TU Dortmund Professur

posted by Katalin Teller on 2009/02/02 14:53

[ Professur ]

Am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Technischen Universität Dortmund ist im Bereich Literaturwissenschaft ab sofort folgende Professur zu besetzen: Universitätsprofessur (W3) für Neuere Deutsche Literatur - Intermedialität/Interkulturalität. Bewerbungsschluss ist der 27. Februar 2009.
Der/Die künftige Stelleninhaber/in soll das Fachgebiet umfassend vertreten, für die Schwerpunkte "Intermedialität" und "Interkulturalität" ausgewiesen sein und diese innovativen Felder für die Literaturvermittlung fachlich erschließen. Zu betreuen sind alle Lehramtsstudiengänge - insbesondere für Sekundarstufe I und II und Berufskolleg -, der Bachelor-/Masterstudiengang Angewandte Literatur/Kulturwissenschaften, Deutsch als
Zweitfach in verschiedenen anderen Studiengängen und Promotionen.

Erwartet wird die Bereitschaft zur fächerübergreifenden Kooperation und Beteiligung an interdisziplinären Forschungsverbünden am Standort sowie zur Evaluation und Weiterentwicklung von Studiengängen. Zudem wird von den Bewerbern/-innen erwartet, dass sie das Fach in Forschung und Lehre angemessen vertreten und an der Selbstverwaltung mitwirken.

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 36 HG des Landes NRW. Erwartet werden insbesondere hervorragende wissenschaftliche Leistungen, die bei Berufung in ein erstes Professorenamt durch erfolgreiche Tätigkeit als Juniorprofessorin oder Juniorprofessor oder im Rahmen einer Habilitation oder durch eine andere wissenschaftliche Tätigkeit erbracht worden sein können.

Die TU Dortmund möchte den Anteil von Frauen in der Wissenschaft erhöhen und bittet Frauen daher ausdrücklich um ihre Bewerbung. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter ist erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind zu richten an den Dekan der Fakultät Kulturwissenschaften der Technischen Universität Dortmund, 44221 Dortmund.


Antworten

Calendar

Topics

Blogroll

Links