 

posted by SHorváth 12 years ago
Die aktuelle Lektüre-Empfehlung des Wiener Filmmuseums zu Claude Chabrol und Douglas Sirk, wie auch die von März zu Harun Farocki sowie Film in Südafrika möchte ich den interessierten Lesern keinesfalls vorenthalten.

Zugleich sei hier auf die großartige zweimonatige Werkschau zum frühen russischen Film, die ab 1. Mai 2006 ...

 Ausbildung - Education - Part 3 

posted by SHorváth 12 years ago

EsoDoc - European Social Documentary führt auch heuer wieder - bezeichnenderweise mit Fokus auf den Dokumentarfilmbereich - ein Ausbildungsprogramm durch.
Bewerbungsschluss ist am 27. März 2006.
 

 Ausbildung - Education - Part 2 

posted by SHorváth 12 years ago

Für alle Filminteressierten mit filmtechnischen Ambitionen besteht die Möglichkeit, sich für die am Freitag, 10.3. in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 17.30 Uhr gehaltenen Workshops (insg. sind es 3 an der Zahl) am SAE Technology Institute Wien zu melden und sich zugleich ein Bild vom Ausbildungsangebot zu verschaffen.
 

 Call for Papers - Call for Entries - Part 12 

posted by SHorváth 12 years ago

Migrant and Diasporic Cinema in Contemporary Europe

An International Conference hosted by Film Studies and the Institute for Historical and Cultural Research at Oxford Brookes University
Lincoln College, Oxford, 6 – 8 July 2006

The closing date for proposals is 27 January 2006
 

 Ausbildung - Education 

posted by SHorváth 13 years ago

Es ist nun tatsächlich so, dass es in Österreich nach wie vor an adäquaten Ausbildungsmöglichkeiten für den Filmsektor mangelt. Diese Lücke soll ab Februar 2006 etwas gefüllt werden - mit dem am polycollege startenden Filmlehrgang. Der Infoabend am 7. September 2005 um 18.00 Uhr bietet nähere Einblicke in das neue Wiener filmcollege-Programm.
 

Calendar

<OKTOBER 2018>
MODIMIDOFRSASO
 1  2  3  4  5  6  7 
 8  9 1011121314
15161718192021
22232425262728
2930310000

Links